Ausschreibungen

Zumtobel Group Award 2017

© Courtesy of Massimo Grimaldi and Emergency ngo
In der Kategorie „Buildings“ wurde 2014 das Studio Tamassociati (Venedig) für das Kinderkrankenhaus im Sudan „Port Sudan Paediatric Center“ ausgezeichnet.
© Courtesy of Massimo Grimaldi and Emergency ngo

Auslober: Zumtobel Group mit den Marken Thorn, Tridonic und Zumtobel. Teilnahmeberechtigung: Internationale Architektur- und Ingenieurbüros, Stadt- und Landschaftsplaner, Universitäten und Technologieunternehmen, NGOs, öffentliche und private Initiativen

Wettbewerbsleistung
Der „Zumtobel Group Award – Innovations for Sustainability and Humanity in the Built Environment“ zeichnet zukunftsweisende Konzepte und Entwicklungen zu mehr Lebensqualität und Nachhaltigkeit in der gebauten Umwelt und deren Gestaltung aus.

Beurteilungskriterien
Der Preis adressiert Themen unserer Zeit wie den Umgang mit knappen Ressourcen, Möglichkeiten neuer Nutzungen im Bestand, nachhaltige Entwicklungskonzepte für den urbanen wie ländlichen Raum, die Anwendung neuer Materialien und innovativer Prozesse sowie die Frage nach menschenwürdigen Lebensbedingungen.

Kategorien
AppliedInnovations
In diesem Segment werden Innovationen und technologische Lösungen ausgezeichnet, die einen wegweisenden Beitrag zu einer nachhaltigeren gebauten Umwelt leisten. Schwerpunkt: Themenfelder IoT und Konnektivität.

Buildings
Die Kategorie prämiert herausragende Gebäudeprojekte, die zwischen 30. November 2013 und 15. Jänner 2017 vollendet wurden (Neubau- und Sanierungsprojekte).

Urban Developments & Initatives
Im Fokus stehen Projekte und Initiativen im städtischen Raum: Stadtentwicklungskonzepte, Masterpläne, Projekte zur Gestaltung des öffentlichen Raums sowie Forschungsprojekte und soziale Initiativen zur Verbesserung urbaner und gesellschaftlicher Lebenswelten (zwischen 30. November 2013 und 15. Januar 2017 abgeschlossene sowie noch laufende Projekte und Initiativen).
Sonderpreis für„Young Professionals“ (erstmalig): Für diesen qualifizieren sich aus allen drei Kategorien jene Projekte, deren Einreicher zum Stichtag am 15. Januar 2017 jünger als 40 Jahre alt sind.

Preisgeldsumme
€ 150.000,–

Termine
Einsendeschluss: 15. Jänner 2017
Ende März 2017: Vorjury wählt je 15 Projekte pro Kategorie aus.
Mitte 2017: Nominierung von je fünf Projekten durch Hauptjury, Auwahl des Preisträgers
Preisverleihung: Herbst 2017

Anmeldung und Information
www.submission.zumtobel-group-award.com


Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen
© vic schwarz

„Europe 40 under 40“ Award für Oliver Steinbauer

Weiterlesen
© ÖFM/Bruno Klomfar

Das Kino ist eine Maschine. Es funktioniert am besten, wenn es unsichtbar ist, so die These Peter Kubelkas. Denn je mehr Aufmerksamkeit und Farbe der…

Weiterlesen
Alle Fotis: © bause tom - photography

Musikpavillon Finkenberg (Tirol) / ATP architekten ingenieure

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr