Wettbewerbe

Schönaugürtel 20, Graz, Stmk

© Dietger Wissounig Arch. ZT GmbH
Das Siegerprojekt
© Dietger Wissounig Arch. ZT GmbH

Auslober: Platinum Beteiligungs GmbH, Grabenstraße 178, 8010 Graz

Verfahrensbetreuung
KAMPUS Raumplanungs- und Stadt­entwicklungs GmbH, Joanneumring 3/2, 8010 Graz

Art des Wettbewerbs
einstufiger, geladener Wettbewerb nach dem Grazer Modell

Gegenstand des Wettbewerbs
Die Platinum Beteiligungs GmbH, Graz, beabsichtigt auf den Liegenschaften am Schönaugürtel eine Wohn- und Geschäftsbebauung zu entwickeln. Die Liegenschaften (Schönaugürtel 20) umfassen u. a. die Grundstücke Nr. 863, 2652 und 2653/2, alle KG 63106 Jakomini und eine Gesamtfläche von rund 0,56 ha. Die Bereiche sind im Flächenwidmungsplan 4.0 der Landeshauptstadt Graz als Bauland der Kategorie Kerngebiet (EA) mit einer Bebauungsdichte von 0,8–2,0 festgelegt.

Beurteilungskriterien

  • Städtebauliche Kriterien: Gliederung und Gestaltung der Gesamtanlage unter besonderer Rücksichtnahme auf die örtlichen Gegebenheiten (wie z. B. Lärm) und Beziehungen zur Umgebung, Lage der Baukörper zur Umgebung und zueinander, unter Berücksichtigung der Baumassenverteilung, der Außenraumgestaltung, Grünraumgestaltung und Freiraumnutzung sowie der Belichtung und Besonnung, Erschließung des Bauplatzes hinsichtlich Fahrverkehr und Wegeführung für Fußgänger und Radfahrer, Aufenthaltsqualität, Qualität der Außen- und Freiräume; Einbeziehung der Umgebung in das Konzept
  • Architektonische Qualität: Qualität der Erdgeschoßzone, Bezug zum Straßen- und Außenraum, Zweckmäßigkeit der beispielhaften Grundrisse unter Berücksichtigung der Qualitätsanforderungen, Flexibilität in der Grundrissgestaltung
  • Funktionelle und ökonomische Kriterien: optimale Ausnutzung der Bauplätze unter Berücksichtigung der maximalen Dichte und architektonischen Verträglichkeit, sinnvolle Erschließung der Baukörper, Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit des Tragsystems, Wirtschaftlichkeit durch Brutto- bzw. Nettonutzflächenvergleiche, Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit des Tragsystems, hinsichtlich einer möglichst flexiblen Nachnutzung über die gesamte Lebensdauer bzw. der technologischen Weiterentwicklung der Bauelemente langfristig Rechnung tragen zu können.

Jurysitzung
28. November 2017

Beteiligung
Acht Büros wurden eingeladen, acht Projekte sind fristgerecht eingelangt.

1. Preis
Projekt 06

Dietger Wissounig Architekten ZT GmbH (Graz)
Gegründet 2015
wissounig.com

Projektbeurteilung (Juryprot.-Auszug)
Städtebauliche Kriterien
Die klare Blockrandbebauung mit Differenzierung der Gebäudetypologie in studentisches und klassisches Wohnen wird positiv bewertet. Daraus resultiert eine klare, funktionale Trennung, welche sich in der differenzierten Baukörperstrukturierung widerspiegelt. Das interne Erschließungssystem mit überbreitem Laubengang im Bereich des Baukörpers studentisches Wohnen am Schönaugürtel, übergehend in eine Mittelganglösung und dem Einsatz eines Spännertyps für den Bahnkörper führt insgesamt zu überzeugenden qualitätsvollen Grund­rissen, teilweise durchgesteckten Wohnungen, alle mit gutem Außenbezug.

Architektonische Kriterien
Äußerst interessant sind die terrassierte Auflösung der nordöstlichen Blockecke und der daraus entstehende Mehrwert für die gemeinschaftliche Freiflächennutzungen des studentischen Wohnens und der harmonische Übergang der Geländemodellierung des Innenhofs sowie die Gestaltung der gesamten Dachfläche als fünfte Fassade für eine gemeinschaftliche Außennutzung. Der Ansatz der plastisch gestalteten Straßenfassaden in Anlehnung an die umliegende Gründerzeitbebauung wird prinzipiell als architektonischer Ausdruck für ein Stadthaus hoher Qualität positiv beurteilt, verortet den Baukörper im Stadtraum und "bekleidet" das Gebäude mit einer besonderen architektonischen Wertehaltung. Der Hinweis auf den von den Verfassern zitierten Gründerzeitbezug stellt die Frage, ob in einer weiteren Bearbeitung dieses Motiv der plastischen Gestaltung im Innenhofbereich durchgestaltet werden muss ...

Die ausführliche Dokumentation finden Sie in der Ausgabe 345. Zu bestellen unter wettbewerbe.cc/abo


Buchtipp: Ausgehend von erst jüngst entdeckten Fotografien aus Otto Wagners Besitz wird in diesem Band der strategische Einsatz des Mediums in der…

Weiterlesen
© Christa Engstler Bludenz
#Verlagshomepage wettbewerbe.cc# Haus + Wohnen Thema

Das Haus nach Maß

Welche Vor- und Nachteile hat die Beauftragung eines Architekten bei Planung und Bau eines Einfamilienhauses? Eine Vielzahl objektiver Kriterien…

Weiterlesen
© Embassy of India

Die Botschaft Indiens lobt einen Architekturwettbewerb für die Renovierung ihrer Botschaftsresidenz in Wien aus. Einsendeschluss: 27.2.2020

Weiterlesen

Zum Zeitpunkt ihres verfrühten Ablebens 2016 war Hadid fest in der höchsten Architekturelite etabliert und arbeitete an Bauvorhaben auf der ganzen…

Weiterlesen

Das Festival präsentiert ambitionierte Architektur, es informiert zum aktuellen Baugeschehen und spricht brisante Themen an. TURN ON gibt „Impulse für…

Weiterlesen
© VELUX

Schlankes Design mit eleganter Stufenoptik und geringen Konstruktionshöhen optimiert den Lichteinfall: Drei neue Stufen-Lichtband-Lösungen ergänzen…

Weiterlesen
©  Stefan Müller

Quartier West Darmstadt / Max Dudler

Weiterlesen
© wien.at, SOYKA/SILBER/SOYKA Architekten
###Verlagshomepage wettbewerbe.cc news### Ausschreibungen

Wien Holding-Arena: Start für Architekturwettbewerb

Wien bekommt eine neue multifunktionale Arena. Am 30. Jänner 2020 erfolgte der Startschuss für den EU-weit offenen, anonymen, zweistufigen…

Weiterlesen
© Schüco International KG

Das neue Schüco Türsystem AD UP (Aluminium Door Universal Platform) vereint Stabilität im Kern und hohe Wärmedämmung in einem System. Diese…

Weiterlesen
© Geze
Produkte & Systeme

Den Schlüssel an der Hand

Die Zutrittskarte wieder mal vergessen? Oder Blackout im Dschungel der Sicherheitscodes? Alles kein Problem. Der „wahre“ Schlüssel ist ohnehin immer…

Weiterlesen

Termine

Architekturfestival TURN ON 2020

Datum: 05. März 2020 bis 07. März 2020
Ort: ORF RadioKulturhaus, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien

ArchitekTour Israel 2020

Datum: 24. März 2020 bis 29. März 2020
Ort: Tel Aviv, Jerusalem & Haifa

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2018

LESEN

METALL + GLAS 2019

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten