341 Menschen

parc.architekten

© parc.architekten
Architekt ­Michael Fuchs
© parc.architekten

„Wer nur gut verdienen ­möchte, sollte Heizkörper verkaufen.“

Architekt Michael Fuchs studierte an der Universität Innsbruck und an der École de la Villette in Paris und erhielt bereits zahlreiche Architektur­preise und Auszeichnungen. Er unterrichtete zwei Jahre am Innsbrucker Institut für Städtebau. Danach gründete er parc.architekten, die wie die meisten auch als junges Büro mit Wettbewerben begonnen haben.

Wir glauben, dass …
… wir dabei von der im Westen sehr hoch entwickelten Wettbewerbskultur profitieren könnten, die den „newcomern“ gleich viele Chancen wie den etablierten Büros einräumt.

… auch wenn sich das „jung“ mittlerweile relativiert hat und wir seit Jahren von gewonnenen Projekten leben, die harten Momente des Zweifels in der Wettbewerbsphase nicht weniger geworden sind. Ein berühmtes Zitat von Zaha Hadid lautet: „If you want to have an easy life, dont be an architect.“ Sie sagte nicht, „dann werde kein Architekt“ oder „plane keine Gebäude“. Das „be an architect“ lässt keinen Spielraum zu, entweder man ist es oder eben nicht ...

… vor allem die Allgemeinheit von der Wettbewerbskultur pro­fitiert, weil sie die bestmöglichen Projekte bekommt. Das sollte in der öffentlichen Wahrnehmung stärker gewürdigt werden. Die Projekte und deren Qualitäten müssen besser und verständlicher kommuniziert werden.

… wir mehr Allgemeinbildung in Sachen Baukultur – oder eigentlich in „Lebenskultur“ – brauchen, weil es nach unserem Verständnis weniger um das Aufpolieren von Oberflächen geht, sondern mehr um die Steuerung, wie wir einander begegnen. Die Architektur sollte weniger selbstreferenziell sein, und wir Architekten sollten uns stärker bewusst sein, wie viel Einfluss unsere Arbeit auf das Zusammenleben hat. Wir müssen wieder politischer werden, wir müssen wieder etwas wollen.


21 aktuelle Beispiele aus Asien, Afrika, Europa, der Karibik, den USA und Lateinamerika stellen unter Beweis, dass Architektur und Stadtentwicklung...

Weiterlesen

Auch 2019 war AluKönigStahl mit seinen Systempartnern Schüco und Jansen auf der Weltleitmesse für die Bereiche Architektur, Materialien und Systeme...

Weiterlesen
Ausschreibungen

30 Jahre EUROPAN

Der größte Ideenwettbewerb für innovativen Urbanismus und Architektur in Europa geht in die Jubiläumsrunde.

Weiterlesen

Ausloberin: Gemeinde Finkenberg, Dorf 140, 6292 Finkenberg, vertreten durch Bürgermeister Andreas Kröll

Weiterlesen

Auftraggeberin: Alpenländische Heimstätte Vorarlberg, Vorstadt 15, 6800 Feldkirch

Weiterlesen

Ausloberin: Gemeinnützige Salzburger Wohnbaugesellschaft m.b.H., Ignaz-Harrer-Straße 84, 5020 Salzburg

Weiterlesen

Auslober: Wien 3420 Aspern Develoment AG, Seestadtstraße 27/13, 1220 Wien

Weiterlesen
Produkte & Systeme

Viermal hoch hinaus

Bis 2020 entstehen in Manchester vier bis zu 202 Meter hohe Apartmentgebäude.

Weiterlesen

„Architektur soll nie Selbstzweck sein, ­sondern den Nutzer in den ­Mittelpunkt stellen.“

Weiterlesen

Angesichts der langfristigen Preisdynamik in den Ballungsräumen sind die gemeinnützigen Wohnbauträger alarmiert. Wien will dem nach oben weisenden...

Weiterlesen

Termine

Critical Care. Architektur für einen Planeten in der Krise

Datum: 24. April 2019 bis 09. September 2019
Ort: Architekturzentrum Wien Museumsplatz 1 , Museumsquartier Wien

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2018

LESEN

PRO NATURSTEIN 2018

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten