###Verlagshomepage wettbewerbe.cc news### Ausschreibungen

Start für Prix d’Excellence Austria

© Christian Flatscher
Preisträger 2018: Sammlungs- und Forschungszentrum Hall in Tirol von Franz & Sue Architekten.
© Christian Flatscher

Wettbewerb für herausragende österreichische Immobilienprojekte Deadline: 3.6.2020

Heute startet die Einreichfrist für den FIABCI Prix d’Excellence Austria, den Wettbewerb für herausragende österreichische Immobilienprojekte. Bis 3. Juni können alle an einem Projekt beteiligten – Investoren, Architekten, Projektentwickler oder Kommunen – einreichen. Voraussetzung ist die Zustimmung der Eigentümer.

Anders als reine Architekturpreise bewertet dieser international etablierte Award Projekte in ihrem gesamten wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Kontext. Vergeben wird der FIABCI Prix d’Excellence in Österreich heuer zum zweiten Mal von den Branchenverbänden FIABCI, dem Internationalen Verband für Immobilienberufe, und dem ÖVI (Österreichischer Verband der Immobilienwirtschaft).

Zugelassen sind Projektentwicklungen, die zwischen 1. Jänner 2017 und 1. Juni 2020 fertiggestellt wurden. Kriterien, nach denen die Projekte von einer interdisziplinären Jury bewerte werden, sind:

  • Projektkonzept
  • Projektentwicklung
  • Architektur
  • Nachhaltigkeit, Innovation und Nutzungsperspektiven
  • Integration in das Umfeld
  • Zukunftsperspektiven und gesellschaftliche Relevanz
  • Projektabwicklung, Logistik
  • Finanzen, wirtschaftliche Nachhaltigkeit
  • Marketing und Kommunikation

Der Preis wird in fünf Kategorien vergeben:

  1. Wohnen (freifinanziert)
  2. Gewerbe (Büro, Retail, Logistik etc)
  3. Hotel und Serviced Apartments
  4. Altbau (Renovierung und Bauen im Bestand)
  5. Spezialimmobilien (öffentliche Gebäude, Museen etc). In dieser Kategorie wird Wirtschaftlichkeit keine Voraussetzung sein.

Die Teilnahmegebühr beträgt 600 Euro (für FIABCI- und ÖVI-Mitglieder 400 Euro). Bei der letzten Ausschreibung 2018 gab es 50 Einreichungen. Sieger in der Kategorie Spezialimmobilien und Gewinner des FIABCI World Prix d’Excellence 2019 in der Kategorie Sustainability wurde das Sammlungs- und Forschungszentrum Hall in Tirol von Franz & Sue Architekten.

Die nominierten Projekte werden am 5. November 2020 im Rahmen eines Galaabends präsentiert und in Anwesenheit nationaler und internationaler Gäste der Immobilienwirtschaft und Architektur feierlich ausgezeichnet. Die Finalisten und die Siegerprojekte werden auch in Buchform einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.

Informationen und Einreichung:

fiabciprixaustria.at


Visualisierungen: Architekten Franz und Sue ZT GmbH/ Schenker Salvi Weber ZT GmbH

Auf dem Wettbewerbsgrundstück sollen Büroflächen vornehmlich zur Nutzung durch die BSR entstehen.

Weiterlesen

Ausstellung DAM Frankfurt, 10. November 2022 – 22. Januar 2023

Weiterlesen
© hali

hali Büromöbel bekommt zwei neue Geschäftsführer: Daniel Erlinger als Chief Financial Officer und Mario Helfenschneider als Chief Technology/Chief…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen

Termine

Best High-Rises 2022/23

Datum: 10. November 2022 bis 22. Januar 2023
Ort: Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr