319 Thema

Wo der Wurm drin ist

Explodierende Baukosten bringen leistbares Wohnen immer stärker unter Druck. © Wien3420/Schedl

Die gemeinnützigen Wohnbauträger haben im Vorjahr wieder mehr gebaut. Explodierende Grundstücks- und Baukosten lassen viele aber auf den freifinanzierten Eigentumswohnungsmarkt ausweichen. In Deutschland verschwinden Sozialwohnungen kontinuierlich.

von: Roland Kanfer

Für die 189 österreichischen gemeinnützigen Bauvereinigungen war 2014 ein gutes Jahr. Sie errichteten mit 16.900 Wohnungen um 11 % mehr als im Jahr davor. Heuer sollen es sogar 17.200 oder 2 % mehr werden, so die Prognose des Verbands der Gemeinnützigen. Den größten Anteil lieferten im Vorjahr die gemeinnützigen Bauträger aus Wien und Niederösterreich mit zusammen der Hälfte der aktuellen Neubauleistung, womit der Druck speziell auf den Wiener Wohnungsmarkt ein wenig abgefangen werden konnte. Dieser gestiegenen Wohnungsnachfrage stehe aber dennoch immer noch kein ausreichendes Angebot günstiger Mietwohnungen gegenüber, wie Karl Wurm, Obmann des Verbands der gemeinnützigen Bauvereinigungen, vorrechnet. Zwischen 2010 und 2013 haben sich die Fertigstellungen im geförderten Geschoßwohnbau um 30 % auf einen Tiefstand von 15.000 Wohnungen verringert. 2014 kann der geförderte Neubau auf 16.500 und heuer voraussichtlich auf 18.600 Wohnungen gesteigert werden. Als positiv in diesem Zusammenhang sieht Wurm die Ankündigung der Stadt Wien, wieder Gemeindewohnungen bauen zu wollen. „Das ist ein wichtiges Signal, ein Segment mit sehr günstigen Wohnungen anzubieten, bei denen kein Einmalbetrag verlangt wird. Man wird erst sehen, wie diese Schiene, die nur im Kontext mit anderen Wohnbauschienen gesehen werden kann, von der Ausstattung etc. aussehen wird“, so Wurm.

Freifinanzierter Wohnbau boomt

Die jüngste Forcierung der Neubauleistung im geförderten Bereich sei in überwiegendem Ausmaß von den Gemeinnützigen getragen, meint der gbv-Obmann. Denn die gewerblichen Wohnbauträger würden aufgrund des Preisanstiegs am Grundstücksmarkt und der günstigen Finanzierungskonditionen dem Wohnbaufördersystem ausweichen und sich zunehmend auf den freifinanzierten großvolumigen Eigentumswohnbau verlegen, der sich von 2010 bis 2013 um 80 % auf 16.000 neu errichtete Wohnungen nahezu verdoppelt hat.

Den gesamten Artikel lesen Sie hier


© VELUX

Der kostenlose und intuitive VELUX Daylight Visualizer unterstützt Architekten und Planer während der Entwurfsphase bei der Tageslichtplanung nach…

Weiterlesen
Bilder: © Zumtobel
Produkte & Systeme

70 Jahre Zumtobel

Ein Ausblick in die Zukunft

Weiterlesen
Termine

HAUS & BAU

Die HAUS & BAU wird von 6. - 8. Nov. zum Treffpunkt für Häuslbauer, Sanierer & Renovierer und bietet alles für Ihr Zuhause.

Weiterlesen
Foto: © VALETTA

Natürliches Tageslicht steht bei Planern und Architekten zunehmend im Fokus ihrer Entwürfe. Die VALETTA EASY KLICK-Raffstoren sind in den neuesten…

Weiterlesen
© EDER

Wirtschaftlich, monolithisch, nachhaltig: EDER Vollwertziegel, gefertigt in Peuerbach (Oberösterreich), sind die zukunftsweisende Alternative für…

Weiterlesen

Serielles Bauen, Kreislaufwirtschaft und zahlreiche Anforderungen an das "Neue Bauwerk" erfordern neues, ganzheitliches Denken der Immobilie in einem…

Weiterlesen

Die ARCHITECT@WORK 2020 in Wien geht mit voller Kraft voraus und stellt ein starkes Vortragsprogramm vor!

Weiterlesen
© Saint-Gobain RIGIPS
Produkte & Systeme

Ungleich kompliziert

Der Übergang von Asymmetrie zu Symmetrie im Inneren der Landes­galerie NÖ Krems stellte den Trockenausbau vor große Herausforderungen.

Weiterlesen
© Darko Todorovic für cukrowicz nachbaur architekten

„Das Gefühl ist feinfühliger als der Verstand scharfsinnig.“

Weiterlesen
© Bruno Klomfar
Produkte & Systeme

Kreise in Bewegung

legero united campus, Feldkirchen / Dietrich I Untertrifaller Architekten

Weiterlesen

METALL + GLAS 2019

LESEN


Termine

HAUS & BAU

Datum: 06. November 2020 bis 08. November 2020
Ort: Messe Ried, Ried im Innkreis

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten