335 Interior Design

Parkett ins richtige Licht gesetzt

© Bauwerk Parkett AG
© Bauwerk Parkett AG

Inmitten des Börseviertels im Herzen von Wien präsentiert sich auf über 250 Quadratmetern die neue Bauwerk-Parkettwelt.

Architekten, Bauherren und interessierte Privatpersonen haben dort die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Böden und Verlegemöglich­keiten zu informieren und vom Fachpersonal beraten zu lassen. Bodenflächen, Musterkorpusse, Wand­präsentationen, Schiebewände, Formatübersicht und Besprechungs­ecken stehen zur Verfügung. Auf einer Riesen­schiebewand, die die Raumhöhe von fast fünf Metern ausnutzt, sind zehn Schiebewände mit Parkettflächen von jeweils 2,5 Quadratmetern zu sehen.

Zwölf ausgelegte Böden zeigen verschiedenste Facetten des Parketts: Von der Küchen- über die Büro- bis hin zur Waschraumsituation und sogar als Wand­dekor werden alle Anwendungsmöglichkeiten demonstriert. Das gewählte Parkett kann als großes Muster mit anderen Materialien wie Fliesen, Teppichen, Stoffen oder Küchenfronten auf ein harmonisches Zusammenspiel überprüft werden. Mit dem Parkett­konfigurator können Beispielräume mit den unterschiedlichen Parkettböden am Bildschirm ausgelegt und Holzarten, Verlegemuster, Wandfarben oder Wohnstile miteinander verglichen werden. Dieser Parkett­konfigurator ist auch online verfügbar.

Klassisch elegant
Gestaltet wurde der Schauraum nach dem vom Schweizer Architekten und Designer Stephan Hürlemann und dessen 2008 verstorbenem Partner Hannes Wettstein stammenden Ladenbaukonzept „Formpark“, das der Schweizer Parketthersteller Bauwerk Parkett in verschiedenen Größen für seine Shops umsetzt. In schwarz und weiß gehalten, klassisch modern, nicht aufdringlich, aber trotzdem elegant – das Design des Shops nimmt sich bewusst zurück und lässt die zur Schau gestellten Produkte zur Geltung kommen. Unterstützt wird diese Haltung durch das Lichtkonzept, das vom oberösterreichischen Beleuchtungshersteller Molto Luce stammt. Die Herausforderung war, trotz der großen Raumhöhe und der schwarz gestrichenen Decken- und Wandbereiche genügend Licht auf den Boden und die ausgestellten Produkte zu bringen. Extrem hohe Farbechtheit, die es erlaubt, die zarten Nuancen der einzelnen Brauntöne des Parketts real beurteilen zu können, war Grundvoraussetzung bei der Lichtplanung. Die Ringleuchten, Stehlampen und Hängeleuchten mussten so gewählt werden, dass sie dem Gesamt­konzept entsprechen und mit ihrer eigenen Ausstrahlung, ohne aber unnötig vom Thema abzulenken, die Raumwirkung unterstreichen und inszenieren.

Man entschied sich für die linearen LED-Profil­systeme Ride Lens und Ride RDB, die mit einem Querschnitt von 35x35 Millimetern eines der schlanksten Systeme ist, die derzeit am Markt angeboten werden. Schlicht und reduziert im Design sind auch die ein­gesetzten Stromschienenstrahler 2GO.

Bauwerk Parkettwelt Wien
Gonzagagasse 17
1010 Wien

Informationen
bauwerk-parkett.com
moltoluce.com


Podiumsdiskussion 3.9.2018, Linz

Weiterlesen

Akustik und Schallschutz leisten einen wesentlichen Beitrag zur Raumatmosphäre im Institute of Science and Technology, einer der jüngsten...

Weiterlesen

Manfred Breitwieser, Inhaber des Steinmetzunternehmens Breitwieser aus Tulln, über die Eigenschaften, Vorzüge und Anwendungsmöglichkeiten des...

Weiterlesen

Zwei Wellnessbereiche: Geradlinig. Exakt. Aufgeräumt. Und doch so wild und farbenfroh wie die Natur selbst.

Weiterlesen

Eine Diva ohne Allüren: Naturstein als Werkstoff ist so klassisch, dass er für nahezu alle innovativen Projekte unkompliziert eingesetzt werden kann....

Weiterlesen

In der Wiesen Süd / Bauplatz 1, Wien // Architekt Walter Stelzhammer

Weiterlesen
Interior Design

Das neue Weiß

Was fällt einem zu Schwarz ein? Schwarz wie die Nacht, Schwarz passt immer, Schwarz auf Weiß – alles Mögliche jedenfalls, nur nicht das Badezimmer....

Weiterlesen
Produkte & Systeme

Akustik sichert Lernerfolg

Das Schulgebäude des Sacré Coeur in Pressbaum stammt aus der Jahrhundertwende 19./20. Jahrhundert und zeichnet sich neben seiner historischen...

Weiterlesen
Produkte & Systeme

Innovative Designlösung

Seit Kurzem ist die die Brand- und Rauchschutzplattform Schüco FireStop erhältlich.

Weiterlesen

Für die Realisierung des HoHo in der Seestadt Wien Aspern wird neben 75 Prozent Holz und Beton auch der natürliche Werkstoff Faserzement eingesetzt.

Weiterlesen

Termine

POST OTTO WAGNER

Datum: 30. Mai 2018 bis 30. September 2018
Ort: MAK, Stubenring 5, 1010 Wien

Diskussion: Neue Wohnbauförderung in Oberösterreich - eine Frage der Baukultur

Datum: 03. September 2018
Ort: Tabakfabrik Linz, Peter-Behrens-Platz 11, 4020 Linz

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2017

LESEN

PRO NATURSTEIN 2018

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten