304 Wettbewerbe

WasserWunderWelt Krimml

Edgar Schreiner und fleos architektur

Erlangung von Entwürfen für die Neugestaltung der WasserWunderWelt sowie der Um- bzw. Neugestaltung des Eingangsbereiches zu einem „Wasserfallzentrum“.

Auslober: Großglockner Hochalpenstraßen AG, 5020 Salzburg

Beteiligung: 7 Projekte

Preisgerichtssitzung: 20. März 2012

...

Beurteilung: ... der Vorprüfer verliest die jeweiligen Baubeschreibungen. Es wird festgestellt, dass ein Teil der Projekte wahrscheinlich nicht im vorgegebenen Kostenrahmen umgesetzt werden kann. Die vorgelegten Kostenschätzungen werden kritisch beurteilt.

...

Im dritten Rundgang werden die drei verbliebenen Projekte eingehend diskutiert und anschließend nach den ausgeschriebenen Beurteilungskriterien einer Punktebewertung unterzogen: Es werden den Beurteilungskriterien jeweils fünf Punkte zugeschrieben. Es können von einem Projekt daher maximal 5 (Anzahl Jury-Mitglieder) x 25 (Maximalpunkte) = 125 Punkte erreicht werden.

Folgender Punktestand ergibt sich:
Projekt 2: 72 Punkte
Projekt 6: 96 Punkte
Projekt 7: 69 Punkte

Das Endergebnis lautet daher wie folgt:
Platz 1: Projekt 6
Platz 2: Projekt 2
Platz 3: Projekt 7


Es folgt das Öffnen der Verfasserbriefe.

...

Edgar Schreiner und fleos architektur, 5020 Salzburg

Platz 1, Projekt Nr. 6

Jurybegründung:

Das Projekt spielt als einziges mit der Hauptattraktion, den Krimmler Wasserfällen. Es ist das einzige Projekt, bei dem die Gebäudeachse zu den Wasserfällen gerichtet ist. Durch die Situierung des Gebäudes entsteht für den Besucher eine klar erkennbare Eintrittssituation, da das Gebäude sich ihm in den Weg stellt. So wird der Besucher eingeladen, das Gebäude zu betreten und die gut situierte Infrastruktur von Shop, Info-Point und Cafeteria zu nutzen. Durch die kompakte Anordnung der Infrastruktur ist der personaleffizienteste Betrieb im Vergleich zu den anderen Objekten möglich.


Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen
© vic schwarz

„Europe 40 under 40“ Award für Oliver Steinbauer

Weiterlesen
© ÖFM/Bruno Klomfar

Das Kino ist eine Maschine. Es funktioniert am besten, wenn es unsichtbar ist, so die These Peter Kubelkas. Denn je mehr Aufmerksamkeit und Farbe der…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr