327 Produkte & Systeme

Zum Anfassen

© Roland Kanfer

Glas, im Grunde nichts anderes als ein amorpher Werkstoff, der durch einen Schmelzprozess von Silikaten und manchmal auch Metallen entsteht, hat die Menschheit zu gestalterischen Höhenflügen inspiriert.

von: Barbara Jahn

Insbesondere war es das Fensterglas, das die Architektur im Laufe der Zeit mehr und mehr veränderte. Aber auch die Kunst profitierte von den Eigenschaften und vom Erfindungsgeist in der Verarbeitung des Materials. Die Techniken haben sich bis heute gehalten.

Glas als gestalterische Komponente ist besonders für Architekten aus dem Segment Repräsentationsbauten ein wichtiges Modul. Aber nicht nur da, sondern insgesamt als Stilmittel zum Ausdruck zukunftsorientierten Bauens. Mit seinen vielfältigen Oberflächen, Strukturen und Eigenschaften bietet Glas eine ganze Palette von kreativen Möglichkeiten im Innen- und Außenraum und schenkt diesem Transparenz, Leichtigkeit und Helligkeit.

Mehr als eine Scheibe
Heute definieren sich große Teile der Bauwelt über das Spiegeln und Glänzen von in den Himmel strebenden Fassaden als Zeichen des Fortschritts, der nicht aufzuhalten ist, was die technische Leistung anbelangt. Nicht umsonst erfreuen sich große Veranstaltungen wie die glasstec in Düsseldorf, eine der umfangreichsten Messen rund um das Thema Glas, größter Beliebtheit.
Zwar galt Glas lange als symbolträchtiges Material für Fassaden, doch schließlich entdeckte man mehr und mehr die Schönheit auch für den Innenraum: Als Element in Möbelstücken drang es bis in den Wohnbereich vor.

Den gesamten Artikel lesen Sie hier.


Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen
© vic schwarz

„Europe 40 under 40“ Award für Oliver Steinbauer

Weiterlesen
© ÖFM/Bruno Klomfar

Das Kino ist eine Maschine. Es funktioniert am besten, wenn es unsichtbar ist, so die These Peter Kubelkas. Denn je mehr Aufmerksamkeit und Farbe der…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr