###Verlagshomepage wettbewerbe.cc news### Ausschreibungen

Start für Prix d’Excellence Austria

© Christian Flatscher
Preisträger 2018: Sammlungs- und Forschungszentrum Hall in Tirol von Franz & Sue Architekten.
© Christian Flatscher

Wettbewerb für herausragende österreichische Immobilienprojekte Deadline: 3.6.2020

Heute startet die Einreichfrist für den FIABCI Prix d’Excellence Austria, den Wettbewerb für herausragende österreichische Immobilienprojekte. Bis 3. Juni können alle an einem Projekt beteiligten – Investoren, Architekten, Projektentwickler oder Kommunen – einreichen. Voraussetzung ist die Zustimmung der Eigentümer.

Anders als reine Architekturpreise bewertet dieser international etablierte Award Projekte in ihrem gesamten wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Kontext. Vergeben wird der FIABCI Prix d’Excellence in Österreich heuer zum zweiten Mal von den Branchenverbänden FIABCI, dem Internationalen Verband für Immobilienberufe, und dem ÖVI (Österreichischer Verband der Immobilienwirtschaft).

Zugelassen sind Projektentwicklungen, die zwischen 1. Jänner 2017 und 1. Juni 2020 fertiggestellt wurden. Kriterien, nach denen die Projekte von einer interdisziplinären Jury bewerte werden, sind:

  • Projektkonzept
  • Projektentwicklung
  • Architektur
  • Nachhaltigkeit, Innovation und Nutzungsperspektiven
  • Integration in das Umfeld
  • Zukunftsperspektiven und gesellschaftliche Relevanz
  • Projektabwicklung, Logistik
  • Finanzen, wirtschaftliche Nachhaltigkeit
  • Marketing und Kommunikation

Der Preis wird in fünf Kategorien vergeben:

  1. Wohnen (freifinanziert)
  2. Gewerbe (Büro, Retail, Logistik etc)
  3. Hotel und Serviced Apartments
  4. Altbau (Renovierung und Bauen im Bestand)
  5. Spezialimmobilien (öffentliche Gebäude, Museen etc). In dieser Kategorie wird Wirtschaftlichkeit keine Voraussetzung sein.

Die Teilnahmegebühr beträgt 600 Euro (für FIABCI- und ÖVI-Mitglieder 400 Euro). Bei der letzten Ausschreibung 2018 gab es 50 Einreichungen. Sieger in der Kategorie Spezialimmobilien und Gewinner des FIABCI World Prix d’Excellence 2019 in der Kategorie Sustainability wurde das Sammlungs- und Forschungszentrum Hall in Tirol von Franz & Sue Architekten.

Die nominierten Projekte werden am 5. November 2020 im Rahmen eines Galaabends präsentiert und in Anwesenheit nationaler und internationaler Gäste der Immobilienwirtschaft und Architektur feierlich ausgezeichnet. Die Finalisten und die Siegerprojekte werden auch in Buchform einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.

Informationen und Einreichung:

fiabciprixaustria.at


© Poschacher

Andreas Sigl ist Geschäftsführer der Poschacher Natursteinwerke in Langenstein.

Weiterlesen
© Schwarzenbacher Struber Architekten

1993 eröffnete Wolfgang Schwarzenbacher sein eigenes Atelier, das von Beginn an Wettbewerbserfolge verzeichnete und sich unter anderem mit Fokus auf…

Weiterlesen
© Soelker

Matthias Scheffer ist Geschäftsführer der Sölker Marmor Bergbau GmbH und Präsident der Vereinigung Österreichischer Natursteinwerke VÖN.

Weiterlesen
© Marmor-Industrie Kiefer

Dr. Clemens Deisl ist Geschäftsführer der Marmor-Kiefer GmbH in Oberalm bei Salzburg.

Weiterlesen
© Roca
Interior Design

Es ist Schlag zwölf

Aus Spaß wird Ernst. Während die ersten bedrohlichen Auswirkungen des Klimawandels über die Erde hereinbrechen, heißt es jetzt, ressourcenschonende…

Weiterlesen
VELUX / Boris Storz

Spannungsreiche Volumen, robuste Materialität, gezielte Farbreduktion und ein abwechslungsreiches Lichtspiel erzeugt durch ein filigranes Glasdach mit…

Weiterlesen
© Albert Wimmer ZT GmbH

Wohnquartier Preyer‘sche Höfe, Wien / Albert Wimmer

Weiterlesen
© Andrew Phelps

Hallenbad Ried im Innkreis, OÖ / Architekten Gärtner+Neururer

Weiterlesen
© Treberspurg & Partner Architekten

Pilotprojekt einer Bauteilaktivierung mit prädiktiver Steuerung im Wohnbau / Treberspurg & Partner Architekten

Weiterlesen
© Solarlux GmbH
Produkte & Systeme

Glas schlägt Schall

Vier Gebäude mit über 120 Wohnungen finden in einer parkähnlichen Anlage im Wohnquartier Othmarscher Höfe im Westen Hamburgs Platz.

Weiterlesen

Sonderausgabe: Immobilien 2018

LESEN

METALL + GLAS 2019

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten