335 Architektur Projekte

Zusammenhalt im Ensemble

© A. Buchberger/CMA
© A. Buchberger/CMA

Viertel Zwei Plus, Baufeld 1 / Chaix et Morel, Paris

von: Roland Kanfer

80.000 Quadratmeter Bürofläche, 250 Hotel­zimmer und 78 Wohnungen umfasst das Stadtentwicklungsprojekt Viertel Zwei, ein direkt am Wiener Prater, zwischen Vorgartenstraße, Trabrennstraße und der Trabrennbahn Krieau gelegenes Areal. Bekanntestes Landmark ist hier das 2007 fertiggestellte, von Henke Schreieck Architekten geplante Bürohaus Hoch Zwei.

Im Jahr 2013 entschloss sich der Projektentwickler IC Development, die südwestlich angrenzenden Flächen an der Trabrennstraße ebenfalls zu bebauen und bewegte sich damit auf heikles Terrain: Die Rennbahn grenzt hier an, die Pferdestallungen sind teilweise denkmalgeschützt. Im Rahmen eines Kooperativen Planungsverfahrens wurde in mehreren Planungsteams unterschiedlicher Fachrichtungen und mit Vertretern der Stadt Wien ein Konzept für die künftige städtebauliche Entwicklung sowie ein Freiraumkonzept erarbeitet. Das Grundstück wurde in zwei Baufelder unterteilt, mit den Nutzungsschwerpunkten Büro auf Baufeld 1 und Wohnen auf Baufeld 2.

Auflösung in kubische Sequenzen

Zum anschließenden einstufigen Realisierungswettbewerb waren für Baufeld 1 zehn österreichische und internationale Architekturbüros geladen: Delugan Meissl, Soyka Silber Soyka, querkraft, Holodeck, AllesWirdGut und NMPB aus Österreich, Sigrid Hintersteininger aus Deutschland, Chaix et Morel und Dietmar Feichtinger aus Frankreich sowie Kühn Malvezzi aus der Schweiz.

Den gesamten Artikel lesen Sie hier.


Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen
© vic schwarz

„Europe 40 under 40“ Award für Oliver Steinbauer

Weiterlesen
© ÖFM/Bruno Klomfar

Das Kino ist eine Maschine. Es funktioniert am besten, wenn es unsichtbar ist, so die These Peter Kubelkas. Denn je mehr Aufmerksamkeit und Farbe der…

Weiterlesen
Alle Fotis: © bause tom - photography

Musikpavillon Finkenberg (Tirol) / ATP architekten ingenieure

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr