327 Wettbewerbe

Urbane Mitte – Berlin

© Stephen Weber Finest-Images

Das Areal um den Bahnhof Gleisdreieck in Berlin soll zu einem lebendigen Quartier mit identitätsstiftender und zeitgemäßer Architektur werden.

Auftraggeber und Auslober
COPRO Projektentwicklung GmbH, Berlin

Gegenstand des Wettbewerbs
Das Areal um den Bahnhof Gleisdreieck im polyzentrischen Berlin mit seinem heterogenen Umfeld soll zu einem lebendigen Quartier als „Urbane Mitte am Gleisdreieck“ mit identitätsstiftender und zeitgemäßer Architektur werden. Auf dem 31.500 m2 großen Wettbewerbsgebiet entstehen zwischen 100.000 und 111.000 m2 Ge­schoß­fläche, unterteilt in sieben bis zehn Baufelder mit eigenem Charakter. Zusammen mit der umzunutzenden ca. 8.000 m2 großen Fläche in den vorhandenen U-Bahn-Viadukten formt sich ein Quartier, das die DNA des Ortes mit seiner Verkehrs- und Industriegeschichte weiterknüpft. Das denkmalgeschützte U-Bahn-Kreuz und die dazugehörigen Gleisanlagen sind integriert und bilden mit Alt und Neu eine Synthese. Geplant ist ein Anteil ca. 2/3 für Büros, Hotels und Dienstleistungen.
Das Angebot wird komplettiert mit ca. 1/3 der Flächen für Wohnungen, Versorgungs- und Freizeiteinrichtungen. Die Öffnungen, Übergänge und Schnittstellen zum Park am Gleisdreieck und der übrigen Umgebung sind räumliche Beziehungen, die Kommunikation ermöglichen und Synergien nutzen. An dieser exponierten Stelle überzeugt eine zukunftsfähige städtebauliche Lösung, die nicht nur einem baukulturellen Anspruch einer qualitativ hochwertigen und nachhaltigen Architektur gerecht wird, sondern auch wirtschaftlich und flexibel umsetzbar ist. Ziel der Planung ist zunächst die Erstellung eines Masterplans, der als Vorlage für ein Bebauungsplanverfahren dient. Die ersten Baumaßnahmen im Anschluss an das B-Planverfahren sind für 2018 geplant.

1. Platz
Projekt 8007

Ortner & Ortner Baukunst
Berlin, Deutschland
Gegründet: 1987 Ortner Architekten in Düsseldorf, 1990 Ortner & Ortner Baukunst in Wien, 1994 in Berlin,
2006 in Köln
www.ortner-ortner.com

Den gesamten Artikel finden Sie in der Ausgabe 327. Zu bestellen unter www.wettbewerbe.cc/abo


Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen
© vic schwarz

„Europe 40 under 40“ Award für Oliver Steinbauer

Weiterlesen
© ÖFM/Bruno Klomfar

Das Kino ist eine Maschine. Es funktioniert am besten, wenn es unsichtbar ist, so die These Peter Kubelkas. Denn je mehr Aufmerksamkeit und Farbe der…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr