342 Wettbewerbe

Bauträgerwettbewerb 14., Käthe-Dorsch-Gasse, Wien

Das Wettbewerbsgebiet

Auslober: wohnfonds_wien, fonds für wohnbau und stadterneuerung, Lenaugasse 10, 1082 Wien, in Kooperation mit der ÖBB-­Immobilienmanagement GmbH, Nordbahnstraße 50, 1020 Wien

Verfahrensbüro
ZT-Büro DI Herbert Liske, Kaiser-Franz-Joseph-Ring 6, 2500 Baden

Art des Wettbewerbs
einstufiger, nicht anonymer Bauträgerwettbewerb

Gegenstand des Wettbewerbs
Projektgebiet Wien 14., Käthe-Dorsch-­Gasse mit einem Gesamtvolumen von rd. 450 Wohneinheiten. Der Wettbewerb umfasst zwei Bearbeitungsgebiete (A und B).

Beurteilungskriterien
Kriterien: Architektur, Ökonomie, Ökologie, Soziale Nachhaltigkeit, SMART-Wohnbauprogramm

Beteiligung
Bearbeitungsgebiet A: Fixstarter
Bearbeitungsgebiet B: 5 Projekte

Jurysitzung
7. November 2018

Projekt K-A1

Projekt K-A1 von Baumschlager Hutter,
SMAC Smart Architectural Concepts KG und Plansinn

Bauträger
Migra

Architektur
Baumschlager Hutter (Wien)
SMAC Smart Architectural Concepts KG (Wien)

Landschaftsgestaltung
PlanSinn (Wien)

Projektbeurteilung (Auszug aus dem Juryprotokoll)
Ökonomie

Das Projekt umfasst mit insgesamt 69 geförderten Wohnungen, davon 46 Normwohnungen und 23 SMART-Wohnungen, sowie 97 freifinanzierten Wohnungen eine förderbare Nutzfläche von 4695,70 m2. Die Vorgaben der SMART-Wohnungen werden sowohl ökonomisch (Finanzierungsbeitrag € 60,–/m2 Nfl., Bruttomiete € 7,50/m2 Nfl., Erhaltungs- und Verbesserungsbeitrag € 0,30/m2 Nfl., Betriebskosten und Verwaltungskostenzuschlag € 1,60/m2 Nfl.) als auch der Anzahl nach (33,3 %) genau erfüllt. Für die SMART-Wohnungen wird keine Superförderung beansprucht. Bei den sonstigen Mietwohnungen liegen der Eigenmittelanteil mit € 295,–/m2 Nfl. (Baukostenbeitrag € 228,–/m2 Nfl., Grundkostenbeitrag € 67,–/m2 Nfl.) und die monatliche Mietbelastung mit Bruttomiete € 8,91/m2 Nfl. (Erhaltungs- und Verbesserungsbeitrag € 0,30/m2 Nfl., Betriebskosten und Verwaltungskostenzuschlag € 1,60/m2 Nfl.) an der obersten Grenze des Förderungsanspruchs. Die Baurechtskonditionen erscheinen nachvollziehbar. Die Gesamtbaukosten mit € 1972,87/m2 Nfl. erscheinen im Hinblick auf die aktuelle Marktsituation nachvollziehbar, wobei die Nebenkostenstruktur mit 18,9 % als durchschnittlich bewertet wird. Die Kostenrelevanz der Bauausstattung mit Kunststofffenstern und Laminatboden wird durchschnittlich bewertet. Das Angebot von kostenneutralen Ausstattungspaketen wird gewürdigt. Die Stellplatzkosten mit € 84,–/Monat ohne Finanzierungsbeitrag werden hoch bewertet. Die Nutzerverträge werden mit vier Sternen minus beurteilt.

 

Projekt K-B1
Bauträger
WBV-GPA

Architektur
Lechner & Partner (Wien)
Berger+Parkkinen (Wien)

Landschaftsgestaltung
Lindle+­Bukor (Wien)

Die ausführliche Dokumentation finden Sie in der Ausgabe 342. Zu bestellen unter wettbewerbe.cc/abo


21 aktuelle Beispiele aus Asien, Afrika, Europa, der Karibik, den USA und Lateinamerika stellen unter Beweis, dass Architektur und Stadtentwicklung...

Weiterlesen

Auch 2019 war AluKönigStahl mit seinen Systempartnern Schüco und Jansen auf der Weltleitmesse für die Bereiche Architektur, Materialien und Systeme...

Weiterlesen
Ausschreibungen

30 Jahre EUROPAN

Der größte Ideenwettbewerb für innovativen Urbanismus und Architektur in Europa geht in die Jubiläumsrunde.

Weiterlesen

Ausloberin: Gemeinde Finkenberg, Dorf 140, 6292 Finkenberg, vertreten durch Bürgermeister Andreas Kröll

Weiterlesen

Auftraggeberin: Alpenländische Heimstätte Vorarlberg, Vorstadt 15, 6800 Feldkirch

Weiterlesen

Ausloberin: Gemeinnützige Salzburger Wohnbaugesellschaft m.b.H., Ignaz-Harrer-Straße 84, 5020 Salzburg

Weiterlesen

Auslober: Wien 3420 Aspern Develoment AG, Seestadtstraße 27/13, 1220 Wien

Weiterlesen
Produkte & Systeme

Viermal hoch hinaus

Bis 2020 entstehen in Manchester vier bis zu 202 Meter hohe Apartmentgebäude.

Weiterlesen

„Architektur soll nie Selbstzweck sein, ­sondern den Nutzer in den ­Mittelpunkt stellen.“

Weiterlesen

Angesichts der langfristigen Preisdynamik in den Ballungsräumen sind die gemeinnützigen Wohnbauträger alarmiert. Wien will dem nach oben weisenden...

Weiterlesen

Termine

Critical Care. Architektur für einen Planeten in der Krise

Datum: 24. April 2019 bis 09. September 2019
Ort: Architekturzentrum Wien Museumsplatz 1 , Museumsquartier Wien

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2018

LESEN

PRO NATURSTEIN 2018

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten