361 Wettbewerbe

Wohnbau Schilcherlandsiedlung Ost, St. Stefan ob Stainz, Stmk

© Florian Schober Architektur ZT
Schnittansicht quer des Siegerprojekts von Arch. Florian Schober
© Florian Schober Architektur ZT

Ziel des Wettbewerbs war es, eine qualitätsvolle und strukturell passende geförderte Wohnbebauung mit ca. 55 Wohneinheiten, aufgeteilt in drei Baubschnitte, zu realisieren.

Das Grundstück liegt etwa 400 Meter nordöst­lich des Hauptorts der Gemeinde St. Stefan ob Stainz in der Schilcherlandsiedlung. Der unmittelbare Nahbereich ist derzeit unbebaut, hier werden 54 Wohnungen in zwei- bis dreigeschoßiger Bebauung realisiert. Lediglich nordöstlich des ­Pla­­nungs­­grundstücks sind kleine Bebauungen vorhanden.  
Aus der Gebietscharakteristik ergibt sich als Wettbewerbsvorgabe eine zwei-, vereinzelt dreigeschoßige Bebauung in Abstimmung mit dem Umfeld sowie unter Berücksichtigung der bestehenden eher kleinteiligen Bebauung. Der Anteil der dreigeschoßigen Bebauung soll in etwa 25 Prozent betragen. Eine Erweiterungsmöglichkeit der Siedlungsentwicklung Richtung Süden und Südosten soll in Hinblick auf Verkehrsanbindung bzw. Freihaltung für Erschließungsflächen in den Projekten berück­sichtigt werden. 

Auftraggeber / Auslober
Gemeinnützige Grazer Wohnungsgenossenschaft, Neuholdaugasse 5, 8010 Graz

Wettbewerbsbetreuung
Interplan ZT GmbH, Radetzkystraße 31/1, 8010 Graz

Art des Wettbewerbs
geladener, anonymer, einstufiger Realisierungswettbewerb

Preisgerichtssitzung
12. Jänner 2022

1. Preis: Projekt 02
Florian Schober Architektur ZT (Graz)

Projektbeurteilung (Juryprotokoll-Auszug)
Pluspunkte
Erschließung und Zufahrt der Tiefgarage am westlichen Grundstücksbereich, die kompakte Garage ermöglicht eine gute Ein­fügung des Projekts in das Gelände.
Drei großzügig gegliederte Hofsituationen, von der sich eine auch Richtung Norden öffnet und eine gute Differenzierung und Ein­bettung ins Gelände entwickelt.
Mittlerer „Gartenplatz“ öffnet und gliedert den Straßenraum zu einer differenzierten Raumfolge.

2. Preis: Projekt 05
Liebessinn ZT GmbH (Graz)

3. Preis: Projekt 03
Architekturbüro Kampits & Gamerith ZT-GmbH (Graz)

Die ausführliche Wettbewerbsdokumentation finden Sie in der Ausgabe 361. Zu bestellen unter wettbewerbe.cc/abo


Ausstellung DAM Frankfurt, 10. November 2022 – 22. Januar 2023

Weiterlesen
© hali

hali Büromöbel bekommt zwei neue Geschäftsführer: Daniel Erlinger als Chief Financial Officer und Mario Helfenschneider als Chief Technology/Chief…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen

Termine

Best High-Rises 2022/23

Datum: 10. November 2022 bis 22. Januar 2023
Ort: Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr