359 Wettbewerbe

Widum Mathon-Ischgl, Tirol

© Arch. DI DWI Barbara Poberschnigg/IR Arch. Iris Reiter
Ansicht Nord des Siegerprojekts
© Arch. DI DWI Barbara Poberschnigg/IR Arch. Iris Reiter

Auftraggeber/ Auslober: Gemeinde Ischgl, Vertreten durch Bgm. Werner Kurz, Dorfstraße 24, 6561 Ischgl

Wettbewerbsorganisation
Ulrich Kapferer, Amt der Tiroler Landesregierung, Geschäftsstelle für Dorferneuerung

Gegenstand des Wettbewerbs
Erlangung von baukünstlerischen Vorentwurfskonzepten für das neue Widum in Kombination mit einer Aufbahrungsstube sowie Räumlichkeiten für die pfarrliche Infra­struktur im Weiler Mathon

Art des Wettbewerbs
Geladener Realisierungswettbewerb im Unterschwellenbereich

Beteiligung
7 Projekte (8 Büros waren eingeladen)

Beurteilungskriterien
städtebauliche Lösung, funktionale Lösung, baukünstlerische Lösung

Jurysitzung
2. November 2021

Preisträger
1. Preis: Arch. DI DWI Barbara Poberschnigg/IR Arch. Iris Reiter (Innsbruck)
2. Preis: Marte.Marte Architekten ZT GmbH (Feldkirch)
3. Preis: Stadt:Labor - Architekten, Architekt Martin Mutschlechner (Innsbruck)

Projektbeurteilung 1. Preis (Juryprot.-Auszug)
Das Projekt schlägt, als Einziges, ein Ensemble aus zwei Baukörpern vor, welche versetzt und teilweise abgedreht von der Straße in räumlichen Dialog mit den benachbarten öffentlichen Gebäuden treten. Dabei entsteht ein sehr attraktiver und in seiner Maßstäblichkeit angenehm proportionierter Vorplatz. Der Gebäudezwischenraum verbindet den Platz mit dem südlichen Gartenbereich.

Die ausführliche Wettbewerbsdokumentation finden Sie in der Ausgabe 359. Zu bestellen unter wettbewerbe.cc/abo


Ausstellung DAM Frankfurt, 10. November 2022 – 22. Januar 2023

Weiterlesen
© hali

hali Büromöbel bekommt zwei neue Geschäftsführer: Daniel Erlinger als Chief Financial Officer und Mario Helfenschneider als Chief Technology/Chief…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen

Termine

Best High-Rises 2022/23

Datum: 10. November 2022 bis 22. Januar 2023
Ort: Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr