335 Interior Design

Einfach und wirksam

© TECE
© TECE

Um die Lücken zwischen Duschrinne und den seitlichen Rändern des Duschbereichs zu schließen, wird üblicherweise ein Stück Fliese exakt angepasst und eingesetzt. Darunter leidet die Optik des Fliesen­spiegels.

Das neue TECEdrainprofile erlaubt eine einfache Anpassung bis an die Ränder des Duschplatzes, denn das Edelstahlprofil ist schnell und exakt ablängbar. Das verkürzt den Bauablauf, spart Kosten und verleiht dem Duschplatz ein ästhetisches Gesamtbild. 

TECEdrainprofile besteht aus einem übersichtlichen Set aus wenigen Bauteilen: Duschprofil, Ablauf und Zubehör. Der Ablauf lässt sich einfach in der Höhe verstellen und wird so eingerichtet, dass er mit der Estrichoberfläche abschließt und beim Abziehen keine störenden Elemente im Weg sind. Die Erstellung einer ebenen Estrichoberfläche mit Gefälle wird dadurch deutlich vereinfacht. Zusätzliche Sicherheit bei der Abdichtung gewährleistet die flexible Seal System Dichtmanschette, die direkt in den Ablauf ein­gerastet und dann in die Flächenabdichtung eingearbeitet wird. Eine wasserdichte Verbindung ist damit sichergestellt und die bisher übliche Verklebung der Abdichtung an den Flansch entfällt. Zuletzt folgt das Einsetzen des Profils, das sich wie eine Fliese auf dem Estrich verlegen lässt. Eine Höhenverstellung ermöglicht die Anpassung an unterschiedliche Fliesenstärken.

Das Profil ist wahlweise in gebürstetem oder poliertem Edelstahl, in den Längen 800, 900, 1.000 und 1.200 Millimeter erhältlich. Die Montagelösung erlaubt eine nachträgliche Feinjustierung des Duschprofils in alle horizontalen Richtungen und durch Drehung.

Das Duschprofil besitzt ein inneres Gefälle, das den Wasserabfluss optimiert. Schmutz fließt mit dem Wasser in dem sich unter der Profilmitte sitzenden Ablauf ab. Dieser ist einfach zugänglich und kann bei Bedarf mit einer Rohrreinigungsspirale gereinigt werden. Hierzu lässt sich der Profildeckel durch eine spezielle „Push-­Funktion“ mit einem gezielten Fingerdruck hochklappen und ohne weitere Hilfsmittel entnehmen. Die bisher zur Reinigung von Duschrinnen notwendige Rostentnahme entfällt. Auch der Geruchsv­erschluss lässt sich für Reinigungszwecke werkzeuglos ­erreichen.

Informationen
tece.at


„Das Selbstverständnis ­eines von Grund auf neu Denkenden ist potenzieller Reibungspunkt zu einem sentimentalen Konser­vatismus ebenso wie das ­Credo...

Weiterlesen

In den Jahren seines Bestehens hat das im Salzburger Pongau beheimatete Büro LP architektur ein vielfältiges Oeuvre geschaffen.

Weiterlesen

1. Platz: Artec Architekten (Bettina Götz und Richard Mahnal), Wien

Weiterlesen

Auslober: Baumit International

Weiterlesen

Die Bauweise der offenen Küche hat diese zu einem Ort der Begegnung gemacht, Bad und Wellnessbereich sind Zentrum der Entspannung geworden. Naturstein...

Weiterlesen

Jan Teunen (*1950) unterstützt Kunden dabei, kulturelles Kapital und Wirtschaftskraft zu mehren. Auf der Kunsthochschule Halle hat er eine Professur...

Weiterlesen

In der Wiesen Süd / Bauplätze 6, 9, 10 // atelier 4 architects

Weiterlesen

Ausloberin: Marktgemeinde Lustenau, Rathausstraße 1, 6890 Lustenau

Weiterlesen

Ausloberin: Landeshauptstadt Bregenz, Rathausstraße 4, 6900 Bregenz

Weiterlesen
Interior Design

Wunderbar unsichtbar

Reif für die Koch-Insel. Schon längst ist die Küche ein Ort der Selbstverwirklichung, koste es, was es wolle. Sie ist sozusagen der neue Ferrari des...

Weiterlesen

Termine

SOS Brutalismus – Rettet die Betonmonster!

Datum: 03. Mai 2018 bis 06. August 2018
Ort: Az W, Museumsplatz 1, 1070 Wien

POST OTTO WAGNER

Datum: 30. Mai 2018 bis 30. September 2018
Ort: MAK, Stubenring 5, 1010 Wien

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2017

LESEN

PRO NATURSTEIN 2018

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten