350 Interior Design

Offene Atmosphäre

© Franz&Sue/Hertha Hurnaus
Deckenplatten aus hellem Holz sorgen nicht nur für eine freundliche Atmosphäre, sondern auch für Schallabsorption.
© Franz&Sue/Hertha Hurnaus

Bildungszentrum Innenstadt Leoben / Franz und Sue Architekten

Das neue Bildungszentrum Innenstadt Leoben besteht aus Volksschule und Neuer Mittelschule mit insgesamt 600 Kindern, die sich immer schon ein Gebäude teilten – jedoch bisher ohne gemeinsame Räume oder Synergien. Der ­Architekturwettbewerb zur Sanierung und Erweiterung wurde zum Anlass, eine gemeinsame Identität zu finden. Die Wettbewerbsgewinner, Franz & Sue Architekten aus Wien, konnten den denkmalgeschützten Altbestand der 1904/05 erbauten Schule in seiner Sub­stanz belassen und durch den Abbruch von Schulwarthäuschen und Sanitäranlagen mehr Platz und Transparenz schaffen. Den so entstehenden Raum zwischen dem denkmalgeschützten Klassentrakt und dem Turnsaalgebäude nutzten die Architekten für großzügige und zum Garten geöffnete Gemeinschaftsflächen. Der ursprünglich straßenseitig gelegene Haupteingang wurde auf die Hofseite verlegt, die Schüler gelangen nun ebenerdig auf die Wiese.

Absorbierende Holzlochdecke
Charakteristisches Merkmal im Inneren des Schulgebäudes ist eine Holzlochdecke, die sich kaskadenartig durch alle Geschoße zieht. Die Platten aus hellem Seekiefernholz mit Sternenhimmel-Beleuchtung sorgen in Kombination mit dem hellen Terrazzobodenbelag und den lichtdurchfluteten Lufträumen für eine offene Atmosphäre. Daneben erfüllen die Decken aber auch akustische Aufgaben: Die absorbierenden Holzplatten mit bauphysikalisch berechneten Lochungen wurden in Kombination mit Pinnwänden aus Filz eingesetzt, um in lärmintensiven Bereichen eine ausreichende Lärmpegelsenkung – gefordert war ein mittlerer Schallabsorptionsgrad der Raumbegrenzungsflächen gemäß ÖNORM B8115 Teil 3 und ÖISS Nr. 10 – und eine vernünftige Nachhallzeit zu erreichen.

Projekt
Generalsanierung und Neubau Bildungszentrum Innenstadt Leoben, Erzherzog-Johann-Straße 1, 8700 Leoben, Steiermark

Bauherr
Infrastrukturentwicklungs KG Stadtgemeinde Leoben

Architektur
Franz und Sue ZT GmbH, Wien, franzundsue.at

Statik
DI Michael Judmayer ZT GmbH

Bauphysik / Raumakustik
Vatter & Partner ZT GmbH, Gleisdorf, zt-vatter.at

Projektdaten
Nettogeschoßfläche: 9402 m²
Bruttogeschoßfläche: 14.720 m²
Baukosten: 14,4 Mio. €

Projektablauf
Wettbewerb 12/2016
Planungsbeginn 12/2016
Baubeginn 04/2018
Fertigstellung 08/2019

Der Artikel als PDF


Visualisierungen: Architekten Franz und Sue ZT GmbH/ Schenker Salvi Weber ZT GmbH

Auf dem Wettbewerbsgrundstück sollen Büroflächen vornehmlich zur Nutzung durch die BSR entstehen.

Weiterlesen

Ausstellung DAM Frankfurt, 10. November 2022 – 22. Januar 2023

Weiterlesen
© hali

hali Büromöbel bekommt zwei neue Geschäftsführer: Daniel Erlinger als Chief Financial Officer und Mario Helfenschneider als Chief Technology/Chief…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen

Termine

Best High-Rises 2022/23

Datum: 10. November 2022 bis 22. Januar 2023
Ort: Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr