359 Produkte & Systeme

Strenge Vorgaben

MalisGarten ist das erste fünfgeschoßige Hotel in Massivholzbauweise. Der Brandschutz wird durch die Materialkombination von Holz und Gips erreicht. © ZillerSeasons
© Saint Gobain RIGIPS/ISOVER Austria
© Saint Gobain RIGIPS/ISOVER Austria

Brandschutz als größte Herausforderung im mehrgeschoßigen Holzbau

Das neue 5-Sterne-Superior-Hotel „MalisGarten“ in Zell am Ziller ist das erste fünfgeschoßige Hotel komplett aus Massivholz in Gebäudeklasse 5. Selbst Stiegenhäuser und Liftschächte sind durchgängig in Massivholz errichtet. Dem baurechtlich erforderlichen Brandschutz wird dabei durch die Materialkombination von Holz und Gips Genüge getan. Für die architektonische Gestaltung des neuen Luxushotels konnten die Bauherren den bekannten Südtiroler Architekten Matteo Thun gewinnen.
Die größte Herausforderung bei einem reinen Holzbau dieser Dimension ist immer der Brandschutz – vor allem im Bereich der Fluchtwege sowie bei den Aufzugsschächten, die komplett brandsicher ausgeführt werden müssen. Das im Rahmen des Brandschutzkonzepts in diesem Fall geforderte Brandschutzniveau wird durch die Bekleidung mit hochwertigen Gipsplatten erreicht. Alle im Bereich der Treppen und Aufzugsschächte verbauten Brettsperrholz­elemente wurden vollständig mit den faserverstärkten Rigips Riduro Holzbauplatten mit einer Dicke von 15 Millimetern bekleidet. Im Ernstfall wird ein Brandschutz von REI 90 – sprich von mindestens 90 Minuten – gewährleistet.
Die strengen Brandschutzvorgaben an die Konstruktion werden auch durch den Trennwand-Klemmfilz von Isover eingehalten. Mit Euroklasse A1 ist er nicht brennbar und sorgt zudem für effiziente Wärmedämmung. Die Hohlräume der Trennwände wurden damit vollflächig ausgekleidet und sorgen für einen erhöhten Schallschutz. 

Informationen
rigips.at
isover.at


Ausstellung DAM Frankfurt, 10. November 2022 – 22. Januar 2023

Weiterlesen
© hali

hali Büromöbel bekommt zwei neue Geschäftsführer: Daniel Erlinger als Chief Financial Officer und Mario Helfenschneider als Chief Technology/Chief…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen

Termine

Best High-Rises 2022/23

Datum: 10. November 2022 bis 22. Januar 2023
Ort: Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr