Ausschreibungen

proHolz STUDENT TROPHY 2018

© Marktgemeinde Großschönau
Luftbild des Bauplatzes
© Marktgemeinde Großschönau

proHolz Steiermark, in Zusammenarbeit mit den bundesweiten proHolz Organisationen, vergibt unter der fachlichen Begleitung des Instituts für Tragwerksentwurf der Technischen Universität Graz 2017 zum zweiten Mal die proHolz STUDENT TROPHY.

Die proHolz STUDENT TROPHY wird für interdisziplinär entwickelte Projektarbeiten vergeben, die sich sowohl gestalterisch als auch konstruktiv durch einen bemerkenswerten Umgang mit dem Werkstoff Holz auszeichnen. Die Auslober möchten die fachübergreifende Zusammenarbeit von Architekten, Ingenieuren und Holztechnologen fördern und schon während der Ausbildung ermöglichen. Daher wird in diesem Wettbewerb die Interdisziplinarität gefordert.

Thema
Entwurf zweier Messehallen im Waldviertel

Wettbewerbsaufgabe
Entwerfen und Entwickeln Sie zwei Messehallen mit jeweils 1.000m2 auf dem Messegelände des Kompetenzzentrums Sonnenplatz, Marktgemeinde Großschönau, Niederösterreich. Im Fokus steht neben dem Werkstoff Holz und dessen innovativen Einsatz entlang der Wertschöpfungskette für die Tragstruktur und die Gebäudehülle, auch die essenziellen Fragen über das Bauen der Zukunft und des damitvverbundenen Energieverbrauchs für Bauwerke mit großen Spannweiten.
Die erste Halle soll während des Messebetriebs in den Messerundgang eingegliedert werden und als Ausstellungshalle fungieren. Außerhalb des Messebetriebs soll die Halle als Lagerhalle genutzt werden. Die zweite Halle soll ganzjährig als Veranstaltungshalle für die Präsentation von regionalen Innovationen betrieben werden und während des Messebetriebs dient sie als Abschlusshalle des Messerundgangs.

Teilnahmebedingungen
Teilnahmeberechtigt sind alle Studierenden der Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwissenschaften oder Holzbau sowie verwandter Studienrichtungen, die im Wintersemester 2017/2018 an einer Universität oder Fachhochschule in Österreich gemeldet sind. Der Wettbewerbsbeitrag ist von interdisziplinären Studierendenteams von mindestens zwei Personen einzureichen. In der Zusammensetzung der Teams sind sowohl die Fachrichtungen Architektur sowie Bauingenieurwesen abzudecken. Die Arbeiten müssen im Rahmen einer Lehrveranstaltung begleitet und für das Studium positiv beurteilt worden sein.

Beurteilungskriterien
Architektonische Idee, gestalterische Qualität, konstruktive Qualität und Umgang mit dem Werkstoff Holz, Innovationsgrad der Konstruktion und des Fertigungsprinzips, Durchführbarkeit und Wirtschaftlichkeit

Anmeldung
Hier kann man sich zu der proHolz STUDENT TROPHY 2018 anmelden. Nach der erfolgreichen Anmeldung stehen dort die Wettbewerbsunterlagen und die ergänzenden Unterlagen zur Verfügung.

Abgabe
Einreichunterlagen sind bis spätestens 16. März 2018, 12:00 Uhr, unter dem Stichwort „proHolz STUDENT TROPHY 2018“ an proHolz Steiermark, Reininghausstraße 13a, A-8020 Graz zu übermitteln.

Jurysitzungen
Erste Stufe: 29. März 2018
Zweite Stufe: 13. April 2018

Preis
Die proHolz STUDENT TROPHY 2018 wird mit insgesamt € 4800,– Euro brutto dotiert.

Informationen
proholz-stmk.at


© Richard Watzke

Die Sanierung von Fassaden aus Naturstein ist eine wesentliche Aufgabe der Denkmalpflege. Neben fachlichen Fragen zur Erhaltung und Pflege gilt es…

Weiterlesen
© Behnisch Architekten. Foto: David Matthiessen

adidas World of Sports ARENA / Behnisch Architekten

Weiterlesen
© Guenter R. Wett

Ingenieurskunst und architektonische Ausdrucksstärke sind die Kriterien für den Österreichischen Stahlbaupreis. In der Kategorie Hochbau wurde heuer…

Weiterlesen
© TIGER Coatings GmbH & Co.KG

Tiger Coatings GSC, Wels / Karl und Bremhorst Architekten

Weiterlesen
© Otto Chemie
metalljournal.at Metall-Bau

Vom Fenster zur Fassade

Fenster in großen Formaten, die zusätzlich eine teilweise Aussteifung von Gebäuden beinhalten und schnell zu montieren sind, eröffnen neue…

Weiterlesen
© CA Immo AG

Wenn auf die Glasfassade zu viel Licht trifft, kann sie mit Spezialglas die Tönung verändern. Intelligente Fassadentemperierung mit Glas geht auch.

Weiterlesen
© iStock sborisov

Architektur verändert sich. Alleine die Umweltproblematik stellt sie vor nie dagewesene Herausforderungen und zwingt zum Umdenken. In Zeiten des…

Weiterlesen
© Richard Watzke

Bei der erstmaligen Sanierung eines Fassadenabschnittes der Neuen Burg wurden sämtliche Steine schonend gereinigt, Fehlstellen ergänzt und…

Weiterlesen
© Hertha Hurnaus

Die Drei Schwestern, Wien / Clemens Kirsch Architektur

Weiterlesen
© Henrik Stenberg
Interior Design

Klasse statt Masse

Die Hotellerie setzt immer mehr auf gutes Design, ausgezeichnete Qualität und extravagante Details. Denn es wird immer schwieriger, den Gast von heute…

Weiterlesen

Termine

In norwegischen Landschaften

Datum: 14. September 2019 bis 19. Januar 2020
Ort: Deutsches Architekturmuseum (DAM), Frankfurt am Main

Boutique-Messe „HAUS UND WOHNEN“

Datum: 15. November 2019 bis 17. November 2019
Ort: Design Center Linz, Europaplatz 1, 4020 Linz

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2018

LESEN

METALL + GLAS 2019

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten