Wettbewerbe

Schulbauvorhaben Allee der Kosmo­nauten, Berlin (D)

© PPAG architects ztgmbh / EGKK Landschaftsarchitektur
Das Siegerprojekt
© PPAG architects ztgmbh / EGKK Landschaftsarchitektur

Auslober: HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH, Ferdinand-Schultze-Straße 71, 13055 Berlin (D)

Ausschreibung und Koordination der Vorprüfung
GRUPPE PLANWERK, GP Planwerk GmbH, Uhlandstraße 97, 10715 Berlin (D)

Art des Verfahrens
einphasiger, nicht offener Realisierungs­wettbewerb

Beteiligung
15 Büros wurden eingeladen, 12 Beiträge gelangten fristgerecht und vollständig ein.

Preisgerichtssitzung
15. Februar 2019

Preisgelder
1. Preis: € 35.000,–
zwei 3. Preise: jeweils € 18.000,–
1 Anerkennung: € 7000,–

1. Preis
Projekt 1011
PPAG architects ZT GmbH (Wien)
ppag.at

Landschaftsgestaltung
EGKK Landschaftsarchitektur, M. Enzinger | C. Kolar GBR (Wien)
egkk.at

Projektbeurteilung (Auszug aus dem Juryprotokoll)
Die freie Gebäudeform des Schulkomplexes fügt sich gut in das heterogene Umfeld und in die parkähnliche Umgebung ein. Um zukünftige mögliche Verbindungen zwischen Gymnasium und ISS zu ermöglichen, formen beide Schulen ein Gebäude, das jedoch durch seine vielgestaltige und kleinteilige Gliederung nicht in seiner Gesamtheit wahrgenommen wird. Der auskragende Gebäudeteil mit dem darunter liegenden Vorplatz bildet eine klare Adresse zur Allee der Kosmonauten. Schulgebäude und Freiraum verzahnen sich vorbildlich miteinander. Pädagogische Funktionen werden innen und außen räumlich passend abgebildet. So gibt es beispielsweise ein Forum innen wie außen sowie den Werkstätten zugeordnete Werkterrassen. Die Qualität des vorhandenen Landschaftsraumes wird in die Freiflächengestaltung des „Schulhofes“ sehr gut integriert. Der Entwurf bietet sowohl die im heutigen Schulalltag notwendigen frei anzueignenden Flächen als auch klar definierte Funktionsbereiche. Sehr positiv bewertet wird, dass Mensa und Veranstaltungsräume das Herz beider Schulen bilden. Der Entwurf lässt ein Separieren und ein Zusammenschalten dieser Gemeinschaftsbereiche zu. Die zentrale Positionierung und Erschließung dieser Bereiche und der Sporthalle ermöglicht eine Öffnung der Schule zum Stadtteil. So verwebt sich Schule mit Quartier und wird zum Kommunikations- und Identifikationspunkt. Der Entwurf stellt eine hervorragende räumliche Umsetzung der geforderten Compartments dar.

3. Preis: Projekt 1009, Ackermann + Raff GmbH & Co. KG, Stuttgart (D), ackermann-raff.de
Landschaftsgestaltung: Planstatt für Landschaftsarchitektur Johann Senner, Stuttgart (D), planstatt-senner.de

3. Preis: Projekt 1002, se\arch Freie Architekten BDA, Stuttgart (D), se-arch.de
KUBUS 360 GmbH, Stuttgart (D), kubus360.de
Landschaftsgestaltung: Sima | Breer GmbH, Zürich (CH)

Die ausführliche Dokumentation finden Sie in der Ausgabe 344. Zu bestellen unter wettbewerbe.cc/abo

 


Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen
© vic schwarz

„Europe 40 under 40“ Award für Oliver Steinbauer

Weiterlesen
© ÖFM/Bruno Klomfar

Das Kino ist eine Maschine. Es funktioniert am besten, wenn es unsichtbar ist, so die These Peter Kubelkas. Denn je mehr Aufmerksamkeit und Farbe der…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr