339 Wettbewerbe

„Nutzungsoffenes Stadthaus“. H7A aspern, Wien

© Herri & Salli Architektur ZT GmbH
© Herri & Salli Architektur ZT GmbH

Ausloberin: wien 3420 development AG, Wien

Wettbewerbsbetreuung
M.O.O.CON GmbH, Wien

Art und Gegenstand des Wettbewerbs
Liegenschaftsveräußerungsverfahren mit vorgeschaltetem Konzeptwettbewerb. Die Ausloberin beabsichtigte den Verkauf des Bauplatzes H7A im Quartier „Am Seebogen“ in der Seestadt aspern im 22. Wiener Gemeindebezirk Donaustadt. Zur Ermittlung des Bestbieters wurde ein Liegenschaftsveräußerungsverfahren mit integriertem Konzeptwettbewerb für Projektteams aus Bauträgern, Architekten und Bauunternehmen bzw. Systemanbietern durchgeführt. Daran anschließend wurde der Sieger des Konzeptwettbewerbes zu Verkaufsverhandlungen eingeladen.

Beurteilungskriterien
Architektonische, funktionale, ökonomische und ökologische Qualität

Beteiligung
10 Projekte

Jurysitzung
25. April 2018

1. Preis
Projekt 10
Bauträger
Familienwohnbau ­gemeinnützige Bau- und Siedlungsgesellschaft m.b.H.
familienwohnbau.at

Architektur
herri & salli Architektur ZT GmbH, Wien
Gegründet 2004
heriundsalli.com

Projektbeurteilung (Auszug aus dem Juryprotokoll)
Auf den ersten Blick ein ungewöhnlicher Holzbau, bei näherer Betrachtung werden einige Qualitäten erst sichtbar. Die differenzierte Fassadengliederung ist nicht aufgesetzt, sondern entwickelt sich aus der inneren Baukörperlogik. Durch ein fast zufälliges Stapeln der modularen Raumzellen entstehen im Innenbereich interessante Erschließungsführungen mit Aufenthaltszonen und lassen außen ein Gebäude mit gleichwertigen Ansichten und interessanten Loggien- und Erschließungsräumen mit hoher Aufenthaltsqualität entstehen. Der hohe Baukörper mit seiner attrak­tiven Gesamtform kann auf die zukünftige Quartiers­entwicklung gut reagieren.
Das Projekt bietet funktionell überzeugende Bezüge zwischen Wohn- und Nicht-Wohnnutzungsflächen und stellt damit ein gelungenes, urbanes Haus vor. Die vertikale und horizontale Erschließung des Objektes wirkt durchdacht und innovativ, auch wenn der hohe Erschließungsanteil eher kritisch gesehen wird. Das undisziplinierte, aber deshalb eben interessante Stapeln der Module, und das Mischen mit einem Stabtragwerk für die Er­schlie­ßungs- und Loggienbereiche stellt eine ingenieurmäßig spannende Herausforderung dar und zeigt, dass Modulbau auch diese Disziplin beherrschen kann ...

1. Nachrücker
Projekt 3
Bauträger
at home ­Immobilien GmbH
Zweigniederlassung Wien
at-home.co.at

Architektur
sandbichler architekten ZT GmbH, Wien
Gegründet 1999
gs-arch.at

2. Nachrücker
Projekt 6
Bauträger
ARE Austrian Real Estate Development GmbH
are.at

Architektur
PLOV Architekten ZT, Wien
Gegründet 2008
plov.at

Die ausführliche Dokumentation finden Sie in der Ausgabe 339. Zu bestellen unter wettbewerbe.cc/abo 


Auslober: Domico Dach-, Wand- und Fassadensysteme KG, Vöcklamarkt

Weiterlesen

Gestern, heute, morgen kann man architektonisch sehr gut auf einen Nenner bringen. Was es dazu braucht? – Die Chancen erkennen. Und ergreifen.

Weiterlesen

Im Bio-Refugium Gut Guntrams in der Buckligen Welt spielen Natursteine und versteinertes Holz eine wichtige Rolle im Gesamtkonzept, erläutert...

Weiterlesen

Ein Gespräch mit Sabine Pollak, Architektin und seit 2008 Professorin für Bereich Architektur und Urbanistik an der Kunstuniversität Linz, über...

Weiterlesen
Produkte & Systeme

Ausgleichende Funktion

Ein neues Bauteil sorgt in Mehrscheiben-Isolierglas für Druckausgleich und wirkt Klimalasten entgegen. Der Swisspacer Air liefert die Antwort auf ein...

Weiterlesen
Interior Design

Gelb macht lebendig

Bene Spectrum nennen sich vier neue Farbwelten von Bene.

Weiterlesen
Interior Design

Günstig sitzen

Immer öfter verlassen Büromenschen „ihren“ Schreibtisch und wählen für jede Aufgabe den passenden

Arbeitsplatz.

Weiterlesen
Produkte & Systeme

(K)eine Frage des Formats

XXL-Gläser erweitern den Gestaltungsspielraum in der Architektur. Inzwischen sind Längen bis 18 Meter machbar, die 20-Meter-Marke hat ein Hersteller...

Weiterlesen

Auslober: Internorm; Gegenstand des Wettbewerbs: herausragende Architekturlösungen im Privat- und Objektbau

Weiterlesen

generationen: wohnen Florasdorf, Bauteil 2 / Architekt Otto Häuselmayer

Weiterlesen

Termine

Blick über den Stadtrand

Datum: 11. Oktober 2018 bis 30. November 2018
Ort: Schottenring 30, 1010 Wien

Bearbeitung eines bisher ausgeklammerten Kapitels

Datum: 22. Oktober 2018 bis 10. Dezember 2018
Ort: Architekturzentrum Wien, Museumsquartiert, 1070 Wien

Lebenszyklus-Award 2018

Datum: 14. November 2018
Ort: Julius-Raab-Saal, Wirtschaftskammer Österreich Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2018

LESEN

PRO NATURSTEIN 2018

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten