363 Interior Design

Workplace 3.0 – neue Arbeitswelten

Quelle: Diego Ravier
Quelle: Diego Ravier

Die Arbeitswelt verändert sich rasant und damit auch das Arbeitsverständnis selbst: Neue Methoden erfordern andere Arbeitswelten.

Workplace 3.0 nannte sich ein innovativer Ausstellungsbereich auf der internationalen Möbelmesse Salone del Mobile, der sich dem Design und der Technologie in der Arbeitsplatzplanung widmete. Hier wurden brandneue Ansätze, Formen und Lösungen für den Arbeitsplatz „der Zukunft“ ausgelotet, wo der Faktor Mensch und intelligente Technologien eine entscheidende Rolle spielen. Fließende Räume, natürliches Licht, Farbpsychologie und Modularität sind die Schlagworte für die neuen Arbeitslandschaften.
Wir präsentieren einige der interessantesten Hybriden, die das Büro als Fortsetzung der häuslichen Umgebung, als Ort der Begegnung, der Beziehung und des Zuhörens begreifen. 

 

Ein neues Maß der Dinge
Ein Zurück zu „Business as usual“ gibt es nicht. Unternehmen hinterfragen ihre Verantwortung und schaffen Mehrwert, anstatt Größe und Gewinne zu steigern. Das wurde in Mailand klar.
Kommentar: Barbara Jahn

Menschen betrachten ihre Arbeit nicht mehr nur als Mittel zum Lebensunterhalt, sondern als spirituelle Praxis. Die Entwicklungsbedürfnisse sowohl der Boomer als auch der jüngeren Generation verstärken diesen Trend, da der Einzelne die Initiative ergreift, einen Job anzu­streben, der mehr ist als nur ein Gehaltsscheck – eine Arbeit, die ihm ein Gefühl von Zweck, Sinn und Beitrag vermittelt und mit seinen Leidenschaften, Werten, Stärken und Begabungen übereinstimmt.

Verschiebung der Prioritäten
Zur Selbstverständlichkeit wird auch die Art und Weise, wie man die Produktivität misst. Technologie, Umweltaspekte und das wachsende Bedürfnis der Arbeitnehmer nach größerer Flexibilität bei der Bewältigung der Anforderungen von Arbeit und Privatleben veranlassen die Unternehmen bereits jetzt, eine Kultur zu schaffen, in der Leistung und Produktivität objektiv in Form von Ergebnissen und nicht subjektiv in Form von Zeit gemessen werden. In Anbetracht negativer sozia­ler und ökologischer Auswirkungen, so wie bisher gearbeitet wurde, liegt die strategische Ausrichtung nicht mehr auf dem Streben nach höheren Renditen, sondern auf den Antworten auf Fragen wie „Wie viel ist genug?“ oder „Wofür setzen wir uns wirklich ein?“. Da der Schwerpunkt eher auf Entwicklung als auf Wachstum liegt, werden sich nicht nur die Mitarbeiter, sondern auch die Unternehmen freier fühlen. 

 


Entdecken Sie am 12. & 13. Oktober mehr als 450 sorgfältig ausgewählte Produktinnovationen auf der ARCHITECT@WORK Wien!

Weiterlesen

Modernes Bauen und schallgedämmte, natürliche Lüftung auf der ARCHITECT@WORK in Wien entdecken

Weiterlesen
© CC_AS 4.0 / JArnhem

Die Planung und Realisierung von großformatigen Fassadenflächen ist ein Spagat zwischen gestalterischen Anforderungen und der Erfüllung von baulichen…

Weiterlesen
Quelle: aut

Von der Allmende zum Spekulationsgut und zurück. Gedanken zu einer neuen Bodenordnung

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Infocenter Grünraumstützpunkt Stadtpark Graz / Architekt Bernd Pürstl

Weiterlesen
Alle Fotos: © Rohspace

Immer häufiger besetzen Werke aus der südkoreanischen Unterhaltungsindustrie mit spektakulärer Optik, vehementer Gesellschaftskritik und viel Glamour…

Weiterlesen
© schranimage, Studio Zhu Pei
Wettbewerbe

Brick Award 22

Meisterwerke internationaler Ziegelarchitektur

Weiterlesen
© Bora

Nach den Gesetzen der Physik steigt Dampf auf.

Weiterlesen
© Huger
Immobilien

HELIO Tower

Wo dem Sonnengott gehuldigt wird

Weiterlesen
Alle Fotos: © Richard Watzke

Innerhalb der Gartenanlage von Schloss Hof ist die „Große Kaskade“ ein Paradebeispiel fürstlicher Baulust. Eine Rekonstruktion mit Originalmaterial…

Weiterlesen

Termine

Smarte Zukunft im Visier

Datum: 02. Oktober 2022 bis 06. Oktober 2022
Ort: Frankfurt am Main

BILDERBUCHKUNST

Datum: 12. Oktober 2022 bis 05. März 2023
Ort: MAK

ARCHITECT@WORK Wien präsentiert Innovationen

Datum: 12. Oktober 2022 bis 13. Oktober 2022
Ort: Stadthalle Wien

Ausstellung: 100 BESTE PLAKATE 21.

Datum: 19. Oktober 2022 bis 05. Februar 2023
Ort: MAK

Best High-Rises 2022/23

Datum: 10. November 2022 bis 22. Januar 2023
Ort: Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr