308 Projekte

NHK – Landesamtsgebäude Niederösterreich, Krems, NÖ

Foto: Rupert Steiner

Der Entwurf reagiert auf die städtebauliche Ausgangssituation – Lage zwischen historischer Altstadt und jüngerem Stadtteil sowie Zweiteilung des Grundstückes durch eine öffentliche Straße – mit einem Gebäudeensemble, das aus drei Bauteilen besteht. Durch eine neue Passage bzw. Wegeführung über beide Grundstücke hinweg und einen neuen öffentlichen Platzraum entstehen zusätzliche Fußwegverbindungen in Richtung Altstadt. Kleinteilige Durchwegungen, Hofstrukturen, Brücken und Terrassierungen sind bestimmende Entwurfselemente und der nahen Altstadt entlehnt. Die Kubaturen und Höhenentwicklungen der einzelnen Gebäudeteile berücksichtigen den unmittelbaren Bebauungskontext.

Zugang und Erschließung

Die Einbeziehung des öffentlichen Raumes in das Gebäudeensemble verdeutlicht die Öffentlichkeit der darin untergebrachten Institutionen. Eine wichtige Rolle nimmt die Eingangs- und Verteilerzone ein.

ARGE NÖHK: AllesWirdGut – feld72 – FCP, Wien

Die innere Erschließung ist abwechslungsreich und nimmt die wichtigen Wartezonen mit auf. Eine räumliche Großzügigkeit wird damit erreicht. Die Mittelzonen sind natürlich belichtet und auf markante Öffnungen orientiert; dies stellt eine hohe Aufenthaltsqualität und eine leichte Orientierung innerhalb des Gebäudekomplexes sicher.

Materialität

Die bewusst reduzierte Materialwahl unterstreicht die räumliche Gliederung und Abfolge. Die Innenhülle ist neutral, weiß gehalten; wenige, hochwertige Materialien verbinden den gesamten Komplex. Ein dunkler Kunststein-Bodenbelag erweitert den Straßenraum in den Innenraum der öffentlichen EG-Zone. Im Rest des Hauses findet sich überall grüner Linoleumbelag, der ein räumlich großzügiges Kontinuum im Inneren entstehen lässt. Die Möbel für die Warte- und Kommunikationszonen sind aus heller Eiche und dunklem Stahl gefertigt. Pflanzen werden als strukturierende Elemente großzügig eingesetzt. Eine kleine Auswahl einer Rot-Magenta-Palette akzentuiert farblich spezielle Bereiche.

Den gesamten Artikel lesen Sie hier

 

Auftraggeber

NÖ – Landesimmobilienges. m.b.H. (LIG), 3101 St. Pölten

Planung

ARGE NÖHK: AllesWirdGut – feld72 – FCP; AllesWirdGut Architektur, 1080 Wien; feld72 architekten, 1070 Wien; FCP Fritsch, Chiari & Partner, 1140 Wien

Internationaler geladener Wettbewerb Juni 2005


Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen
© vic schwarz

„Europe 40 under 40“ Award für Oliver Steinbauer

Weiterlesen
© ÖFM/Bruno Klomfar

Das Kino ist eine Maschine. Es funktioniert am besten, wenn es unsichtbar ist, so die These Peter Kubelkas. Denn je mehr Aufmerksamkeit und Farbe der…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr