352 Produkte & Innovationen

Temperatur­ausgleich

© Austrotherm
Mit Wärmedämmung und Begrünung wird der Kühlbedarf enorm heruntergeschraubt.
© Austrotherm

Häufigere Hitzewellen, heißes und trockenes Wetter über Wochen – all das sind Begleiterscheinungen der Klimakrise.

In den Wohnungen und Büros laufen Kühlgeräte auf höchster Stufe. Sie brauchen viel Energie, die nicht nur Geld kostet, sondern durch den CO2-­Ausstoß die Klimakrise weiter befeuert.

Im Neubau lässt sich der Hitzeschutz gleich miteinplanen – bestehende Gebäude profitieren von gezielter Sanierung. Erste Maßnahme ist die Abschattung der Fenster, am besten von außen. Gleichzeitig werden die Wände vor der Hitze abgeschirmt: Eine effiziente Dämmung puffert die Temperaturdifferenz zwischen Innen- und Außentemperatur. Dabei ist die Schutzwirkung dieselbe, ganz gleich, ob im Winter Minusgrade herrschen oder im Sommer die Dachflächen bei 40 Grad glühen. Hochwertige Dämmung schützt das Gebäude zu jeder Jahreszeit im gleichen Ausmaß gegen Temperatureinwirkungen von außen.

Mit guter Gebäudedämmung werden bis zu 6 Grad niedrigere Raumtemperaturen erreicht als bei einem Haus ohne Wärmedämmung. Eine gute Außendämmung fängt einen großen Teil der Hitze ab, wodurch der Wandbildner kühl bleibt. Das belegen Messergebnisse im Viva Forschungspark von Baumit: Auch bei Hitzewellen mit bis zu 36 Grad im Schatten lagen die Innenraumtemperaturen in gedämmten Massivhäusern zwischen 24 und 27 Grad – im ungedämmten Haus war es mit über 30 Grad tropisch warm.

Ein wichtiger Ansatzpunkt ist auch die Dachfläche. Gewöhnliche Dachoberflächen speichern im Sommer die Hitze. Wird das Dach begrünt, dann kühlen die Pflanzen durch Verdunstung ihre Umgebung – das beein­flusst das Mikroklima positiv.

Informationen
austrotherm.at​​​​​​​


© Ulli Engleder

Andreas Steigersdorfer ist Architektenbetreuer bei JUNG.

Weiterlesen
© Ulli Engleder

Objektberater bei Somfy

Weiterlesen
© Wienerberger

Wienerberger: Vanessa Rausch, Leitung Business Development

Weiterlesen

Wolfgang Riederer hat Ende September die Geschäftsführung übernommen.

Weiterlesen
© Lafarge Österreich

Helmut Reiterer leitet das Lafarge Zementwerk in Mannersdorf

Weiterlesen
Quelle: Youngok Victoria Lee

Die Komponistin Youngok Victoria Lee präsentiert ihre graphischen Arbeiten zu ihren Kompositionen.

Weiterlesen
© Feyferlik/Fritzer

Wolfgang Feyferlik (*1957), Architekturstudium an der TU Graz, und Susanne Fritzer (*1967), Architekturstudium an der TU Graz und der Städelschule FFM

Weiterlesen
Alle Fotos: © Hertha Hurnaus

Neubau Volksschule Graz-Andritz / Hillinger Mayrhofer Architekten

Weiterlesen
© Architekt Anglberger

Das 2004 gegründete Architekturbüro wird von Architekt Heinz Anglberger mit seiner Mitarbeiterin Alexandra Überbacher geführt.

Weiterlesen
Alle Fotos: © David Schreyer

Quartiersentwicklung Campagne Reichenau, Baufeld 1, Innsbruck / Bogenfeld Architektur

Weiterlesen

Termine

BILDERBUCHKUNST

Datum: 12. Oktober 2022 bis 05. März 2023
Ort: MAK

Ausstellung: 100 BESTE PLAKATE 21.

Datum: 19. Oktober 2022 bis 05. Februar 2023
Ort: MAK

Die Natur als Vorbild

Datum: 26. Oktober 2022 bis 31. August 2023
Ort: Technisches Museum Wien, Mariahilfer Straße 212, 1140 Wien

Best High-Rises 2022/23

Datum: 10. November 2022 bis 22. Januar 2023
Ort: Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main

7. Bildnerische Musik

Datum: 22. November 2022 bis 22. Januar 2023
Ort: Amerlingstrasse 13, 1060 Wien

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr