337 Naturstein

Industriecharme trifft Gemütlichkeit

© Breitwieser
Die unverputzten Wände und das satte Grün der Sitzbänke ergeben eine spannende Mischung.
© Breitwieser

Das Motto im 5. Wiener Gemeindebezirk hält seit mehr als 40 Jahren seine Stellung als In-Lokal. Seit 2015 schmückt Naturstein die Bar.

von: Richard Watzke

Hinter einer unscheinbaren Metalltür er­öffnet sich ein schick designtes Restaurant der gehobenen Gastronomie plus angesagter Szene-Bar, das im Jahr 2015 mit Übernahme eines neuen Eigentümers innerhalb von nur vier Wochen umgebaut und saniert wurde. Bei den Umbauten hat man sehr behutsam mit der langen Geschichte des Lokals gespielt und beim Interior Design alle vier Dekaden eingebunden.
Einige Elemente der Einrichtung wurden wieder verwendet, wie zum Beispiel das einstige Grün der Wände, das nun auf die Sitzgelegenheiten übertragen wurde. Fotos aus allen Phasen der letzten 40 Jahre sollen für die Besucher des Motto zu einer Zeitreise machen. Der rohe Industriecharme unverputzter Wände trifft auf gemütlich gepolsterte Bänke in sattem Grünton, was optisch eine interessante Mischung ergibt. Überlebensgroße Wandgemälde, der gekonnte Used-Look sowie schrille und ungewöhnliche Akzente verleihen dem Ambiente des Szenelokals einen frischen und modernen Ausdruck.

An der Bar wurde wie im Rest der Räumlichkeiten mit viel Liebe zum Detail und zur Qualität gearbeitet. Naturstein schmückt seit 2016 das Herzstück des Lokals und ist somit der Mittelpunkt für den Gastgeber und seine Gäste, die sowohl kulinarische Höhenflüge als auch erfrischende Getränke genießen möchten.
Die Wahl des Materials für die Barplatte fiel auf den Golden Viper Granit von Breitwieser, einen ausgefallenen und sehr robusten Stein mit schwarzer Grundfläche und wilder Musterung, die sich unregelmäßig in gold-weißen Adern durch den Stein zieht. Diese Unregelmäßigkeit fügt sich perfekt in die ungewöhnliche und abwechslungsreiche Umgebung ein und ist dennoch ein Eyecatcher für jeden, der den Raum betritt. Die Oberfläche des Steins wurde glatt gebürstet, sodass die markante Musterung nicht nur optisch, sondern auch haptisch erkenn- und spürbar wird.

An der beeindruckenden Bar werden nun dem bunt gemischten Publikum Drinks und Cocktails serviert, oft kredenzt auch ein DJ hinter der Bar beste Musik.

Projekt
Motto, Schönbrunner Straße 30, 1050 Wien

Design
archiguards ZT GmbH / Atelier Karasinski, Wien

Ausführung
2015

Naturstein
Golden Viper Granit

Natursteinarbeiten
Breitwieser Stone World GmbH, 3430 Tulln


Podiumsdiskussion 3.9.2018, Linz

Weiterlesen

Akustik und Schallschutz leisten einen wesentlichen Beitrag zur Raumatmosphäre im Institute of Science and Technology, einer der jüngsten...

Weiterlesen

Manfred Breitwieser, Inhaber des Steinmetzunternehmens Breitwieser aus Tulln, über die Eigenschaften, Vorzüge und Anwendungsmöglichkeiten des...

Weiterlesen

Zwei Wellnessbereiche: Geradlinig. Exakt. Aufgeräumt. Und doch so wild und farbenfroh wie die Natur selbst.

Weiterlesen

Eine Diva ohne Allüren: Naturstein als Werkstoff ist so klassisch, dass er für nahezu alle innovativen Projekte unkompliziert eingesetzt werden kann....

Weiterlesen

In der Wiesen Süd / Bauplatz 1, Wien // Architekt Walter Stelzhammer

Weiterlesen
Interior Design

Das neue Weiß

Was fällt einem zu Schwarz ein? Schwarz wie die Nacht, Schwarz passt immer, Schwarz auf Weiß – alles Mögliche jedenfalls, nur nicht das Badezimmer....

Weiterlesen
Produkte & Systeme

Akustik sichert Lernerfolg

Das Schulgebäude des Sacré Coeur in Pressbaum stammt aus der Jahrhundertwende 19./20. Jahrhundert und zeichnet sich neben seiner historischen...

Weiterlesen
Produkte & Systeme

Innovative Designlösung

Seit Kurzem ist die die Brand- und Rauchschutzplattform Schüco FireStop erhältlich.

Weiterlesen

Für die Realisierung des HoHo in der Seestadt Wien Aspern wird neben 75 Prozent Holz und Beton auch der natürliche Werkstoff Faserzement eingesetzt.

Weiterlesen

Termine

POST OTTO WAGNER

Datum: 30. Mai 2018 bis 30. September 2018
Ort: MAK, Stubenring 5, 1010 Wien

Diskussion: Neue Wohnbauförderung in Oberösterreich - eine Frage der Baukultur

Datum: 03. September 2018
Ort: Tabakfabrik Linz, Peter-Behrens-Platz 11, 4020 Linz

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2017

LESEN

PRO NATURSTEIN 2018

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten