358 Interior Design

Prämiertes Design für die Oase Bad

© Artweger
© Artweger

Das Badezimmer hat sich als Wohlfühlumgebung bereits seit Längerem etabliert. Die Vielzahl an Designpreisen für die Gestaltung von Sanitärprodukten beweist, dass die designorientierte Industrie diesen Trend aufgegriffen hat.

Dynamische Duschenserie
Die Duschenserie Artweger Dynamic ist einer der Gewinner des iF Produkt Design Awards 2021. Runde, organische Formen und klare, kantige Elemente werden harmonisch zusammengeführt. Scharniere und Griffe zeigen eine geschwungene, organische Formensprache mit geradlinigen Elementen. Beim Öffnen nach innen schwenkt das Ende der Tür in den runden Hohlraum des Scharniers und wird dann sanft von der Dichtung des zweiten Glasteils gestoppt. Ist die Tür geschlossen, drücken die beiden Dichtungen aneinander, ein Wasseraustritt wird effektiv verhindert. Die Scharniere sind auf der Glasaußenseite sicher verklebt, die Glasinnenseite ist völlig glatt und rillenlos. Das Glas ist pflegeleicht mit UV-gehärteter Oberfläche. Wasser perlt ab, Kalk und Schmutz finden kaum Halt.

Informationen
artweger.at

Chinesische Ästhetik
Die MING Waschtisch-Schale aus Kaldewei Stahl-Emaille mit ihrer filigranen Silhouette und einer makellos glasierten Oberfläche ist für richtungsweisendes und hochwertiges Design mit dem iF Design Award 2021 ausgezeichnet worden. Die Schale ist von chinesischen Ming-Vasen inspiriert und besitzt eine große Innentiefe sowie einen zarten, filigranen Rand.

Informationen
kaldewei.de

Ästhetik für den öffentlichen Bereich
Einen Red Dot Award für Product Design erhielt heuer die Produktreihe Binoptic von Delabie. Die elektronischen Armaturen sind eine Synthese aus ästhetischer Vielfalt und Funktionen, die speziell an den öffentlichgewerblichen Bereich angepasst sind. Ihre Konzeption aus 100 Prozent Messing und mattschwarzem Chrom ist widerstands­fähig. Die berührungslose Funktionsweise unterbindet die Keimübertragung über die Hände. Eine Hygienespülung spült die Rohrleitungen automatisch alle 24 Stunden nach der letzten Nutzung. Außerdem ist der Auslauf innen glatt und enthält nur ein geringes Wasservolumen. Die Durchflussmenge von 3 l/min und das automatische Schließen ­ermöglichen eine Wasserersparnis von bis zu 90 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Armaturen. 

Informationen
delabie.de

Neue Leichtigkeit im Bad
Das Designupgrade der Komplettbadserie Geberit iCon mit seinen Sortimentserweiterungen für jede Badezimmergröße wurden von der Jury des iF Design Award 2021 prämiert. Bei der aktuellen Überarbeitung des Möbelkonzepts wurde ein besonderes Augenmerk auf die Optimierung des Stauraums gelegt. Zudem sorgen neue Waschtische mit schlankeren Randhöhen für eine neue Leichtigkeit im Bad. Neben der iCon-Serie erhielt auch die boden­ebene Duschfläche Geberit Olona einen Award. Der Ablaufdeckel mit dem schmalen Chromring schwebt scheinbar über der Duschfläche. Die spezielle Oberfläche der Duschfläche bietet Rutschsicherheit. 

Informationen
geberit.at

Einfachheit von Form und Konstruktion
Die Badkollektion AXOR One für Waschtisch, Wanne und Dusche von Hansgrohe erhielt mehrere IF Design Awards 2021. Die britischen Designer Edward Barber und Jay Osgerby interpretierten für mehr Klarheit, verbesserte Funktionen und Steuerung einen bekannten Archetypen neu. Awards in Gold in der Disziplin Produkt bekamen der Select Waschtischmischer und die Waschtischmischer-Produktlinie Uno Zero und Uno Select. Letztere steht für die Einfachheit der Formen und die Ästhetik der Konstruktion. Dank der Select-Technologie ermöglichen die mechanischen Mischergriffe eine präzise, wassersparende Ein-/Aus- und Temperaturregelung. Das zeitlose Design ist in Chrom, Schwarz matt und 15 exklusiven Oberflächen erhältlich. 

Informationen
hansgrohe.at

Intuitives und intelligentes Design
Gleich zwei German Design Awards bekam heuer Grohe verliehen: einen in Gold für die Küchenarmatur Blue Pure (Bild links oben). Die Filtertechnologie verwandelt Leitungswasser in wohlschmeckendes, gefiltertes Trinkwasser. Chlor und andere Verunreinigungen, die den Geschmack beeinträchtigen können, werden herausgefiltert. Durch die getrennte Wasserführung wird das gefilterte Wasser nicht mit dem ungefilterten vermischt. Die Armatur bietet dabei alle gewohnten Funktionen einer normalen Küchenarmatur. Statement der Jury: Ein schönes Detail ist die markante Grifffläche am Knauf für das Trinkwasser, die eine Verwechslung mit normalem Leitungswasser praktisch ausschließt. Einen „Winner“ in der Kategorie Excellent Product Design – Bath and Wellness gab es für den Rainshower 310 SmartConnect (Bild links). Die Kopfbrause ist via Bluetooth mit einer batteriebetriebenen, runden Fernbedienung verbunden. Mit der kabellosen Steuerung lassen sich die Strahlarten der Brause komfortabel auswählen. Die Kopfbrause kann mühelos an vorhandene Duscharme montiert werden und fügt sich mit ihrem minimalistischen Design in kreisrunder oder quadratischer Form in viele moderne Badezimmerinterieurs harmonisch ein. 

Informationen
grohe.at

Schlank in Edelstahl
Eine besondere Erwähnung verlieh die Jury des German Design Award 2021 der rahmenlosen Duschkabine Iunix von Provex in hochwertiger Edelstahlausführung V4A und Aluminium. Eine schlanke Linienführung aller Elemente wie des Scharniers, des Griffes oder der Stütze unterstreicht die Eleganz und Leichtigkeit der Serie. Bis auf das Konstruktionselement aus Metall, das Wand und Tür hält, bietet die Iunix ein Maximum an Transparenz, wodurch sie sich dezent und harmonisch in viele Badezimmerumgebungen integrieren lässt. Eine zeitlos elegante und auch sehr hochwertig wirkende Duschkabinenlösung. 

Informationen
provex.eu

Doppelt prämierte puristische Ästhetik
Mit einem iF Design Award und einem Red Dot Design Award heimste der Waschtisch Conca von Ideal Standard gleich zwei Preise ein. Die Armatur Joy erhielt ebenfalls einen iF Design Award. Beide Produkte sind Teil der Atelier Collections von Ideal Standard, die in Zusammenarbeit mit dem italienischen Designstudio Palomba Serafini Associati entstanden sind. Das Design der Armatur orientiert sich an einer geradlinigen, puristischen Ästhetik. Sie ist in den Oberflächen Chrom, Silver Storm, Brushed Gold und Magnetic Grey erhältlich. Die Serie Conca umfasst neben dem prämierten Waschtisch auch Armaturen, Badezimmermöbel und Badewannen. 

Informationen
idealstandard.com

WC-Modul mit integrierter Hygienespülung
Tece hat eine Trinkwasser-Hygienespül­station gleich im WC-Spülkasten integriert und dafür den German Design Award 2021 in der Kategorie Excellent Product Design – Bath and Wellness erhalten. Das TECEprofil WC-Modul verfügt über eine integrierte und komfortabel per App steuerbare Hygiene­spülung. Für die Jury ein interessantes Produkt, das eine zusätzliche Revisionsöffnung im Bad erübrigt und auf diese Weise zu einem möglichst klaren Gesamtbild beiträgt. Droht Stagnation im Rohrnetz, wird eine definierte Kalt- und Warmwassermenge einfach über den Spülkasten abgeleitet. 

Informationen
tece.com

Minimalistisches Design
Zwei Special Mentions vergab der German Design Award heuer an Hewi: für den Beistellwagen und für die Spendersysteme. Mit ihrem minimalistischen Design lassen sich die Spender in unterschiedlichste Einrichtungsstile integrieren. Das Design des Beistellwagens ist geprägt durch eine klare Linienführung und den Kontrast zwischen farbiger Fläche und Chromgestänge. 

Informationen
hewi.de

Tiefenentspannung im Bad
Gleich mehrere Aspekte haben die Juroren des iF Design Award 2021 davon überzeugt, Toto aus­zu­zeichnen: die ergonomische Form der Flotation Tub in run­der und eckiger Ausführung, die zur körper­lichen Entlastung bei­trägt. Vom Nacken bis zu den Lendenwirbeln bleibt die natürliche S-Kurve der Wirbelsäule erhalten und führt zur Tiefenentspannung. Auch die aufeinander abgestimm­ten Designs von Bade­wanne und den Aufsatzwascht­ischen der CE-Serie überzeugten die Jury. Sie bestehen aus einem mattweißen, robusten und dauerhaft ästhetischen Mehrschicht-Verbundwerkstoff. Diese Eigenschaften ver­leihen dem Bad laut Jury „ein edles Am­biente“. 

Informationen
eu.toto.com

Der Artikel als PDF


Naturstein als ökologischer Baustoff par excellence steht im Mittelpunkt des vom Deutschen Naturwerkstein-Verband DNV gemeinsam mit dem Bund Deutscher…

Weiterlesen
Visualisierungen: Architekten Franz und Sue ZT GmbH/ Schenker Salvi Weber ZT GmbH

Auf dem Wettbewerbsgrundstück sollen Büroflächen vornehmlich zur Nutzung durch die BSR entstehen.

Weiterlesen

Ausstellung DAM Frankfurt, 10. November 2022 – 22. Januar 2023

Weiterlesen
© hali

hali Büromöbel bekommt zwei neue Geschäftsführer: Daniel Erlinger als Chief Financial Officer und Mario Helfenschneider als Chief Technology/Chief…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen

Termine

Best High-Rises 2022/23

Datum: 10. November 2022 bis 22. Januar 2023
Ort: Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr