355 Naturstein

Ort des Rückzugs

© Paul Ott
Eine sieben Meter hohe Arkade überdeckt die Terrasse entlang der Südwand.
© Paul Ott

Ein Wohnhaus im oberösterreichischen Leonding bildet mit Natursteinmauern einen Rückzugsort, der sich in Schichten zum stets präsenten Freiraum hin öffnet.

Eingebettet in der sanft hügeligen und von älteren Bäumen durchgrünten Vorortsiedlung liegt das Grundstück, auf dem sich schon zuvor das Wohnhaus der Bauherrschaft befand. Im neuen Haus ist man in geborgener Atmosphäre aufgehoben, es bildet mit Steinmauern einen Rückzugsort, der beinahe nur nach  Südosten geöffnet ist, zum Garten. Von der winkelförmigen Figur wird die Terrasse als artifizieller Freiraum ins Geviert miteingebunden.

Sieben Meter hohe Arkade
Der Eintritt erfolgt durch einen Spalt in der geschlossenen Straßenmauer, man wird von einem Eingangshof empfangen. Im Inneren angelangt, bietet sich dem Betrachter unmittelbar der Blick auf die Terrasse, die entlang der Südwand des Haupthauses mit einer sieben Meter hohen Arkade überdacht ist. Ein großartiger Raum zwischen innen und außen.

Geschützter Ort
Der niedrigere Schenkel nimmt Garderoben, Abstellräume und Büro auf. Auf dem Dach entsteht eine blickgeschützte Terrasse, die dem Spa-Bereich vorgelagert ist. Vom offenen Wohnbereich im Hauptgebäude führt eine einläufige Treppe in der glasgedeckten Schlucht in die obere Etage mit Schlafzimmer, Bädern und Sauna in geborgener Atmosphäre. Die Villa ist ein geschützter Ort, der sich in Schichten zum stets präsenten Freiraum hin öffnet und von dem aus das intensive Grün des Gartens erspürt werden kann.

Natursteinfassade
Für die Natursteinfassade wurde das Material Travertin Römisch Classico gestreift/sandgestrahlt verwendet. Der Mischbelag in Bahnen (verschiedene Breiten) hat eine Stärke von vier Zentimetern. Versetzt wurde er hinterlüftet mit Wärmedämmung.

Der Artikel als PDF


Ausstellung DAM Frankfurt, 10. November 2022 – 22. Januar 2023

Weiterlesen
© hali

hali Büromöbel bekommt zwei neue Geschäftsführer: Daniel Erlinger als Chief Financial Officer und Mario Helfenschneider als Chief Technology/Chief…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen

Termine

Best High-Rises 2022/23

Datum: 10. November 2022 bis 22. Januar 2023
Ort: Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr