333 Interior Design

Bauhaus trifft Business

© JUNG.DE
© JUNG.DE
© JUNG.DE
„Zum Leben braucht der Mensch Farbe“: Dieser ­Meinung war Le Corbusier. JUNG bietet den Schalterklassiker LS 990 in den ­einzigartigen Les Couleurs Le Corbusier Farben an.
© JUNG.DE

Lichtdurchflutete, offene Büroräume und große Lagerhallen mit industriellem Flair – so sieht der Business Park in Krefeld heute aus. Herzstück und architektonisches Highlight ist das von Mies van der Rohe 1931 errichtete HE-Gebäude.

Das Areal der beiden ehemaligen Textilunternehmen Ver­seidag und Flores ist heute ein belebtes und beliebtes Arbeitsumfeld. Doch das war nicht immer so. Die Färberei- und HE-­Gebäude, die Mies van der Rohe noch vor seiner Emigration in die USA für die Vereinigten Seidenwebereien AG (Verseidag) in Krefeld entwarf, waren die Kerngebäude des riesigen ­Industrieareals im Norden der damals namhaften Textilstadt. Bis 1939 wuchs das Gelände, und alle bis 1937 hinzugefügten Bauten sind in ihrer Gestaltung und Formensprache an die Entwürfe von Mies van der Rohe angelehnt. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Industrieareal jedoch stark beschädigt. In den Nachkriegsjahren folgten diverse Wiederaufbau- und Umbauarbeiten, die jedoch mehr an die funktionalen Bedürfnisse der damaligen Zeit ausgerichtet waren, als an eine Restaurierung des historischen Zustands. So war das offene Raumkonzept von Mies van der Rohe nicht mehr zu erkennen.

Mit dem zunehmenden Verständnis für die Baukultur der Vergangenheit und einem erstarkenden Denkmalschutz in Deutschland wurden die Gebäude 1999 zum Denkmal ernannt und sukzessive in ihren ursprünglichen Zustand zurückversetzt. Die Vision des Architekturbüros Karl-Heinrich Eick und der Innenarchitekten raumkontor war es, das 110.000 Quadratmeter große Areal wieder zu einem Wahrzeichen des wirtschaftlichen kreativen Wachstums und Fortschritts zu machen. Dies ist gelungen. Denn heute – gut 80 Jahre nach Errichtung des Indus­trieareals – findet hier wieder ein Zusammenschluss von Kultur, Kommunikation, Architektur, Kunst und Wirtschaft statt.

Unter dem Motto „Bauhaus trifft Business“ begegnen sich seit 2012 unterschiedliche Disziplinen im Mies van der Rohe Businesspark.

Den gesamten Artikel lesen Sie hier.


Podiumsdiskussion 3.9.2018, Linz

Weiterlesen

Akustik und Schallschutz leisten einen wesentlichen Beitrag zur Raumatmosphäre im Institute of Science and Technology, einer der jüngsten...

Weiterlesen

Manfred Breitwieser, Inhaber des Steinmetzunternehmens Breitwieser aus Tulln, über die Eigenschaften, Vorzüge und Anwendungsmöglichkeiten des...

Weiterlesen

Zwei Wellnessbereiche: Geradlinig. Exakt. Aufgeräumt. Und doch so wild und farbenfroh wie die Natur selbst.

Weiterlesen

Eine Diva ohne Allüren: Naturstein als Werkstoff ist so klassisch, dass er für nahezu alle innovativen Projekte unkompliziert eingesetzt werden kann....

Weiterlesen

In der Wiesen Süd / Bauplatz 1, Wien // Architekt Walter Stelzhammer

Weiterlesen
Interior Design

Das neue Weiß

Was fällt einem zu Schwarz ein? Schwarz wie die Nacht, Schwarz passt immer, Schwarz auf Weiß – alles Mögliche jedenfalls, nur nicht das Badezimmer....

Weiterlesen
Produkte & Systeme

Akustik sichert Lernerfolg

Das Schulgebäude des Sacré Coeur in Pressbaum stammt aus der Jahrhundertwende 19./20. Jahrhundert und zeichnet sich neben seiner historischen...

Weiterlesen
Produkte & Systeme

Innovative Designlösung

Seit Kurzem ist die die Brand- und Rauchschutzplattform Schüco FireStop erhältlich.

Weiterlesen

Für die Realisierung des HoHo in der Seestadt Wien Aspern wird neben 75 Prozent Holz und Beton auch der natürliche Werkstoff Faserzement eingesetzt.

Weiterlesen

Termine

POST OTTO WAGNER

Datum: 30. Mai 2018 bis 30. September 2018
Ort: MAK, Stubenring 5, 1010 Wien

Diskussion: Neue Wohnbauförderung in Oberösterreich - eine Frage der Baukultur

Datum: 03. September 2018
Ort: Tabakfabrik Linz, Peter-Behrens-Platz 11, 4020 Linz

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2017

LESEN

PRO NATURSTEIN 2018

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten