338 Menschen

Patricia Zacek Architektin

© Andreas Stadler
© Andreas Stadler

Die Entwicklung von Raumkonzepten sowie das Schreiben über Architektur waren immer auch Bestandteile der Arbeit von Patricia Zacek.

Seit dem Jahr 2000 führt Patricia Zacek ihr eigenes Büro in Wien.

Die Teilnahme an Wettbewerben und an Jurys sowie die Arbeit in Beiräten gehört mittlerweile ebenso zu ihrer ständigen Tätigkeit. Die Herangehensweise ist immer die gleiche: Es geht um ein Einfühlen in die Notwendigkeiten, um diese mit einer konsequenten Lösung auszufüllen, die trotz jeglicher Pragmatik Poesie und Raumgefühl vermittelt. Das ist sowohl Thema der eigenen Arbeit als auch im Beurteilen von Projekten.

Mir geht es …
… bei meinen Arbeiten um Zwischen- und Bewegungsräume. Das ist oft nur eine kleine Sequenz, die es geben muss, damit Räume und Gebäude zum Atmen kommen. Also zum Beispiel ein Vorbereich, eine bestimmte Wegeführung, ein Rundumgang im Schulhaus, nach draußen nach drinnen, oder einfach eine zweite Möglichkeit einen Raum oder eine Klasse zu betreten, zu erleben.

Ich glaube, dass …
… man an diesen Dingen auch bei Wettbewerben arbeiten kann. Wettbewerbe sind überhaupt notwendig, um räumliches Denken zu schärfen und dieses zu erproben. Natürlich ist viel Knochenarbeit dabei, man setzt viel Kapital ein und ist oftmals enttäuscht. Andererseits ist es eine Disziplin, wo man selbst noch die Geschichte erzählt und weiterentwickelt, wo noch kein Bauherr mitmischt. Man trifft eigene Entscheidungen bis zum Ende der Story. Wenn die Geschichte dann aufgeht und zum Gewinn führt, also die Anerkennung der Idee erfolgt und man diese dann umsetzen kann, ist das schon super.


„Das Selbstverständnis ­eines von Grund auf neu Denkenden ist potenzieller Reibungspunkt zu einem sentimentalen Konser­vatismus ebenso wie das ­Credo...

Weiterlesen

In den Jahren seines Bestehens hat das im Salzburger Pongau beheimatete Büro LP architektur ein vielfältiges Oeuvre geschaffen.

Weiterlesen

1. Platz: Artec Architekten (Bettina Götz und Richard Mahnal), Wien

Weiterlesen

Auslober: Baumit International

Weiterlesen

Die Bauweise der offenen Küche hat diese zu einem Ort der Begegnung gemacht, Bad und Wellnessbereich sind Zentrum der Entspannung geworden. Naturstein...

Weiterlesen

Jan Teunen (*1950) unterstützt Kunden dabei, kulturelles Kapital und Wirtschaftskraft zu mehren. Auf der Kunsthochschule Halle hat er eine Professur...

Weiterlesen

In der Wiesen Süd / Bauplätze 6, 9, 10 // atelier 4 architects

Weiterlesen

Ausloberin: Marktgemeinde Lustenau, Rathausstraße 1, 6890 Lustenau

Weiterlesen

Ausloberin: Landeshauptstadt Bregenz, Rathausstraße 4, 6900 Bregenz

Weiterlesen
Interior Design

Wunderbar unsichtbar

Reif für die Koch-Insel. Schon längst ist die Küche ein Ort der Selbstverwirklichung, koste es, was es wolle. Sie ist sozusagen der neue Ferrari des...

Weiterlesen

Termine

SOS Brutalismus – Rettet die Betonmonster!

Datum: 03. Mai 2018 bis 06. August 2018
Ort: Az W, Museumsplatz 1, 1070 Wien

POST OTTO WAGNER

Datum: 30. Mai 2018 bis 30. September 2018
Ort: MAK, Stubenring 5, 1010 Wien

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2017

LESEN

PRO NATURSTEIN 2018

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten