354 Wettbewerbe

WH Arena, 1030 Wien

© Rendering: Architekten Kronaus/Mitterer/Gallister + expressiv
Das Siegerprojekt von Kronaus/Mitterer/Gallister
© Rendering: Architekten Kronaus/Mitterer/Gallister + expressiv

Dank mehr als sechs Jahrzehnten Wiener Stadthalle ist Wien für die weltweit agierende Veranstaltungsbranche ein begehrter Standort in Europa geworden. Doch die Wiener Stadthalle bietet heute nicht mehr jene Rahmenbedingungen, die notwendig sind, um Wien als Top-­Entertain­ment-Standort in Europa für die Zukunft abzusichern.

In den fast sechseinhalb Jahrzehnten, seit es die Wiener Stadthalle gibt, haben sich die Anforderungen an die Arenen, sowohl in baulicher und sicherheitstechnischer als auch in veranstaltungs- und produktionstechnischer Sicht, stark verändert. Vor diesem Hintergrund ist auch die Entscheidung der Stadt Wien zu sehen, eine neue, große Multifunktionsarena für rund 20.000 Besucherinnen und Besu­cher zu errich­ten.

Auftraggeber/Auslober
WH Arena Projektentwicklung GmbH, Reichsratsstraße 11, 1010 Wien

Verfahrensorganisation
next-pm ZT GmbH, Florian Hain, Spiegelgasse 10/5, 1010 Wien

Art des Wettbewerbs
offener, zweistufiger Realisierungs­wettbewerb im Oberschwellenbereich

Gegenstand des Wettbewerbs
Erlan­gung von Planungskonzepten für den Neubau der WH ARENA in 1030 Wien

1. Preis: Projekt 48
Architekt Christian Kronaus/ Architekt Peter Mitterer (Wien), kronaus-mitterer.at
Architekt Reinhardt Gallister (Wien), gallister.at
Landschaftsplanung: Carla Lo Landschaftsarchitektur (Wien)

Projektbeurteilung (Juryprotokoll-Auszug)
In der Gesamtschau kommt das Preisgericht zum Schluss, dass der Wettbewerbsarbeit eine hervorragende und überaus robuste städtebauliche Idee zugrunde liegt. Die Signifikanz der baulichen Strukturen in der Wechselbeziehung zum städtebaulichen Umfeld ist in höchstem Maße gegeben. Die Aufenthaltsqualität sowie die Querungsqualität des öffentlichen Raumes sind sehr hoch. Das Ziel der Ausloberin, den Standort durch eine eigenständig in Erscheinung tretende Multifunktionsarena städtebaulich aufzuwerten, wird von der Wettbewerbsarbeit in höchstem Maße erreicht.

2. Preis: Projekt 7
Berger+Parkkinen Architekten ZT GmbH (Wien), berger-parkkinen.com
Landschaftsplanung: Lindle+Bukor, atelier für landschaft (Wien), lindlebukor.com

3. Preis: Projekt 35
Coop Himmelb(l)au Wolf D. Prix & Partner ZT GmbH (Wien), coop-himmelblau.at
Architektur Consult ZT GmbH (Wien), archconsult.com

Die ausführliche Wettbewerbsdokumentation finden Sie in der Ausgabe 354. Zu bestellen unter wettbewerbe.cc/abo


Ausstellung DAM Frankfurt, 10. November 2022 – 22. Januar 2023

Weiterlesen
© hali

hali Büromöbel bekommt zwei neue Geschäftsführer: Daniel Erlinger als Chief Financial Officer und Mario Helfenschneider als Chief Technology/Chief…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen

Termine

Best High-Rises 2022/23

Datum: 10. November 2022 bis 22. Januar 2023
Ort: Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr