338 Naturstein

Pimp my Home mit Naturstein

© GB Foto
Entspannen mit Naturstein: Travertin Classico kombiniert mit Noce.
© GB Foto

Die Bauweise der offenen Küche hat diese zu einem Ort der Begegnung gemacht, Bad und Wellnessbereich sind Zentrum der Entspannung geworden. Naturstein ist hier das bevorzugte Material – nicht ohne Grund.

Naturstein in der Küche ist der Klassiker schlechthin. Um die Vorteile des Naturproduktes optimal nützen zu können, wird nach wie vor hauptsächlich Granit verwendet. Er besticht durch Kratzfestigkeit und Säurebeständigkeit. Granit ist außerdem nicht entflammbar und unempfindlich gegenüber Hitze. Der heiße Topf lässt die Arbeitsplatte aus Naturstein kalt! Die am häufigsten verwendete Oberfläche ist immer noch poliert. Aufgrund der naturbelassenen Haptik findet der „Leather Look“ immer mehr Anhänger. Ein Entscheidungskriterium für die Auswahl der Oberfläche ist oftmals das Küchen­design. Bei Hochglanzfronten wird sehr gerne zum Leather Look gegriffen, bei einer gediegenen Holz­küche zum polierten Granit.

Entspannen im Natursteinbad und Wellnessbereich
Bad und Wellness sollen den Anspruch an Entspannung und Erholung gerecht werden. Die Gestaltung dieser Räumlichkeiten gewinnt immer mehr an Bedeutung. Die Vorzüge des Rohstoffs aus der Natur macht ihn auch im Sanitärbereich zur ersten Wahl. Zu den bereits erwähnten Vorteilen wie Säurebeständigkeit (Granit) und Robustheit, rundet die Pflegeleichtigkeit die hervorragenden Eigenschaften von Naturstein perfekt ab.

Noch dazu ist Naturstein absolut hygienisch. Groß­formatige Zuschnitte für die Wandgestaltung im Dusch­bereich sind mit Naturstein leicht zu realisieren. Die dadurch deutlich verringerte Anzahl an Fugen schafft ein optisch harmonisches Gesamtbild. Naturstein überzeugt im Gegensatz zu künstlich hergestellten Materialien durch seine Originalität. Jede einzelne Natursteinplatte ist ein Unikat und verleiht der Gesamtfläche einen wohnlichen Charakter. Ganz im Gegensatz zu künstlich hergestellten Produkten, bei denen durch die „Gleichheit“ aller Platten eine kühlere Wohn­atmo­sphäre entsteht. Nebenbei erwähnt sei auch die Möglichkeit der Fertigung von Massivteilen wie Waschbecken, Duschtassen etc. aus Naturstein. Natürlich lässt sich Natur­stein auch mit anderen Materialien wie Holz und Edelstahl bestens kombinieren. Entscheidend für den perfekten Look ist eine gute Planung und Ausführung. Das profunde Wissen von konzessionierten Steinmetzbetrieben gewährleistet, dass Naturstein ein optisches Highlight in jedem Zuhause wird.


Richard Watzke im Gespräch mit Franz Füßlberger, Geschäftsführer der Casa Sasso Steinmetz GmbH in Pucking.

Weiterlesen

Ausloberin: Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H., Trabrennstraße 2c, 1020 Wien

Weiterlesen

Ein Raum wird maßgeblich von der Wahl der Werkstoffe und ihrer Oberflächen­bearbeitung geprägt. Im neugestalteten Sacher Eck unterstreicht die...

Weiterlesen
Interior Design

Das richtige Milieu

Das Büro Ideen Zentrum in Korneuburg zeigt in einer neuen Ausstellung anhand von beispielhaften Umgebungen, wie zukunftsweisende Arbeitsräume aussehen...

Weiterlesen

Waldviertler Granit spielt die im wahrsten Sinne des Wortes tragende Rolle bei der Neuinszenierung des Residenzplatzes. Im Sommer 2018 hat der...

Weiterlesen

Das forum invent bietet speziell für kleine und mittlere Unternehmen in Österreich eine wertvolle Hilfestellung bei allen Fragen zum Schutz des...

Weiterlesen
Aktuelles

Iris Meder

ist am 5. November 2018 gestorben. Wir trauern um eine sympathische Kollegin, die ihr profundes architekturhistorisches Wissen leider viel zu selten...

Weiterlesen

Unter dem Motto „Textile Strukturen für neues Bauen“ prämiert die Messe Techtextil in Frankfurt am Main auch 2019 junge Ideen zum Bauen mit...

Weiterlesen

Eine kommunikative Sitzecke, ein geselliger Tischfußball, ein ruhiger Raum für den Powernap, ein höhenverstellbarer Tisch und ein ergonomischer Stuhl:...

Weiterlesen

Über hundert Jahre und immer noch nicht müde – die ehemaligen Grand Hotels der Jahrhundertwende haben ihre beste Zeit noch vor sich.

Weiterlesen

Termine

Blick über den Stadtrand

Datum: 11. Oktober 2018 bis 30. November 2018
Ort: Schottenring 30, 1010 Wien

Bearbeitung eines bisher ausgeklammerten Kapitels

Datum: 22. Oktober 2018 bis 10. Dezember 2018
Ort: Architekturzentrum Wien, Museumsquartiert, 1070 Wien

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2018

LESEN

PRO NATURSTEIN 2018

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten