Ausschreibungen

proHolz STUDENT TROPHY 2018

© Marktgemeinde Großschönau
Luftbild des Bauplatzes
© Marktgemeinde Großschönau

proHolz Steiermark, in Zusammenarbeit mit den bundesweiten proHolz Organisationen, vergibt unter der fachlichen Begleitung des Instituts für Tragwerksentwurf der Technischen Universität Graz 2017 zum zweiten Mal die proHolz STUDENT TROPHY.

Die proHolz STUDENT TROPHY wird für interdisziplinär entwickelte Projektarbeiten vergeben, die sich sowohl gestalterisch als auch konstruktiv durch einen bemerkenswerten Umgang mit dem Werkstoff Holz auszeichnen. Die Auslober möchten die fachübergreifende Zusammenarbeit von Architekten, Ingenieuren und Holztechnologen fördern und schon während der Ausbildung ermöglichen. Daher wird in diesem Wettbewerb die Interdisziplinarität gefordert.

Thema
Entwurf zweier Messehallen im Waldviertel

Wettbewerbsaufgabe
Entwerfen und Entwickeln Sie zwei Messehallen mit jeweils 1.000m2 auf dem Messegelände des Kompetenzzentrums Sonnenplatz, Marktgemeinde Großschönau, Niederösterreich. Im Fokus steht neben dem Werkstoff Holz und dessen innovativen Einsatz entlang der Wertschöpfungskette für die Tragstruktur und die Gebäudehülle, auch die essenziellen Fragen über das Bauen der Zukunft und des damitvverbundenen Energieverbrauchs für Bauwerke mit großen Spannweiten.
Die erste Halle soll während des Messebetriebs in den Messerundgang eingegliedert werden und als Ausstellungshalle fungieren. Außerhalb des Messebetriebs soll die Halle als Lagerhalle genutzt werden. Die zweite Halle soll ganzjährig als Veranstaltungshalle für die Präsentation von regionalen Innovationen betrieben werden und während des Messebetriebs dient sie als Abschlusshalle des Messerundgangs.

Teilnahmebedingungen
Teilnahmeberechtigt sind alle Studierenden der Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwissenschaften oder Holzbau sowie verwandter Studienrichtungen, die im Wintersemester 2017/2018 an einer Universität oder Fachhochschule in Österreich gemeldet sind. Der Wettbewerbsbeitrag ist von interdisziplinären Studierendenteams von mindestens zwei Personen einzureichen. In der Zusammensetzung der Teams sind sowohl die Fachrichtungen Architektur sowie Bauingenieurwesen abzudecken. Die Arbeiten müssen im Rahmen einer Lehrveranstaltung begleitet und für das Studium positiv beurteilt worden sein.

Beurteilungskriterien
Architektonische Idee, gestalterische Qualität, konstruktive Qualität und Umgang mit dem Werkstoff Holz, Innovationsgrad der Konstruktion und des Fertigungsprinzips, Durchführbarkeit und Wirtschaftlichkeit

Anmeldung
Hier kann man sich zu der proHolz STUDENT TROPHY 2018 anmelden. Nach der erfolgreichen Anmeldung stehen dort die Wettbewerbsunterlagen und die ergänzenden Unterlagen zur Verfügung.

Abgabe
Einreichunterlagen sind bis spätestens 16. März 2018, 12:00 Uhr, unter dem Stichwort „proHolz STUDENT TROPHY 2018“ an proHolz Steiermark, Reininghausstraße 13a, A-8020 Graz zu übermitteln.

Jurysitzungen
Erste Stufe: 29. März 2018
Zweite Stufe: 13. April 2018

Preis
Die proHolz STUDENT TROPHY 2018 wird mit insgesamt € 4800,– Euro brutto dotiert.

Informationen
proholz-stmk.at


Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen
© vic schwarz

„Europe 40 under 40“ Award für Oliver Steinbauer

Weiterlesen
© ÖFM/Bruno Klomfar

Das Kino ist eine Maschine. Es funktioniert am besten, wenn es unsichtbar ist, so die These Peter Kubelkas. Denn je mehr Aufmerksamkeit und Farbe der…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr