358 Naturstein

Träume aus Kalkstein und Onyx

Alle Fotos: © stone4you
Alle Fotos: © stone4you

Unter der Projektleitung von Georg Leeb entstand in Wien der Neubau einer privaten Villa, die ein ganz besonderes Flair umgibt. Liebevolle Details lassen Bilder aus der Kaiserzeit vor dem geistigen Auge entstehen, die mit modernen Akzenten, ausgesuchten Materialien für die Außenanlagen, Stufen, Balustraden und Marmor-Wandverkleidungen kombiniert wurden.

Ein Traum von einem Badezimmer wurde nach den genauen Materialvorstellungen des Bauherrn und seiner Visualisierung geplant und umgesetzt. Hier gibt grüner Onyx (Verde) an den Wänden den Ton an. Beim Bodenbelag fiel die Wahl auf einen farblich stimmigen Gussterrazzo. Terrazzo-­Bodenbeläge wurden bereits in der Antike verwendet. Es handelt sich dabei um ein mineralisches Werkstoffgemisch – fugenlos, zementgebunden, farblich gestaltbar für innen und außen.
Der WC- und Duschbereich wurde durch eine frei stehende Trennwand vom Hauptraum abgetrennt. Die dafür gefertigte Stahlkonstruktion unter den zwei Zentimeter dicken Marmorplatten dient als statische Konstruktion und als Installationsebene. Raffinierte optische Hingucker bilden die in die Trennwand integrierten beleuchteten Ablagenischen und verglaste Öffnungen für eine bessere Lichtverteilung. Diese edle Bade- und Wellness Oase wirkt trotz kleiner Grundfläche sehr groß.

Grüner Onyx für das Master-Badezimmer
Beim Naturstein Onyx handelt es sich um einen Marmor aus den Mineralien Aragonit oder Calcit (Modifikationen der chemischen Verbindung Calciumcarbonat). Die chemischen Sedimente bestehen aus Süßwasserkalk. Für ein Badezimmer ist dieser Marmor eine überaus gute Wahl. In der Edelsteinkunde steht Onyx als das Mineral für die notwendige Balance zwischen Entlastung und Anspannung, Ruhe und Aktivität.

Projekt
Villa Wien

Naturstein
Außenanlage: Kalkstein Kanfanar aus Istrien
Masterbad: Onyx grün
Stiegenaufgang: Solnhofener Kalkstein

Natursteinarbeiten
stone4you Steinmetzbetriebe, Hollabrunn
stone4you.at

Der Artikel als PDF


Quelle: Screenshot

Die neueste Ausgabe von „energy innovation austria“ zeigt wie im Gebäudebereich in den letzten Jahren in Österreich viele zukunftsweisende…

Weiterlesen
© Kurt Hoerbst

Der Bildungscampus Liselotte Hansen-Schmidt in der Seestadt Aspern ist ein Pilotprojekt für das Zusammenspiel von innovativen Konzepten beim…

Weiterlesen

Archicad überzeugt Architekt:innen auf ganzer Linie.

Weiterlesen
Alle Fotos: © Melinda Borbely

Volks- und Mittelschule Grundäckergasse, Wien / Schluder Architekten

Weiterlesen
Alle Fotos: © Martin Steinkellner

Campus der Medizinischen Fakultät, Johannes Kepler Universitätsklinikum Linz / Lorenzateliers ZT GmbH

Weiterlesen
Alle Fotos: © Rupert Steiner

Volks- und Mittelschule Bürgerspitalwiese, Wien / Patricia Zacek-Stadler

Weiterlesen
Pläne: © Baumschlager Eberle

Entwicklung ehemaliges Kessler Field, Bayern (D)

Weiterlesen
© Adolf Bereuter

Kindergarten am Engelbach, Lustenau / Innauer Matt Architektur

Weiterlesen
© Pez Hejduk

Zum 90. Geburtstag von Architekt Friedrich Kurrent

Weiterlesen
© Beckerlacour.com

Statt lediglich um Flächen geht es mit Corona beim Bürogebäude schlagartig um Qualitäten. Ansätze mit sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit sind im…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr