328 Thema

Per BIM in die Zukunft

© Tomaselli.VISUAL SENSATIONS, Wien

BIM – Building Information Modeling oder Gebäudedatenmodellierung – gilt als Synonym für Effizienz, Kostenreduktion und eine bessere Ressourcenplanung. Planende und Ausführende sind interessiert – an den optimalen Rahmenbedingungen wird gefeilt.

„BIM – BAM – BOOM ist weder eine Illusion noch eine zukunftsweisende Vision.“ So bringt es Guido Strohecker, Architekt und Geschäftsführer des Softwareunternehmens unterm strich, auf den Punkt: „BIM ist einfach Fakt. BIM ist eine Denk- und Arbeitsweise in der umfassenden Gebäudeplanung, -ausrüstung und -herstellung.“

Mit BIM kann die Planung und Ausführung von Gebäuden optimiert werden. Das intelligente digitale Gebäudemodell ermöglicht allen Projektbeteiligten – vom Architekten und Bauherrn über den Haustechniker bis hin zum Facility Manager – gemeinsam an diesem integralen Modell zu arbeiten. Gemeinsam können ebenso unmittelbar Änderungen durchgeführt werden. Strohecker: „Der deutschsprachige Markt hinkt hier vehement hinterher. Zurzeit wehrt sich noch eine Vielzahl von Kollegen gegen das Unvermeidliche, steht auf einem Bahnhof in der Provinz und schaut zu, wie ihr Zug in die Zukunft davonfährt. Nach mehr als 25 Jahren 2D-Planung ist es wohl an der Zeit, einen spürbaren technologischen Schritt nach vorne im Gesamtverständnis der Komplexität eines Planungs- und Baubereiches zu machen und das Betreiben eines Gebäudes zusammenzufassen – und das will BIM.“

Den gesamten Artikel lesen Sie hier.


Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen
© vic schwarz

„Europe 40 under 40“ Award für Oliver Steinbauer

Weiterlesen
© ÖFM/Bruno Klomfar

Das Kino ist eine Maschine. Es funktioniert am besten, wenn es unsichtbar ist, so die These Peter Kubelkas. Denn je mehr Aufmerksamkeit und Farbe der…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr