365 Thema

Ziegel im Zeichen der Stadtgeschichte

© Alexander Bernhard
Der von OSA Ochs Schmidhuber Architekten aus München gestaltete „Inkubator“ bildet das funktionale Herzstück des Ensembles.
© Alexander Bernhard

In der Nähe des Münchner Ostbahnhofs entwickelt sich derzeit ein gänzlich neu konzipiertes Quartier, in dem Wohnen, Arbeiten und Freizeitangebote Hand in Hand gehen.

Und auch im umliegenden Stadt­bezirk Berg am Laim verdichtet sich der urbane Raum. Beispielhaft hierfür steht das Neubau-Ensemble „Die Macherei“. Drei namhafte Architekturbüros errichteten im Nachgang eines Wettbewerbs insgesamt sechs heterogene Gebäude als Hub für junge Unternehmen und urbane Kultur.
Laim steht für Lehm, und das Gebiet war Teil der Löß-Lehm-Zunge in der Münchner Schotterebene. Bis um das Jahr 1900 definierte die Ziegelproduktion die bauliche Gestalt des Standorts. Ziegelbrennereien und Arbeitersiedlungen prägten hier das Bild, gebrannte Ziegel fanden in historischen Bauten der Münchner Innenstadt und in der Frauenkirche Verwendung.
Heute kennzeichnen Dienstleistung, ­Digitalisierung und Design statt industrieller Produktion das Gebiet. Die „Macherei“ ist solch ein Schmelztiegel moderner ­Lebens- und Arbeitswelten. Die sechs individuell gestalteten Gebäude beher­bergen Handel, Gastronomie, Hotel, ein Fitnessstudio sowie Loftbüros. Die in Stahl­beton ausgeführten Bauten werden größtenteils von Ziegelfassaden in unterschied­lichen Farbtönen geprägt. Am Gebäude M5 kamen dabei Klinkerriemchen von Gima im Format 240/15/71 Millimeter zum Einsatz, die direkt auf das Wärmedämmverbundsystem geklebt wurden. Durch ein spezielles Kohle-­­Salz­brand­verfahren entstand hierfür eine projektspezifische Sortierung der Farbe Erbusco FKSG. Am Gebäude M6 wiederum wurde die Sortierung Breno FKSG im Format 240/115/52 Millimeter verwendet. Auch hier erhielt der Stein auf Basis eines roten, rustikal anmutenden Scherbens seine raue Struktur mit Verwerfungen in der Oberfläche. Eine Besonderheit des Projekts stellen die als Fertigteile im hauseigenen Werk vorfabrizierten Rundbögen über den Fenstern dar. 

Informationen
gima-ziegel.de

Der Artikel als PDF


Das Motto des diesjährigen Architekturfestivals lautet: „ZEITENWENDE“

Eintritt frei

Weiterlesen

Als Francesca Torzo 2016 im Rahmen der Ausstellung „Italomodern 2“ als Vertreterin der jungen Generation im aut war, galt die 1975 in Padua geborene…

Weiterlesen
Foto: Oliver Helbig
Interior Design

The sky’s the limit!

Kartell • LAUFEN ist eine vollständige und ganzheitliche Serie für das Badezimmer.

Weiterlesen
© Baumit/Wiesner

Die Entwicklung klimafreundlicher Zemente sowie die Umsetzung richtungsweisender Projekte standen beim diesjährigen Kolloquium „Forschung &…

Weiterlesen
Fotos: © Ziegelei Hebrok

Für das Wohnbauprojekt Berghöfe in Frankfurt wählte das Projektteam eine Architektursprache, die auf traditioneller Baukultur beruht.

Weiterlesen
© Christian Richters

Das Aluminium-Fenster-Institut muss sich komplett neu aufstellen und öffnet sich zugehörigen Branchen und auch Architektur- und Bauvereinigungen. Der…

Weiterlesen
© Internorm

Architekten­berater Markus Riel

Weiterlesen
© Schönere Zukunft / Johannes Brunnbauer

Gründer am See – Am Seebogen, Bauplatz H7B, Seestadt Aspern, Wien / simon und stütz architekten

Weiterlesen
© NOE
Produkte & Innovationen

Individuelle Schalbilder

Herausragende Architektur zeichnet sich dadurch aus, dass das Gebäude ein abso­lutes Unikat ist.

Weiterlesen
© Doka
Produkte & Innovationen

Two in one bei The One

Das Quartier The Marks ist ein Ensemble aus drei Hochhäusern im 3. Wiener Gemeindebezirk.

Weiterlesen

Termine

BILDERBUCHKUNST

Datum: 12. Oktober 2022 bis 05. März 2023
Ort: MAK

Die Natur als Vorbild

Datum: 26. Oktober 2022 bis 31. August 2023
Ort: Technisches Museum Wien, Mariahilfer Straße 212, 1140 Wien

Auszeichnung des Landes Tirol für Neues Bauen 2022

Datum: 11. November 2022 bis 18. Februar 2023
Ort: aut. architektur und tirol im Adambräu, Lois-Welzenbacher-Platz 1, 6020 Innsbruck

Bauen und Sanieren in der Region Bodensee

Datum: 24. Februar 2023 bis 26. Februar 2023
Ort: Messe Dornbirn

21. ARCHITEKTURFESTIVAL „TURN ON“

Datum: 02. März 2023 bis 04. März 2023
Ort: Großer Sendesaal im ORF RadioKulturhaus, Argentinierstr. 30a, 1040 Wien

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr