Aktuelles Haus + Wohnen Editorial

Schöne Häuser

Viel Vergnügen beim Lesen wünscht Ihnen Roland Kanfer, Chefredakteur

Editorial: Mit der neuen Spezialausgabe HAUS + WOHNEN wollen wir demonstrieren, dass es hervorragende Einfamilienhausarchitektur gibt, die während des Jahres kaum Platz in unserem Magazin findet.

von: Roland Kanfer

Einfamilienhäuser sind üblicherweise kein Thema im ARCHITEKTURJOURNAL WETTBEWERBE. Das liegt daran, dass wir uns in erster Linie mit den Ergebnissen von Architekturwett bewerben und deren Umsetzung befassen. Wettbewerbe werden bei großen Bauvorhaben ausgeschrieben, bei Wohnhausanlagen, Bildungsbauten oder Firmenzentralen. Projekte der öffentlichen Hand, die eine gewisse Größenordnung überschreiten, müssen nach dem Bundesvergabegesetz und den EU-Richtlinien sogar einem EU-weiten, offenen Wettbewerb unterzogen werden.
Als Fachmagazin für Architektur richten wir uns daher an einen Leserkreis, der – neben Architekten – Wohnbauträger, Baubehörden, Gemeinden und die Bauwirtschaft umfasst. Die sogenannten „Endverbraucher“, also Menschen, die sich ein Einfamilienhaus bauen und einrichten wollen, zählen in der Regel nicht dazu.

Gute Architektur

In diesem Bereich kommen Gestaltungswettbewerbe auch eher selten bis nie vor. Private, architekturaffine Bauherren suchen sich ihre Architekten über Empfehlungen oder Direktsuche selbst und vergeben ihre Planungsaufträge nach Einholung eines oder mehrerer Vorschläge und Angebote. Dass es hervorragende Einfamilienhausarchitektur gibt, die während des Jahres kaum Platz in unserem Magazin findet, wollen wir mit dieser Spezialausgabe HAUS + WOHNEN nun demonstrieren. Wir zeigen Ihnen architektonisch besonders gelungene Beispiele für Häuser in verschiedenen Bauweisen – in Holz oder mit Massivbaustoffen errichtet, mit Klinkerziegelfassade oder in Sichtbeton. Und wir befassen uns in Zeiten, in denen der Bedarf nach Wohnraum ebenso steigt wie die Notwendigkeit nach einer Reduktion des ökologischen Fußabdrucks, den wir mit dem Bauen hinterlassen, mit dem Thema Sanierung und Nachverdichtung bestehender Häuser. Sie finden dazu kluge und gestalterisch anspruchsvolle Lösungen, für Zubauten, Rückbauten und Umgestaltungen.  

Neueste Trends

Wir berichten über unterschiedliche Wohnformen – gemeinschaftliches Wohnen, naturnahes Wohnen, Wohnen auf kleinstem Raum, altersgerechtes Wohnen – und über die neuesten Trends für den Wohn- und den Sanitärbereich. Auf neue Entwicklungen in den eigenen vier Wänden werden wir uns auch aufgrund der digitalen Revolution einstellen müssen, in der wir uns befinden. Im Smart Home der Zukunft werden wir mittels Sprachbefehlen nicht nur die Haustechnik, den Fernseher und die HiFi-Anlage steuern, wir werden auch unsere Einkäufe erledigen können. Smart wird die Technologie auch im Garten. Welche Trends uns in unseren Grünoasen sonst noch erwarten, sehen Sie ebenso in dieser Ausgabe.  

 


North Africa and the Iberian Peninsula, 700–1800

Weiterlesen
Die Zentrale des BIG-Konzerns im Wiener Stadtentwicklungsgebiet Viertel Zwei  © David Schreyer

Die BIG verpflichtet alle Neubauten und Generalsanierungen zur Erreichung von mindestens 750 klimaaktiv-Punkten.

Weiterlesen
© iStock

Die Natursteinbeläge auf Europas Straßen und Plätzen erzählen Geschichte. Generationen von Menschen haben Gebrauchsspuren hinterlassen. Genau diese…

Weiterlesen
Die von der Decke abgependelten Lighting Pads von Nimbus           sind akustisch wirksam, liefern direktes und indirektes Licht und schaffen ein lebendiges Lichtspiel an der Decke.  © weinbrenner.single.arabzadeh.architekten / D. Talebi

Die Wirkung von Geräuschen auf den menschlichen Körper ist biologisch nachweisbar. Aus diesem Grund wird Lärm und die Art, wie damit umgegangen wird,…

Weiterlesen
(c) Stadt Wien/C. Fürthner

Beschlossen wurden u.a. die Flächenwidmungen zum Otto-Wagner-Areal und Eurogate II sowie Grundsatzstrategien der Wiener Stadtentwicklung.

Weiterlesen

Auslober / Auftraggeber: Gemeinnützige Salzburger Wohnbaugesellschaft m.b.H., Ignaz-Harrer-Straße 84, 5020 Salzburg. Projektverantwortlich: DI H.-J.…

Weiterlesen
© Larissa Agel

SODA architekten wurde 2019 von Robert Breinesberger, Kerstin Jahn und Erwin Winkler in Wien gegründet. Kennengelernt hat sich das Architektenteam…

Weiterlesen
© Bruno Klomfar

Der von den Architekten Karl Schwanzer und Eugen Wörle geplante Trakt der Universität für angewandte Kunst wurde sensibel saniert – die…

Weiterlesen
© Franz&Sue/Hertha Hurnaus
Interior Design

Offene Atmosphäre

Bildungszentrum Innenstadt Leoben / Franz und Sue Architekten

Weiterlesen
© arge riegger metzler schelling

Die Landeshauptstadt Bregenz plant neben dem bestehenden Hallenbad den Neubau des Hallenbades Bregenz.

Weiterlesen

Sonderausgabe: Immobilien 2018

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten