339 Menschen

noa* network of architects

© Mads Mogensen
Die Gründer ­Stefan Rier und Lukas Rungger.
© Mads Mogensen

„Der Anspruch, keine ­Häuser zu ­entwerfen, ­sondern ­Geschichten zu bauen.“

noa* steht für den essentiellen Ausdruck einer kollaborativen Arbeitsethik: Das junge Team setzt auf eine interdisziplinäre Entwurfsmethodik, die sich je nach Anforderung des jeweiligen Projekts in stetigem Wandel befindet. Das Konzept der „Emergenz“, wo das Ganze weit mehr ist als die Summe der einzelnen Teile, wird zur zentralen Strategie einer holistischen Herangehensweise an jeden von noa* konzipierten Entwurf.
Zuhören, Geschichten der Bauherren auf sich wirken lassen und in der Architektur weiterschreiben. Sich Zeit nehmen für den Ort, an dem gebaut werden soll, die Atmosphäre erspüren, lokale Gegebenheiten einbeziehen und dann erst anfangen zu denken, zu planen, zu projektieren.

Wir glauben, dass …
... sich jedes Projekt zu einem Prozess des Lernens entwickelt, als Analyse der Umgebung mit ihren architektonischen Formen und Details, dem „Verlorenen und Wiedergefundenen“ als Essenz jeder Entwurfs­qualität. Erweitert wird diese Haltung durch simultanes Zurückblicken und Verstehen gebauter Kultur, sowie zugleich Vorausschauen auf zeitgemäß verbesserte Lebens- und Wohnformen. noa* begibt sich sub­versiv auf Spurensuche.

... der Wettbewerb den kreativen Prozess aufgrund der Kompetition und des Vergleichs mit den Mitbewerbern abermals steigern kann. Zum anderen besteht die Gefahr, dass sich eine gesamte Berufs­gruppe ihrer Wertschätzung beraubt durch inflationäre Ausarbeitung von Ideen.

Wir nehmen ausschließlich ...
… an geladenen Wettbewerben teil. Hier ist die Grundvoraussetzung eine heraus­fordernde Aufgabenstellung, welche für sich den Anspruch erhebt, etwas Besonderes zu schaffen. Die Teilnahme ist ebenso ab­hängig von der zuvor angesprochenen Wertschätzung, welche sich durchaus auch in einer angemessenen Entlohnung äußern kann. Für uns waren Wettbewerbe vor allem in frühen Jahren ein wichtiges Mittel zur Auftragsbeschaffung. Wir hatten das riesige Glück, gleich am Anfang einige Wettbewerbe gewinnen zu können, was uns die Realisierung spannender Projekte ermöglichte. Zu guter Letzt sind gerade die gebauten Referenzen Aushängeschilder der eigenen Kompetenz.


Die Boutique-Messe „HAUS UND WOHNEN“ feiert 25jähriges Jubiläum. Mehr als 150 nationale und internationale Aussteller mit mehr als 500 Marken.

Weiterlesen

Am 14. November 2019 präsentieren vier renommierte Entscheidungsträger ihre Erfahrungen in der analogen/digitalen Projektplanung.

Weiterlesen
© FORSTER

Parking de la Gare, Place Thiers, Nancy / Architektur: AREP, Paris

Weiterlesen

Am 24. September 2019 öffnet Vaillant seine Kundenzentren in Wien, Traun, Graz, Salzburg und Innsbruck für die lange Nacht der Heizung. Besucher…

Weiterlesen
© Nikita Kachanovsky

Am 4. Oktober findet in der Hofburg Vienna das Expertenforum für Trends und Entwicklungen im Bereich Design und Architetkur statt.

Weiterlesen

Am 25. September findet der fünfte österreichische Facility Management-Day der Facility Management Austria und IFMA Austria unter dem Motto…

Weiterlesen
Fotos: VALETTA

Lärm nervt, führt zu Konflikten und macht auf Dauer sogar krank. Jeder Bauteil und jedes Produkt, das speziell in Wohngebäuden den Lärm reduziert,…

Weiterlesen
© Sebastian Andersen, Lightsource Productions, 2019

Ausstellung im Deutschen Architekturmuseum (DAM) in Frankfurt am Main

Weiterlesen
© Christian Hemmelmeir

Die Volksschule Bütze verfügt über einen tiefen Grundriss ohne Tageslicht gebenden Innenhof – dementsprechend dunkel war die Atmosphäre viele…

Weiterlesen
 © Thonet / Constantin Meyer

Studierende der Fachbereiche Design und Architektur der Hochschule Düsseldorf entwickelten über zwei Jahre einen neuen Stahlrohr-Seminartisch, der mit…

Weiterlesen

Termine

In norwegischen Landschaften

Datum: 14. September 2019 bis 19. Januar 2020
Ort: Deutsches Architekturmuseum (DAM), Frankfurt am Main

openBIM-­Praxistage 2019

Datum: 18. September 2019 bis 23. Oktober 2019
Ort: Wien, Graz, Salzburg

„Sorry, the file you have requested does not exist.“

Datum: 21. September 2019 bis 08. November 2019
Ort: Haus der Architektur Graz, Mariahilferstraße 2, 8020 Graz

Neue Architektur in Südtirol – Die Städte

Datum: 27. September 2019 bis 31. Oktober 2019
Ort: Architekturhaus Salzburg, Sinnhubstraße 3, 5020 Salzburg

Gebäude und Umwelt im Wechselspiel

Datum: 07. November 2019
Ort: Julius-Raab-Saal, Wirtschaftskammer Österreich | Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2018

LESEN

Alles ist DESIGN 2019

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten