Haus+Wohnen 2023 Haus + Wohnen

Wie Farben wirken

© Pixabay
Blau steht für Entspannung, kann aber auch emotionslos wirken.
© Pixabay

Die farbliche Gestaltung von Innenräumen beeinflusst sowohl deren räumliches Erleben als auch ihre psychologische Wirkung auf die Bewohner.

Durch den Einsatz von dunklen und hellen Flächen kann die Wirkung eines Raums völlig verändert werden. Je dunkler die Wandfarbe, desto kleiner wirkt der Raum. Ein Zimmer mit nur einer dunklen Stirnseite wirkt kürzer, mit einer dunklen Decke niedriger. Umgekehrt lässt eine helle Decke bei dünkleren Wände den Raum höher erscheinen, ein einheitlich in einem hellen Farbton gestrichener Raum wirkt größer.

Psychologische Farbwirkungen
Farben können sich positiv oder negativ auf die Psyche der Menschen auswirken. Deshalb ist deren Wahl in den Wohnbereichen ausschlaggebend für die Wohnbehaglichkeit. Pastellfarben etwa haben eine sanfte, unterschwellige Wirkung. Gut aufeinander abgestimmt, harmonisieren sie und wirken ausgleichend. Unbunte Farben wie ein dezentes Grau können in der Umgebung lebendiger Farbtöne schön sein.
Rot wirkt anregend, wärmend und energetisierend, kann aber schnell überwältigend wirken und sollte deshalb in der Wandgestaltung nur punktuell zum Einsatz kommen.

Gelb symbolisiert das Sonnenlicht. Der „richtige“ Gelbton kann anregend, aufheiternd und erwärmend wirken, ein „falscher“ Gelbton kann eine bedrückende und beängstigende Wirkung haben.
Orange wird aus Rot und Gelb gemischt. Es vereinigt die positiven Eigenschaften der Lebensfreude und Heiterkeit von Gelb mit der Stärke und Leidenschaft von Rot. Es stimuliert sowohl den Körper als auch den Geist und vermittelt Ausgelassenheit, Freude, Vitalität, Fröhlichkeit, Spaß, Sinnlichkeit, Sicherheit und Wärme. Zu dunkel wirkt es braun, zu hell wirkt es süßlich. Ist die Mischung falsch, kann Orange aufdringlich wirken.
Das Blau des Wassers gilt als Farbe der Tiefe, der Ruhe, Entspannung, Stille und Konzentration. Himmel­blau symbolisiert die Unendlichkeit und das Geistige. Blau kann aber auch für Kälte, Emotionslosigkeit, Distanziertheit und Unfreundlichkeit stehen.
Violett als Mischfarbe aus Rot und Blau kann anregend oder beruhigend auf uns wirken. Die Wirkung von Violett ist deprimierend, melancholisch, sehnsüchtig und stimmt traurig. Ein gesättigtes Violett kann als aufdringlich, dekadent, eitel, un­natürlich und unsicher wahrgenommen werden.
Ein gedämpftes Grün ist die Farbe der Harmonie und des Gleichgewichts. Als Farbe der Natur steht Grün für Erfrischung, Gesundheit, Leben und Naturverbundenheit. So ein Grün wirkt auf uns beruhigend und wird als sehr angenehm empfunden. Giftgrün kann aber auch schreiend wirken.
Weiß zählt zu den unbunten Farben, zu denen auch Schwarz und Grau gehören. Als hellste aller Farben bedeutet Weiß die Reflexion von Licht. Weiß symbolisiert Ordnung, Sauberkeit und Unschuld. Edle, weiße Flächen stellen einen neutralen Hintergrund dar und bieten allen anderen Farben die Möglichkeit, kräftiger zu wirken.
Grau wirkt nüchtern, sachlich, unaufdringlich und unauffällig. Sieht man jedoch genauer hin, so bemerkt man eine große Vielfalt in den Grautönen. Schwarz ist die dunkelste aller Farben, sie wirkt sowohl bedrohlich als auch faszinierend. Absolutes Schwarz verschluckt alle Muster und Strukturen ebenso wie Licht und Energie. Als Hintergrund bringt Schwarz die bunten Farben zum Leuchten, als Beimischung jedoch zum Erlöschen. 

Höchster Weißgrad, schnelle und sehr leichte Verarbeitung, streifenfreie Oberflächen und gute Ausbesserungsfähigkeit sind die Eigenschaften von Dinova SOL-Rapid, einer neuen Innendis­persion (Bild linke Seite oben). Durch den pH-Wert von 11 ist sie prädestiniert für Räume, in denen Bakterien- und Mikroorganismenbildung unerwünscht ist, wie beispielsweise im privaten Wohn-/Schlaf­-
bereich. Verwendet werden mineralische Komponenten. In Österreich ist Dinova SOL-­Rapid bei Sefra erhältlich. 

Informationen
sefra.at

Der Artikel als PDF


Alle Fotos: © Franz KALDEWEI GmbH & Co. KG

Mit der Miniaturschale Miena bringt Kaldewei erstmals ein Wohnaccessoire aus kreislauffähiger Stahl-Emaille auf den Markt. Das filigrane…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Adrien Barakat

Das Geschäfts- und Bürogebäude Alto Pont-Rouge ist der vierte und letzte Baustein für das Geschäftsviertel Esplanade Pont-Rouge in Genf. Durch die…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Ideal Standard

Der Bauverein zu Lünen eG errichtete auf dem ehemaligen Zechengelände Preußen I/II in Lünen Horstmar ein Wohnquartier, dessen verantwortungsvoller…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Tarkett

Lebendiges Flächenbild mit beruhigender Wirkung: Tarkett stellt Makeover der Teppichfliesen-Kollektion Desso Desert vor.

Weiterlesen
Alle Fotos: © Martin Croce

Ein Event, das die Vorstellungskraft weckt, war der Anspruch der PREFARENZEN-Buch- und Kalender-Präsentation 2024: Dies gelang dank der charmanten,…

Weiterlesen
© Michael Kreyer

In Folge 11 von Light Talks, dem Podcast der Zumtobel Group, spricht David Schmidmayr, Gründer und CEO von Better Plants R&D – einem unabhängigen…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Triflex

Parkhäuser sind oft der erste Eindruck und die Visitenkarte eines Unternehmens, Einkaufzentrums oder einer Verwaltung. Ein ansprechendes und…

Weiterlesen
Alle Fotos: © storaenso

Das neue architektonische Wahrzeichen aus einzigartigem Massivholzbau: Der Wisdome Stockholm ist eine neue wissenschaftliche Erlebnisarena im Innenhof…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Bora

Mit BORA Horizon und BORA Stars erweitert die deutsch-österreichische Unternehmensgruppe ihr Sortiment an Premium-Kücheneinbaugeräten um das Thema…

Weiterlesen
© Adriane Windner/ Röfix AG

Erwin Platzer (57) ist seit dem 1. November 2023 neuer Vertriebsleiter der Röfix AG für Niederösterreich, Wien und das nördliche Burgenland am…

Weiterlesen

Kennen Sie das ARCHITEKTURJOURNAL / WETTBEWERBE in der Printversion?

Bestellen Sie HIER ein Probeabonnement
3 Ausgaben um € 15,-

Übrigens: Mit einem Abo erhalten Sie Zugang zum Austria Kiosk. Mit Ihrer Abo-Nummer können Sie dort die Ausgaben als PDF gratis herunterladen! Hier finden Sie die Anleitung. In unserem Archiv finden Sie alle bisherigen Ausgaben zum digitalen Blättern weiterhin gratis!



Termine

Technologie und Gebäudetechnik im Einklang

Datum: 03. März 2024 bis 08. März 2024
Ort: Messe Frankfurt

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr