342 Wettbewerbe

Lustenau V 188 ­Brunnenau, V

© Gruber Locher Arch.
Siegerprojekt, Ansicht West
© Gruber Locher Arch.

Auftraggeberin: Alpenländische Heimstätte Vorarlberg, Vorstadt 15, 6800 Feldkirch

Vorprüfung
Arch. DI Gernot Thurnher, Liechtensteinerstraße 5, 6800 Feldkirch

Verfahrensbegleiter
Alpenländische Heimstätte Vorarlberg, Vorstadt 15, 6800 Feldkirch
i+R Wohnbau GmbH, Johann-Schertler-Straße 1, 6923 Lauterach

Gegenstand des Verfahrens
Errichtung einer Wohnanlage nach den Vorarlberger Neubauförderungsrichtlinien
2018/2019 für den integrativen Wohnbau. Zur Bebauung stehen die Grundstücke mit den Nummern 1652/1 und 1675, EZ 3653 in der KG 92005 Lustenau mit einer Gesamtfläche von 4167 m2 und sehr wahrscheinlich das Grundstück Nummer 6950/10 in der KG 92005 Lustenau (Marktgemeinde Lustenau) mit einer Fläche von 179 m2, somit insgesamt 4366 m2 zur Verfügung.

Art des Verfahrens
Einstufiger anonymer, geladener Realisierungswettbewerb zur Erlangung von
Bebauungsvorschlägen

Beurteilungskriterien
Städtebauliche Grundidee, Integration in das ortsbauliche Umfeld, baukünstlerische Qualität, Qualität der Innen- und Außenräume, Fassadengestaltung etc., Funktionalität, Verkehrserschließung, Parkierung, Wirtschaftlichkeit in Errichtung, Betrieb und Erhaltung, energetisches und ökologisches Konzept, Einhaltung der Ausschreibungsvorgaben, Berücksichtigung baurechtlicher Rahmenbedingungen

Jurysitzung
29. November 2018

1. Preis
Projekt 6
gruber locher architekten (Bregenz)

Projektbeurteilung (Auszug aus dem Juryprotokoll)
Das Projekt geht sorgfältig und kreativ auf die besondere Situation des Ortes ein. Drei Baukörper werden leicht versetzt, jedoch streng geordnet auf dem Grundstück platziert. Die bestehende Körnung des Wohnquartiers mit punktförmiger Bebauung wird fortgesetzt. Zwischen den Neubauten verbleibt ein zusammenhängender Grünraum. Der niedrigere, quadratische Baukörper an der Brunnenau vermittelt beim Maßstabssprung zwischen dichter Neubebauung und umgebenden Einfamilienhäusern. Sehr schön gelöst sind die Eingänge zu den drei Häusern. Sie orientieren sich gleichwertig zum zentralen Hof. Dem Anliegen der Bewohner nach Integration in einen bekannten Ort wird mit kontrollierter Sinnlichkeit entsprochen. Das Verhältnis Kubatur zu Nutzfläche liegt über dem Ausschreibungsziel. Dies ist vor allem der großzügigen Anordnung von Nebenräumen in der Erdgeschoßzone geschuldet. Das Erdgeschoß im Haus C ist durchaus geeignet, als Wohnraum genutzt zu werden.

2. Preis
Projekt 1
reitbrugger & GAU Architekten ZT OG (Bregenz)

3. Rang
Projekt 7
DORNER \ MATT Architekten (Bregenz)

Die ausführliche Dokumentation finden Sie in der Ausgabe 342. Zu bestellen unter wettbewerbe.cc/abo 

 

 


21 aktuelle Beispiele aus Asien, Afrika, Europa, der Karibik, den USA und Lateinamerika stellen unter Beweis, dass Architektur und Stadtentwicklung...

Weiterlesen

Auch 2019 war AluKönigStahl mit seinen Systempartnern Schüco und Jansen auf der Weltleitmesse für die Bereiche Architektur, Materialien und Systeme...

Weiterlesen
Ausschreibungen

30 Jahre EUROPAN

Der größte Ideenwettbewerb für innovativen Urbanismus und Architektur in Europa geht in die Jubiläumsrunde.

Weiterlesen

Ausloberin: Gemeinde Finkenberg, Dorf 140, 6292 Finkenberg, vertreten durch Bürgermeister Andreas Kröll

Weiterlesen

Ausloberin: Gemeinnützige Salzburger Wohnbaugesellschaft m.b.H., Ignaz-Harrer-Straße 84, 5020 Salzburg

Weiterlesen

Auslober: Wien 3420 Aspern Develoment AG, Seestadtstraße 27/13, 1220 Wien

Weiterlesen
Produkte & Systeme

Viermal hoch hinaus

Bis 2020 entstehen in Manchester vier bis zu 202 Meter hohe Apartmentgebäude.

Weiterlesen

„Architektur soll nie Selbstzweck sein, ­sondern den Nutzer in den ­Mittelpunkt stellen.“

Weiterlesen

Angesichts der langfristigen Preisdynamik in den Ballungsräumen sind die gemeinnützigen Wohnbauträger alarmiert. Wien will dem nach oben weisenden...

Weiterlesen

Neugestaltung Innenhof Gumppstraße, Innsbruck / Gsottbauer architektur.werkstatt

Weiterlesen

Termine

Critical Care. Architektur für einen Planeten in der Krise

Datum: 24. April 2019 bis 09. September 2019
Ort: Architekturzentrum Wien Museumsplatz 1 , Museumsquartier Wien

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2018

LESEN

PRO NATURSTEIN 2018

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten