363 Interior Design

Von Träumen und Schäumen

© Salone del Mobile.Milano
Farbe übernimmt eine wichtige Rolle im Bad. Weiß wird jetzt selbst zum Eyecatcher, zum Beispiel bei Globo.
© Salone del Mobile.Milano

Eintauchen und auftanken: Das ist die neue Mission, die Bäder in Zukunft zu erfüllen haben. Dies gelingt mit einladenden Badewannen, intelligenten Armaturen und einem Ambiente, das die vielen Möglichkeiten zur individuellen Entfaltung perfekt nützt.

von: Barbara Jahn

Im Bad ist es nicht nur das Wasser, das fließt. Auch der Raum selbst tut das, indem durchgehende Flächen ohne Niveaudifferenzen nicht mehr zwischen Boden und Duschbereich unterscheiden oder hochtransparente Glaswände mit zarten Strukturen ein neues Gefühl von Freiheit heraufbeschwören. Ein Kontinuum wird auch über die Materialität gesucht, die von Naturstein über Holz und Glas sowie deren Kombina­tion miteinander reicht. Den letzten Schliff gibt noch das Licht, das als eigenständiges Gestaltungstool zusätzlich Atmosphäre hineinbringt. Eyecatcher in der Szenerie sind oft die vielgestaltigen Heizkörper, die das Schöne mit dem Angenehmen zu verbinden wissen.

Guss und Genuss
In all der vielfältigen Farbenpracht sind die klassischen weißen Badmöbel fast zur Rarität geworden. Die Produktpaletten sämt­licher Hersteller bieten die gesamte Pracht des Regenbogens – von zart bis knallig. Individualität wird mittlerweile auch im Bade­zimmer ganz groß geschrieben. Zu den Farben gesellen sich auch hier weiche, rundliche Silhouetten, der Minimalismus hat ausgedient. Vielmehr gilt es, das Bad mehr und mehr mit einer besonderen Aufenthaltsqualität auszustatten. Doch die Reduktion ist nicht ganz passé: Im Maßstab ist alles ein bisschen bescheidener geworden, um auch kleineren Bädern, die immer mehr verbreitet sind, die Chance zu geben, zu einer echten Wohlfühloase zu werden. 

Der Artikel als PDF


Entdecken Sie am 12. & 13. Oktober mehr als 450 sorgfältig ausgewählte Produktinnovationen auf der ARCHITECT@WORK Wien!

Weiterlesen

Modernes Bauen und schallgedämmte, natürliche Lüftung auf der ARCHITECT@WORK in Wien entdecken

Weiterlesen
© CC_AS 4.0 / JArnhem

Die Planung und Realisierung von großformatigen Fassadenflächen ist ein Spagat zwischen gestalterischen Anforderungen und der Erfüllung von baulichen…

Weiterlesen
Quelle: aut

Von der Allmende zum Spekulationsgut und zurück. Gedanken zu einer neuen Bodenordnung

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Infocenter Grünraumstützpunkt Stadtpark Graz / Architekt Bernd Pürstl

Weiterlesen
Alle Fotos: © Rohspace

Immer häufiger besetzen Werke aus der südkoreanischen Unterhaltungsindustrie mit spektakulärer Optik, vehementer Gesellschaftskritik und viel Glamour…

Weiterlesen
© schranimage, Studio Zhu Pei
Wettbewerbe

Brick Award 22

Meisterwerke internationaler Ziegelarchitektur

Weiterlesen
© Bora

Nach den Gesetzen der Physik steigt Dampf auf.

Weiterlesen
© Huger
Immobilien

HELIO Tower

Wo dem Sonnengott gehuldigt wird

Weiterlesen
Alle Fotos: © Richard Watzke

Innerhalb der Gartenanlage von Schloss Hof ist die „Große Kaskade“ ein Paradebeispiel fürstlicher Baulust. Eine Rekonstruktion mit Originalmaterial…

Weiterlesen

Termine

Smarte Zukunft im Visier

Datum: 02. Oktober 2022 bis 06. Oktober 2022
Ort: Frankfurt am Main

BILDERBUCHKUNST

Datum: 12. Oktober 2022 bis 05. März 2023
Ort: MAK

ARCHITECT@WORK Wien präsentiert Innovationen

Datum: 12. Oktober 2022 bis 13. Oktober 2022
Ort: Stadthalle Wien

Ausstellung: 100 BESTE PLAKATE 21.

Datum: 19. Oktober 2022 bis 05. Februar 2023
Ort: MAK

Best High-Rises 2022/23

Datum: 10. November 2022 bis 22. Januar 2023
Ort: Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr