345 Menschen

Schenker Salvi Weber Architekten

© Bengt Stiller
Team Schenker Salvi Weber
© Bengt Stiller

„Unsere Kompetenz ist, neue Typologien zu denken und in einem gemeinschaftlichen Prozess zu realisieren.“

Andreas Schenker, Michael Salvi und Thomas Weber haben sich 2009 in Wien zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammen­gefunden. Zahlreiche gewonnene Wettbewerbe in Österreich, Deutschland und der Schweiz innerhalb der ersten Jahre sprechen für die erfolgreiche Zusammenarbeit der zwei Schweizer und des deutschen Architekten. Die langjährige Erfahrung in teilweise sehr unterschiedlichen Büros machen Schenker Salvi Weber zu einem starken Team mit viel Know-how. Die Lust am Diskurs ist dennoch steter Begleiter.

Uns ist wichtig, …
… die Konzepte immer wieder zu hinter­fragen. Jeder von uns dreien hat unterschiedliche Zugänge zur Arbeit und den Inhal­ten. Es traut sich jeder, in jeder Phase, kritische Fragen zu stellen. Kontrovers zu diskutieren ist wichtig, und wenn man diese Zeit nicht mehr hat, leidet die Qualität. Wir sind „Langsambrüter“.

Wir gehen grundsätzlich ...
… jeden Wettbewerb mit Leidenschaft an und versuchen ein eigenständiges Konzept zu suchen und hoffentlich zu finden. Besonders emotional war für uns sicherlich der Gewinn des Wettbewerbs für die Konzernzentrale der österreichischen Post. Der Bauherr hat von Beginn an das Projekt und uns als junges Team geglaubt. Mit der Post hat sich auch unsere Bürostruktur positiv entwickelt.

Für uns bietet ...
… der Architekturwettbewerb die Chance, unsere Inhalte zu schärfen und möglichst neue Typologien zu testen. Die positivste Konsequenz bedeutet der Gewinn eines Wettbewerbs, denn damit verbunden sind die Chance und die Disziplin, eine Idee zu realisieren. Auch wenn wir mittlerweile öfter zu Wettbewerben eingeladen werden und uns anhand unserer Referenzen bewerben können: Ohne den öffentlichen Wettbewerb hätten wir keine Chance gehabt. Insofern appellieren wir für diese Vergabeform als Zugang für die nächste Generation und im Sinne der Baukultur.

Der Artikel als PDF

Schenker Salvi Weber Architekten ZT GmbH
1070 Wien  // gegründet 2009
schenkersalviweber.com


Die Stadt Wels startet die Neugestaltung und Attraktivierung des Kaiser-Josef-Platzes.

Nach der Erneuerung der Ringstraße, der Fußgängerzonen Schmidtgasse und Bäckergasse sowie des Stadtplatzes startet die Stadt Wels nun die…

Weiterlesen
© VELUX

Analysen für die neue Tageslichtnorm ÖNORM EN 17037 lassen sich mit dem VELUX Daylight Visualizer – einem kostenlosen Tageslicht-Simulationsprogramm –…

Weiterlesen
© Johannes Plattner Fotografie

„Unsere Häuser sollen nicht nur funk­tionieren sondern auch spannend mit dem Stadtraum interagieren. “

Weiterlesen
© Froetscher Lichtenwagner Architekten

„Maximierung des vorhandenen Potenzials und Großzügigkeit“

Weiterlesen
© Richard Watzke

Für den Einsatz von Naturstein auf Außenflächen gibt es viele gute Gründe. Der Geschäftsführer des Deutschen Naturwerkstein-Verbands DNV, Reiner Krug,…

Weiterlesen
© Müller Möbelwerkstätten
Interior Design

Kleines ganz groß

Auf großem Raum kann man viele schöne Dinge machen. Und es ist denkbar einfach. Auf kleinem Raum jedoch einen vollwertigen, anspruchsvollen Wohnraum…

Weiterlesen
© Albert Wimmer ZT-GmbH

Auslober: Stadt Augsburg, Rathausplatz 1, 86150 Augsburg, Deutschland

Weiterlesen
© Baumschlager Eberle

Motto: „authentisch, methodisch, poetisch“

Weiterlesen
© Paul Rakosa, 2020

Wohnen am Marchfeldkanal, Bauplatz 1, Wien / Architektengemeinschaft Stammersdorf – Hermann & Valentiny und Partner

Weiterlesen
© tschinkersten fotografie

Der Kapellenhof, Wien / ARGE KAP – AllesWirdGut / feld72 Architekten

Weiterlesen

Sonderausgabe: Immobilien 2018

LESEN

METALL + GLAS 2019

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten