###Verlagshomepage wettbewerbe.cc news### Ausschreibungen

Start für Prix d’Excellence Austria

© Christian Flatscher
Preisträger 2018: Sammlungs- und Forschungszentrum Hall in Tirol von Franz & Sue Architekten.
© Christian Flatscher

Wettbewerb für herausragende österreichische Immobilienprojekte Deadline: 3.6.2020

Heute startet die Einreichfrist für den FIABCI Prix d’Excellence Austria, den Wettbewerb für herausragende österreichische Immobilienprojekte. Bis 3. Juni können alle an einem Projekt beteiligten – Investoren, Architekten, Projektentwickler oder Kommunen – einreichen. Voraussetzung ist die Zustimmung der Eigentümer.

Anders als reine Architekturpreise bewertet dieser international etablierte Award Projekte in ihrem gesamten wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Kontext. Vergeben wird der FIABCI Prix d’Excellence in Österreich heuer zum zweiten Mal von den Branchenverbänden FIABCI, dem Internationalen Verband für Immobilienberufe, und dem ÖVI (Österreichischer Verband der Immobilienwirtschaft).

Zugelassen sind Projektentwicklungen, die zwischen 1. Jänner 2017 und 1. Juni 2020 fertiggestellt wurden. Kriterien, nach denen die Projekte von einer interdisziplinären Jury bewerte werden, sind:

  • Projektkonzept
  • Projektentwicklung
  • Architektur
  • Nachhaltigkeit, Innovation und Nutzungsperspektiven
  • Integration in das Umfeld
  • Zukunftsperspektiven und gesellschaftliche Relevanz
  • Projektabwicklung, Logistik
  • Finanzen, wirtschaftliche Nachhaltigkeit
  • Marketing und Kommunikation

Der Preis wird in fünf Kategorien vergeben:

  1. Wohnen (freifinanziert)
  2. Gewerbe (Büro, Retail, Logistik etc)
  3. Hotel und Serviced Apartments
  4. Altbau (Renovierung und Bauen im Bestand)
  5. Spezialimmobilien (öffentliche Gebäude, Museen etc). In dieser Kategorie wird Wirtschaftlichkeit keine Voraussetzung sein.

Die Teilnahmegebühr beträgt 600 Euro (für FIABCI- und ÖVI-Mitglieder 400 Euro). Bei der letzten Ausschreibung 2018 gab es 50 Einreichungen. Sieger in der Kategorie Spezialimmobilien und Gewinner des FIABCI World Prix d’Excellence 2019 in der Kategorie Sustainability wurde das Sammlungs- und Forschungszentrum Hall in Tirol von Franz & Sue Architekten.

Die nominierten Projekte werden am 5. November 2020 im Rahmen eines Galaabends präsentiert und in Anwesenheit nationaler und internationaler Gäste der Immobilienwirtschaft und Architektur feierlich ausgezeichnet. Die Finalisten und die Siegerprojekte werden auch in Buchform einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.

Informationen und Einreichung:

fiabciprixaustria.at


North Africa and the Iberian Peninsula, 700–1800

Weiterlesen
Die Zentrale des BIG-Konzerns im Wiener Stadtentwicklungsgebiet Viertel Zwei  © David Schreyer

Die BIG verpflichtet alle Neubauten und Generalsanierungen zur Erreichung von mindestens 750 klimaaktiv-Punkten.

Weiterlesen
© iStock

Die Natursteinbeläge auf Europas Straßen und Plätzen erzählen Geschichte. Generationen von Menschen haben Gebrauchsspuren hinterlassen. Genau diese…

Weiterlesen
Die von der Decke abgependelten Lighting Pads von Nimbus           sind akustisch wirksam, liefern direktes und indirektes Licht und schaffen ein lebendiges Lichtspiel an der Decke.  © weinbrenner.single.arabzadeh.architekten / D. Talebi

Die Wirkung von Geräuschen auf den menschlichen Körper ist biologisch nachweisbar. Aus diesem Grund wird Lärm und die Art, wie damit umgegangen wird,…

Weiterlesen
(c) Stadt Wien/C. Fürthner

Beschlossen wurden u.a. die Flächenwidmungen zum Otto-Wagner-Areal und Eurogate II sowie Grundsatzstrategien der Wiener Stadtentwicklung.

Weiterlesen

Auslober / Auftraggeber: Gemeinnützige Salzburger Wohnbaugesellschaft m.b.H., Ignaz-Harrer-Straße 84, 5020 Salzburg. Projektverantwortlich: DI H.-J.…

Weiterlesen
© Larissa Agel

SODA architekten wurde 2019 von Robert Breinesberger, Kerstin Jahn und Erwin Winkler in Wien gegründet. Kennengelernt hat sich das Architektenteam…

Weiterlesen
© Bruno Klomfar

Der von den Architekten Karl Schwanzer und Eugen Wörle geplante Trakt der Universität für angewandte Kunst wurde sensibel saniert – die…

Weiterlesen
© Franz&Sue/Hertha Hurnaus
Interior Design

Offene Atmosphäre

Bildungszentrum Innenstadt Leoben / Franz und Sue Architekten

Weiterlesen
© arge riegger metzler schelling

Die Landeshauptstadt Bregenz plant neben dem bestehenden Hallenbad den Neubau des Hallenbades Bregenz.

Weiterlesen

Sonderausgabe: Immobilien 2018

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten