302 Berichte

Urban Quality Award 2011

Foto: Paweł Kubisztal

Der Urban Quality Award wird seit 2006 alljährlich von der Eurohypo AG an beispielhafte Projekte zukunftsfähiger Stadtentwicklung vergeben. Im Vorjahr wurde der Award für Projekte aus Deutschland und Polen ausgeschrieben. Der mit insgesamt 50.000 Euro dotierte Preis geht an Projekte, die die besten Antworten auf die ökologischen, ökonomischen, demografischen und sozialen Fragen einer zukunftsfähigen Stadt geben.

Beteiligung: 90 Projekte, davon 4 Projekte für eine Shortlist nominiert

1. Preis
Plac Bohaterów Getta, Krakau
Planung: Biuro Projektów Lewicki Łatak, Krakau

Der Plac Bohaterów Getta (Platz der Ghettohelden), ehemals Zgody Platz, ist ein Beispiel für eine mutige, zeitgenössische Gestaltung an einem Ort, dessen Geschichte geprägt ist vom tragischen Schicksal der Krakauer Juden während des Zweiten Weltkriegs. Im Stadtteil Podgórze gelegen, der 1941 unter den Nationalsozialisten zum Krakauer Ghetto wurde, diente der Platz ab 1942 als Sammelplatz für Tausende von Menschen, bevor sie deportiert wurden.

...

2. Preis
Park am Gleisdreieck, Berlin
Planung: Atelier Loidl Landschaftsarchitekten, Berlin

...

2. Preis
Klagesmarkt/Goseriede, Hannover City 2020+
Planung: jbbug Landschaftsarchitekten, Köln, ASTOC, Köln, BPR, Hannover

...

Besondere Anerkennung
Lesezeichen Salbke – Freiraumbibliothek, Magdeburg
Planung: KARO* architekten, Leipzig, Architektur+Netzwerk, Magdeburg

...


Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen
© vic schwarz

„Europe 40 under 40“ Award für Oliver Steinbauer

Weiterlesen
© ÖFM/Bruno Klomfar

Das Kino ist eine Maschine. Es funktioniert am besten, wenn es unsichtbar ist, so die These Peter Kubelkas. Denn je mehr Aufmerksamkeit und Farbe der…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr