Forum
ADVERTORIAL

Wien startet digitale Baueinreichung

© Thinkstock
Baueinreichungen können in Wien ab sofort auch digital und online eingebracht werden.
© Thinkstock

Seit 18. Juni 2019 können Bauansuchen online eingebracht werden.

Die Anträge können direkt gestellt und benötigte Dokumente und Pläne hochgeladen werden. Eine klare und einfache Sprache erleichtert Nicht-Fachkundigen die Baueinreichung. Außerdem können Testanträge eingereicht werden. Diese werden der Be­hörde nicht übermittelt. Die meisten Bauunternehmen und Architekturbüros erstellen ihre Unterlagen für die rund 13.000 jährlichen Baueinreichungen bereits digital. Ihre Bauunterlagen können sie künftig online weiter­leiten. Auch die Baupolizei kann die Unterlagen an weitere Fachdienststellen elektronisch versenden. Bisher war es erforderlich, Pläne in dreifacher Ausfertigung an die Baupolizei zu über­mitteln. Mit der digitalen Baueinreichung benötigt die Behörde nur noch eine Ausfertigung der Planparie auf Papier.

wien.gv.at/wohnen/baupolizei

Weitere Services der Stadt Wien

Sag’s Wien App
Auf dem Weg zur digitalen Stadt wird den Menschen in Wien damit die Möglichkeit zur form­losen Kommunikation geboten. Mithilfe der App können Meldungen am Smartphone schnell, intuitiv und ohne zwingende Registrierung an die Stadtverwaltung gesendet werden. Am Startbildschirm stehen drei Optionen zur Auswahl: ein neues Foto aufnehmen, ein bereits vorhandenes Foto senden oder per Nachricht bekannt geben, wo es Handlungsbedarf gibt. Meldungen werden in Listen-, Stadtplanansicht oder Detaildarstellung angezeigt. Mittels Push-Benachrichtigung werden die User laufend über den aktuellen Status informiert. Die Art der digitalen Übermittlung und Bearbeitung von Meldungen, Störfällen und Anliegen sowie der direkten Kommunikation überzeugte die Jury des Awards. Mit dem eAward 2018 in der Kategorie E-Government wurde die App „Sag’s Wien“ ausgezeichnet.
wien.gv.at/sagswien

Stadt Wien live-App
Die Stadt Wien live-App liefert in Echtzeit Push-Mitteilungen zu Zivilschutz, Veranstaltungen, Wetterwarnungen, Kurzparkzonen und App-Aktualisierungen automatisch und personalisiert aufs Smartphone. Der auch offline verwendbare Stadtplan bietet zahlreiche Karteninhalte wie eine Routingfunktion, Kurzparkzonen oder WC-Anlagen, auch WLAN-Standorte werden angezeigt. In der aktuell verfügbaren Version wurden einige Funktionen verbessert, erweitert und hinzugefügt. Offlinedaten des Stadt­planes lassen sich jetzt löschen, die Routingfunktion wurde verbessert, der Betrieb der App für iPhone X optimiert.
wien.gv.at/live/app

WienBot – der Chatbot der Stadt
Fragen zu Wien? WienBot! Dem digitalen Assistenten der Stadt Wien mit integrierter Sprachein- und -ausgabefunktion kann man rund um die Uhr Fragen zu Wien stellen. Zum Beispiel: Parkgebühren und Eintrittspreise, Öffnungszeiten und Veranstaltungen. Man kann sich von ihm den nächsten Trinkbrunnen oder Müllsammelstellen in der Nähe im Stadtplan anzeigen lassen, wann die nächste U-Bahn fährt und wie man am schnellsten in den Wiener Prater kommt. Das und noch viel mehr beantwortet der WienBot kurz und prägnant direkt in der App.
wien.gv.at/bot

Wohnberatung
Sie sind auf der Suche nach einer größeren, einer barrierefreien oder in einem anderen Bezirk gelegenen Wohnung? Die Wohnberatung Wien stellt ein kostenloses Beratungsangebot zur Verfügung und informiert über geförderte Wohnungen und Gemeindewohnungen. Wiener Wohn-­Ticket heißt die online lösbare „Eintrittskarte“ zum breiten Angebot. Voraussetzungen dafür sind u. a. ein Mindestalter von 17 Jahren, zwei Jahre durchgehender Hauptwohnsitz an der aktuellen Wiener Adresse, österreichische Staatsbürgerschaft (oder gleich­gestellt), Unterschreiten der Einkommenshöchstgrenzen.
wohnberatung-wien.at

Der Artikel als PDF

 


© Schüco International KG

Das neue Schüco Türsystem AD UP (Aluminium Door Universal Platform) vereint Stabilität im Kern und hohe Wärmedämmung in einem System. Diese…

Weiterlesen
© Geze
Produkte & Systeme

Den Schlüssel an der Hand

Die Zutrittskarte wieder mal vergessen? Oder Blackout im Dschungel der Sicherheitscodes? Alles kein Problem. Der „wahre“ Schlüssel ist ohnehin immer…

Weiterlesen
© Popstahl / Georg Grainer

Im Grunde ist es ganz gleich, woraus eine Küche gemacht ist: Die Wahl der Materialien ist immer eine Herzensangelegenheit und eine entscheidende Frage…

Weiterlesen
© hehnpohl architektur bda, Münster

Haus am Buddenturm, Münster / hehnpohl architektur

Weiterlesen
© Brigida González

Architekten lieben das Gestalten mit Sichtbeton. Die Betonindustrie weiß also, wie sie die Baukünstler auf ihre Seite ziehen kann: mit der…

Weiterlesen
© Hertha Hurnaus

Volksschule Leopoldinum – SmartCity Graz / alexa zahn architekten

Weiterlesen
© Siemens

Infolge einer schier unaufhaltsam wachsenden Anzahl krimineller Handlungen wie Cybercrime oder Spionageakten sind Unternehmen heute mehr denn je…

Weiterlesen
© OMA / Fotografen: Delfino Sisto Legnani, Marco Cappelletti

Nationalbibliothek Katar, Doha / OMA

Weiterlesen
© Wallpaper*
Interior Design

Es braucht MUT

2020 wird es emotional. Als Guests of Honour dürfen Alberto Sánchez und Eduardo Villalón

alias MUT „Das Haus“ der imm cologne bespielen. Lebendig,…

Weiterlesen
© WAG, Architekt Franz Riepl

Für Architekt Franz Riepl müssen angemessene Bauprojekte leistbar sowie verträglich und maßstäblich sein. Der Architekt müsse die Verantwortung für…

Weiterlesen

Termine

ArchitekTour Israel 2020

Datum: 24. März 2020 bis 29. März 2020
Ort: Tel Aviv, Jerusalem & Haifa

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2018

LESEN

METALL + GLAS 2019

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten