351 Produkte & Systeme

Ungleich kompliziert

© Saint-Gobain RIGIPS
© Saint-Gobain RIGIPS

Der Übergang von Asymmetrie zu Symmetrie im Inneren der Landes­galerie NÖ Krems stellte den Trockenausbau vor große Herausforderungen.

Die Kremser Kunstmeile ist ein Brenn­punkt zeitgenössischer und satirischer Kunst. Was vor rund 20 Jahren begann, wurde in den letzten Jahren sukzessive ausgebaut. Im Weltkultur­erbe Wachau entstand ein kultureller Hotspot mit einzigartiger Architektur.

Mit der Landesgalerie NÖ wurde der spektakuläre Schlussstein der Kremser Kunstmeile gesetzt (Architekturbericht ­in der Ausgabe 2/2019 – 343). Der Baukörper ist in der Landschaft deutlich sichtbar. Besuchern öffnet sich das Gebäude mit weiten, lichtdurchfluteten Bögen, von wo aus ein Parcours durch die 3000 Quadratmeter große Ausstellungsfläche auf vier Geschoßen führt und im ­Präsentationsbereich im Untergeschoß endet.

Im Kontrast zur Gebäudehülle dominiert im Inneren eine streng rechtwinkelige und symmetrische Raumstruktur. Der Übergang von Asymmetrie zu Symmetrie stellte den Trockenausbau vor große ­Herausforderungen: Kein Winkel, keine Fläche gleicht der anderen. Im Zuge des Innenausbaus mussten Übergänge und Verbindungen zwischen dem symmetrischen Innenraum und der asymmetrischen Hülle geschaffen werden. Übliche Ausführungen fielen bei diesen komplexen Arbeiten aus.So wurden ausschließlich individuelle und spezialangefertigte Bauteile und Konstruktionen verwendet. Besonders wichtig für ein Museum: Durch den Einsatz spezieller Gipsplatten konnte die Einbruch­hemmung in der Widerstandsklasse RC3 gewährleistet werden. Entgegen des ge­wohnten Arbeitsablaufes wurde konsequent von oben nach unten gearbeitet, um auch schmale und verwinkelte Stellen fachgerecht ausführen zu können. Zudem war für die Erreichung des Einbruch­schutzes eine exakte zeit­liche Abstimmung mit anderen Gewerken erforderlich. So konnten beispielsweise die Lüftungsklappen erst nach Fertigstellung der RC3-Wände in die Brandschutzschächte eingesetzt werden. Durch die besondere Flexibilität der leichten und druckfesten Dämmung konnte eine fugendichte, thermische Hülle mit überzeugenden wärme- und brandschutztechnischen Eigenschaften hergestellt werden. 

Informationen
rigips.com

Der Artikel als PDF


Ausschreibungen

Fenster im Blick

Internorm-Architekturwettbewerb 2021 – Einreichfrist 15. August 2021

Weiterlesen

„Ehrlichkeit - Gegenüber dem Auftraggeber, der Aufgabenstellung und vor allem auch sich selbst gegenüber.“

Weiterlesen

„Jede Bauaufgabe ist anders, Orte und Menschen auch.“

Weiterlesen

„Der Fokus liegt auf sozialem Handeln, Nachhaltigem Bauen und einem frischen, weiblichen Blick einer nächsten Generation.“

Weiterlesen

Er hat es wieder einmal geschafft: Architekt Santiago Calatrava hat sich ein weiteres Mal an die Spitze katapultiert. Und zwar so richtig.

Weiterlesen

vivihouse ist ein kreislauffähiges Baukastensystem aus Holz, mit dem sechsgeschoßige Gebäude realisiert werden können.

Weiterlesen

Der Campus Technik Lienz von fasch&fuchs Architekten ist eine 280 Tonnen schwere Fachwerkkonstruktion aus Stahl. Die Fachwerkträger mit bis zu 17…

Weiterlesen
© Flughafen Wien AG

Die Form des Office Park 4 am Flughafen Wien ist windoptimiert. Konstruktiv handelt es sich um einen Stahlbeton-Skelettbau.

Weiterlesen
© Chao Zhang

Viele ikonische Gebäude, aber auch aktuelle Architekturprojekte arbeiten mit Skelettkonstruktionen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Gebäudestruktur…

Weiterlesen
© caramel architekten ZT GmbH

Auftraggeber / Auslober: Phoenix Real Estate Development GmbH, Büro Frankfurt, Guiollettstraße 48, 60325 Frankfurt am Main (D)

Weiterlesen

Termine

Adolf Loos – Nachleben

Datum: 03. September 2020 bis 30. September 2021
Ort: Architekturzentrum Wien

passathon 2021 – RACE FOR FUTURE

Datum: 16. April 2021 bis 16. Oktober 2021
Ort: 200 Gemeinden in ganz Österreich

Die Frauen der Wiener Werkstätte

Datum: 21. April 2021 bis 03. Oktober 2021
Ort: MAK

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr