Editorial

Raum für Kreativität

Mehr Raum für individuelles Lernen, mehr Raum für Bewegung und Kreativität, mehr Raum für ein Miteinander und für Begegnung.

Schulbauten sind heute Lichtjahre entfernt von den verstaubten pädagogischen Konzepten, denen noch die Generation der Eltern heutiger Schüler ausgesetzt war. Vielfältige gesellschaftliche Veränderungen – Verflachung der Autoritätskurve, ganztägiger Betreuungsbedarf, zunehmende Übernahme der Erziehungs­funktionen durch die Schule – machen es notwendig, in Planung und Bau von Schulgebäuden neue Wege zu gehen. Wo es die städtebaulichen Gegebenheiten zulassen, werden heute Schulen gebaut, die offene Lernland­schaften und Gruppenräume mit freier Arbeitsplatzwahl für die Kinder und Jugendlichen statt Klassenzimmer für den Frontalunterricht vorsehen. Raum für Bewegung ist sowieso mehr denn je ein Muss.

Das Konzept Schulcampus kommt diesen Ansprüchen ideal entgegen. Ursprünglich nur im universitären Bereich üblich, waren damit außerhalb von Städten angesiedelte Gebäudeensembles gemeint, die neben Räumlichkeiten für Lehre und Forschung auch Wohnunterkünfte für Lehrpersonal und Studenten sowie Erholungsflächen anbieten. Die im 18. Jahrhundert gegründete Princeton University war der erste derartige Campus.

Mit der Erfindung des Schulcampus in Skandinavien und den Niederlanden vor einigen Jahren wurde der Gedanke der Verschränkung unterschiedlicher Funktionen auf den schulischen Bereich übertragen. In Österreich, wo der Begriff Gesamtschule, über den seit Jahrzehnten ideologisch gestritten wird, verpönt ist, gehen Gemeinden oft den Umweg über die Errichtung eines Campus, um Volks- und Haupt- oder Mittelschule an einem Standort zu ver­einen, manchmal noch erweitert um einen Kindergarten. An den Architekten liegt es dann, wie durchlässig sie die Grenzen zwischen den einzelnen ­Bildungsstufen baulich gestalten. Die in dieser Ausgabe präsentierten Beispiele – sowohl realisierte Projekte als auch Wettbewerbe – sind positive Beispiele für die notwendige Durchlässigkeit und ­Offenheit.

 


North Africa and the Iberian Peninsula, 700–1800

Weiterlesen
Die Zentrale des BIG-Konzerns im Wiener Stadtentwicklungsgebiet Viertel Zwei  © David Schreyer

Die BIG verpflichtet alle Neubauten und Generalsanierungen zur Erreichung von mindestens 750 klimaaktiv-Punkten.

Weiterlesen
© iStock

Die Natursteinbeläge auf Europas Straßen und Plätzen erzählen Geschichte. Generationen von Menschen haben Gebrauchsspuren hinterlassen. Genau diese…

Weiterlesen
Die von der Decke abgependelten Lighting Pads von Nimbus           sind akustisch wirksam, liefern direktes und indirektes Licht und schaffen ein lebendiges Lichtspiel an der Decke.  © weinbrenner.single.arabzadeh.architekten / D. Talebi

Die Wirkung von Geräuschen auf den menschlichen Körper ist biologisch nachweisbar. Aus diesem Grund wird Lärm und die Art, wie damit umgegangen wird,…

Weiterlesen
(c) Stadt Wien/C. Fürthner

Beschlossen wurden u.a. die Flächenwidmungen zum Otto-Wagner-Areal und Eurogate II sowie Grundsatzstrategien der Wiener Stadtentwicklung.

Weiterlesen

Auslober / Auftraggeber: Gemeinnützige Salzburger Wohnbaugesellschaft m.b.H., Ignaz-Harrer-Straße 84, 5020 Salzburg. Projektverantwortlich: DI H.-J.…

Weiterlesen
© Larissa Agel

SODA architekten wurde 2019 von Robert Breinesberger, Kerstin Jahn und Erwin Winkler in Wien gegründet. Kennengelernt hat sich das Architektenteam…

Weiterlesen
© Bruno Klomfar

Der von den Architekten Karl Schwanzer und Eugen Wörle geplante Trakt der Universität für angewandte Kunst wurde sensibel saniert – die…

Weiterlesen
© Franz&Sue/Hertha Hurnaus
Interior Design

Offene Atmosphäre

Bildungszentrum Innenstadt Leoben / Franz und Sue Architekten

Weiterlesen
© arge riegger metzler schelling

Die Landeshauptstadt Bregenz plant neben dem bestehenden Hallenbad den Neubau des Hallenbades Bregenz.

Weiterlesen

Sonderausgabe: Immobilien 2018

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten