347 Naturstein

Spiegel der Topografie

© Edmund Sumner

Nationalbank Oman, Maskat / LOM architecture and design

Die 2017 eröffnete Nationalbank in Maskat ist einer der wichtigsten Neubauten des Sultanats Oman. Sie befindet sich in der Nähe des Zentrums der Hauptstadt Maskat und umfasst eine Nutzfläche von rund 50.000 Quadratmetern. Das Design des siebengeschoßigen Gebäudes ist von der Geschichte und der Topografie des Oman inspiriert. Das Londoner Architekturbüro LOM hat diese neu interpretiert.

Das Atrium der Bank in Form einer Wadi-­Schlucht bietet ein spektakuläres Raum­erlebnis. Die Fassadengestaltung bezieht sich auf die steinige Landschaft rund um Maskat. Der dafür verwendete Kalkstein Desert Silver und Desert Gold, der von Steinbrüchen im Oman kommt, ist keine Verkleidung, sondern echtes Steinmauerwerk. Mit der Gebäudehöhe verlaufend ändert sich die Bearbeitung des Kalksteins: In den unteren Geschoßen sind die Steinblöcke roh, im weiteren Verlauf wechseln sich steinmetzmäßig gehämmerte und gebrochene mit geschliffenen Oberflächen ab. Eine Reihe von vorgefertigten Stürzen trägt massive handgefertigte Steinbahnen, die am Rahmen des Gebäudes aufgehängt sind. Die Einfassungen der Fassaden sind mit geschliffenen Kalksteinplatten belegt. In jedem Geschoß sind Erdbebenfugen eingebaut, damit sich verschiedene Gebäudeteile bei einem Erdbeben unabhängig voneinander bewegen können.

Als Bodenbeläge, sowohl im Gebäude­inneren als auch im Außenbereich, dominieren die Granite Paradiso, Black Galaxy und Blue Lavender. Zwei mächtige Pfeiler, die die beiden Gebäudeflügel links und rechts des Einganges stützen, sind mit einem dunkelbraunen Granit verkleidet.

Der Artikel als PDF.


(c) Stadt Wien/C. Fürthner

Beschlossen wurden u.a. die Flächenwidmungen zum Otto-Wagner-Areal und Eurogate II sowie Grundsatzstrategien der Wiener Stadtentwicklung.

Weiterlesen

Auslober / Auftraggeber: Gemeinnützige Salzburger Wohnbaugesellschaft m.b.H., Ignaz-Harrer-Straße 84, 5020 Salzburg. Projektverantwortlich: DI H.-J.…

Weiterlesen
© Larissa Agel

SODA architekten wurde 2019 von Robert Breinesberger, Kerstin Jahn und Erwin Winkler in Wien gegründet. Kennengelernt hat sich das Architektenteam…

Weiterlesen
© Bruno Klomfar

Der von den Architekten Karl Schwanzer und Eugen Wörle geplante Trakt der Universität für angewandte Kunst wurde sensibel saniert – die…

Weiterlesen
© Franz&Sue/Hertha Hurnaus
Interior Design

Offene Atmosphäre

Bildungszentrum Innenstadt Leoben / Franz und Sue Architekten

Weiterlesen
© arge riegger metzler schelling

Die Landeshauptstadt Bregenz plant neben dem bestehenden Hallenbad den Neubau des Hallenbades Bregenz.

Weiterlesen
© Architekt Christian Andexer
Produkte & Systeme

Kollisionsfreie Pläne

Planung und Umsetzung der Autobahnmeisterei Bruck mithilfe von Building Information Modeling waren ein Lernprozess für Planer und die Bauindustrie.

Weiterlesen
© Zinkpower
Produkte & Systeme

Feuerverzinkt

Green Innovation Building K21, Brunn am Gebirge / Ruczka ZT Architekten

Weiterlesen
© SODA Architekten

Auslober: Stadt Graz – Stadtbaudirektion/Referat Hochbau, Europaplatz 20, 8011 Graz

Weiterlesen
© Pez Hejduk

Wohnbau Sonnwendviertel BPL C.11.A / Baumschlager Eberle

Weiterlesen

Sonderausgabe: Immobilien 2018

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten