358 Forum

Raus aus dem Asphalt, mehr Grün

© Holzmüller-BV 8
© Holzmüller-BV 8

Im Kampf gegen den Klimawandel wird der Trude-Waehner-Platz in Wien-Josefstadt zum kühlen und schattigen Aufenthaltsraum umgestaltet.

Drei japanische Zürgelbäume sowie neue Staudenbeete werden die bestehenden fünf Bäume am Trude-Waehner-Platz in Wien-­Josefstadt im Kampf gegen den Klimawandel ergänzen und für ein angenehmeres Mikroklima sorgen. Außerdem werden 14 konsumfreie Sitzmöglichkeiten, ein Trinkbrunnen und ein Quellstein mit sprudelnd-kühlendem Wasser noch bessere Aufenthaltsqualität bieten.
Mitte August fand der Spatenstich zur Neugestaltung statt. Der Trude-Waehner-­Platz wird durch die Neugestaltung ein kühler sowie schattiger Aufenthaltsraum. Durch eine hochwertige Pflasteroberfläche wird der Platz attraktiviert und entsiegelt.
Nach dem Motto „Raus aus dem Asphalt und viel mehr Begrünung und Kühlung auf Plätzen und Straßen“ will die Stadt Wien damit die Antwort auf die auch bei uns längst spürbaren Auswirkungen der globalen Klimakrise geben. In den nächsten fünf Jahren stehen für die unterschied­lichen Projekte zur Begrünung und zur Kühlung 100 Millionen Euro zur Verfügung – das größte Klimaförderprogramm in der Geschichte Wiens.

Stadt-Wien-App
Die Stadt-Wien-App liefert in Echtzeit Push-Mitteilungen zu Zivilschutz, Veranstaltungen, Wetterwarnungen, Kurzparkzonen und App-Aktualisierungen automatisch und personalisiert aufs Smartphone. Der auch offline verwend­bare Stadtplan bietet zahlreiche Karteninhalte wie eine Routingfunktion, Kurzpark­zonen oder WC-Anlagen, auch WLAN-Standorte werden angezeigt. In der aktuell verfügbaren Version wurden einige Funktionen verbessert, erweitert und hinzugefügt. Offlinedaten des Stadt­plans lassen sich jetzt löschen, die Routingfunktion wurde verbessert, der Betrieb der App für iPhone X optimiert.

Informationen
wien.gv.at/live/app

Der Artikel als PDF


Ausstellung DAM Frankfurt, 10. November 2022 – 22. Januar 2023

Weiterlesen
© hali

hali Büromöbel bekommt zwei neue Geschäftsführer: Daniel Erlinger als Chief Financial Officer und Mario Helfenschneider als Chief Technology/Chief…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen

Termine

Best High-Rises 2022/23

Datum: 10. November 2022 bis 22. Januar 2023
Ort: Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr