340 Menschen

sigs ­bauplanungs gmbh

Die Geschäftsführer Andreas Groll und Jens Schmid.
© Matthias Silveri
Die Geschäftsführer Andreas Groll und Jens Schmid.

„Unser Ziel ist es, die ­ursprüngliche Idee über alle ­Projektphasen ­hinweg im Gebauten spürbar zu machen.“

Nach einem bis in die Schulzeit zurück­reichenden gemeinsamen Weg wurde 2003 die sigs bauplanungs gmbh gegründet. Das Büro besteht derzeit aus einem neunköpfigen Team, darunter die drei Gründungsmitglieder Andreas Groll und Jens Schmid als Geschäftsführer sowie Rudolf Wilhelm Indir. Seit seiner Gründung beschäftigt sich unser Büro intensiv mit der Entwicklung und Ausarbeitung intelligenter und innovativer Lösungen zu architek­to­nischen Konzepten, die eng mit ihrem Kontext, dem sozialen
Leben und den Menschen verbunden sind.

Wir versuchen, …
… das Vorhersehbare zu vermeiden, neue Wege zu beschreiten, Lösungen zu finden und diese sowohl technisch klar und ehrlich als auch formal mit hohem Anspruch zu verwirklichen. Die Aufgaben werden mit der entsprechenden Intensität übernommen, um ein Gleichgewicht zwischen Form und Funktion sowie den ökonomischen Para­metern und der Qualität für den Nutzer zu finden.

Wir sind …
… keine Architekturtheoretiker, wir ver­suchen uns über unsere Projekte auszu­drücken. Das Spektrum der Projekte reicht von kommerziellen Bauten, öffentlichen Einrichtungen über Einfamilienhäuser und Dachgeschoßausbauten bis zu einem zuletzt wachsenden Schwerpunkt im Bereich Wohnbau.

Wir verstehen uns …
… zwar nicht als Wettbewerbsbüro, stellen uns jedoch auch dieser Aufgabe, wenn der Wettbewerb für uns eine interessante und herausfordernde Aufgabenstellung beinhaltet. Die Rückmeldung einer fachlich kompetenten und breit zusammengesetzten Jury, im Allgemeinen vielfältig und spannend, ermöglicht das „Geschaffene“ nochmals kritisch aus einem weiteren Blickwinkel zu betrachten.

sigs bauplanungs gmbh
Wien // gegründet 2003
sigs.at


Ein stadtnahes Gebiet im Westen Wiens soll urbanisiert werden – aber wann? Bisher wird es durch Gewerbe genutzt, teils stehen Gebäude wie das...

Weiterlesen
Editorial Aktuelles

Risikoverteilung

Editorial 2/2019: „Schau ma mal, dann wer ma scho sehen“, lautet ein geflügeltes Bonmot in Bayern, das in punkto Architekturwettbewerb mindestens...

Weiterlesen

Die CONCRETE STUDENT TROPHY ist ein Preis, der für herausragende Seminararbeiten, Projektarbeiten und Entwürfe vergeben wird, bei deren Gestaltung und...

Weiterlesen

21 aktuelle Beispiele aus Asien, Afrika, Europa, der Karibik, den USA und Lateinamerika stellen unter Beweis, dass Architektur und Stadtentwicklung...

Weiterlesen

Auch 2019 war AluKönigStahl mit seinen Systempartnern Schüco und Jansen auf der Weltleitmesse für die Bereiche Architektur, Materialien und Systeme...

Weiterlesen
Ausschreibungen

30 Jahre EUROPAN

Der größte Ideenwettbewerb für innovativen Urbanismus und Architektur in Europa geht in die Jubiläumsrunde.

Weiterlesen

Ausloberin: Gemeinde Finkenberg, Dorf 140, 6292 Finkenberg, vertreten durch Bürgermeister Andreas Kröll

Weiterlesen

Auftraggeberin: Alpenländische Heimstätte Vorarlberg, Vorstadt 15, 6800 Feldkirch

Weiterlesen

Ausloberin: Gemeinnützige Salzburger Wohnbaugesellschaft m.b.H., Ignaz-Harrer-Straße 84, 5020 Salzburg

Weiterlesen

Auslober: Wien 3420 Aspern Develoment AG, Seestadtstraße 27/13, 1220 Wien

Weiterlesen

Termine

Critical Care. Architektur für einen Planeten in der Krise

Datum: 24. April 2019 bis 09. September 2019
Ort: Architekturzentrum Wien Museumsplatz 1 , Museumsquartier Wien

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2018

LESEN

PRO NATURSTEIN 2018

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten