359 Forum
ADVERTORIAL

Wien gibt Raum

© PID/Christian Fürthner
Fahrzeug zur Vermessung "Mobile Mapping"
© PID/Christian Fürthner

Ob Grätzlfest oder Kunstperformance – das Projekt „Wien gibt Raum“ macht es ab nächstem Jahr möglich, Anträge zur Nutzung des öffentlichen Raums online in einem digitalen One-Stop-Shop – Mein Wien – zu stellen.

Dazu ist es notwendig, bestehende Objekte im öffentlichen Raum zu erfassen und Bilddaten, Geodaten, Software und Weblösungen zu verbinden. Damit erhält die Stadt einen Überblick über den öffentlichen Raum und kann Platz für Neues schaffen. Zusätzlich generiert die Stadt damit Daten zur Weiterentwicklung der Smart City Wien, die der Forschung oder Unternehmen zur Verfügung gestellt werden können.
Die per Auto erfassten Aufnahmen (Bild rechts) unterliegen dem strengen österreichischen Datenschutz und sind bei der Datenschutzbehörde registriert. Alle Personen und Nummernschilder werden verpixelt und die Fahrzeuge filmen nicht mehr, als eine große Person mit freiem Auge sehen könnte. Damit arbeitet die Stadt Wien an der Realisierung eines innovativen und in Europa bisher einzigartigen Projekts. 

Informationen
wiengibtraum.at
mein.wien

Der Artikel als PDF


Ausstellung DAM Frankfurt, 10. November 2022 – 22. Januar 2023

Weiterlesen
© hali

hali Büromöbel bekommt zwei neue Geschäftsführer: Daniel Erlinger als Chief Financial Officer und Mario Helfenschneider als Chief Technology/Chief…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen

Termine

Best High-Rises 2022/23

Datum: 10. November 2022 bis 22. Januar 2023
Ort: Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr