342 Menschen

SHIBUKAWA EDER ARCHITECTS

© Andreas Stadler
Das Architektenteam Raphael Eder und Misa Shibukawa
© Andreas Stadler

„Mit unserer Arbeit wollen wir einen verantwortungsvollen Beitrag für die Gesellschaft leisten.“

Die Shibukawa Eder Architects ZT GmbH wurde 2005 von Misa Shibukawa und ­Raphael Eder gegründet. Die Zusammen­arbeit hat während des gemeinsamen Studiums in Tokio begonnen. Als japanisch-­österreichisches Architektenteam stehen sie für innovative Ideen und einzigartiges architektonisches Design, das von großmaßstäblichen städtebaulichen Projekten bis zur Inneneinrichtung reicht. Alle ihre Ideen basieren auf analytischen Prozessen, um komplexe Probleme zu lösen. Indem sie sich auf Charakteristika der Gegebenheiten konzentrieren, finden sie klare Konzepte.

Wir denken, dass …
... Wettbewerbe das teuerste Hobby sind, das sich Architekten leisten können. Trotzdem leben wir von gewonnenen Projekten. Nach Möglichkeit bevorzugen wir Wett­bewerbe mit Bewerbungsverfahren, offene Wettbewerbe vermeiden wir, sie sind ein reines Glücksspiel, obwohl wir bis jetzt
jeden fünften offenen Wettbewerb, an dem wir teilgenommen haben, für uns entscheiden konnten. Man braucht eine „Stehaufmanderl-Mentalität“: Nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb – the show must go on.

… jemand, der größere öffentliche Auf­träge wie wir ausführen möchte, nicht um Wettbewerbe herumkommt. Man gewinnt außerdem kompetente und hochprofessionelle Auftraggeber für einen fruchtbaren Planungsprozess. Für uns ist das Wett­bewerbswesen unsere Akquisitionsbasis.

Wir haben …
… gleich nach der Gründung unseres Büros einen Schulwettbewerb gewonnen – das war als Karrieresprungbrett der ideale Start unseres Büros. Seit dieser Zeit konzentrieren wir uns auf Bildungsbauten, weil dies für uns eine wunderbare Aufgabe für unsere Kinder und deren Zukunft darstellt.

Den Artikel in PDF-Form können Sie hier herunterladen.


Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen
© vic schwarz

„Europe 40 under 40“ Award für Oliver Steinbauer

Weiterlesen
© ÖFM/Bruno Klomfar

Das Kino ist eine Maschine. Es funktioniert am besten, wenn es unsichtbar ist, so die These Peter Kubelkas. Denn je mehr Aufmerksamkeit und Farbe der…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr