349 Wettbewerbe

neues Stadt­quartier Haun­stetten Südwest, Augsburg/D

© Albert Wimmer ZT-GmbH
Das Siegerprojekt von Albert Wimmer ZT-GmbH: Begegnungszone mit grünem Band
© Albert Wimmer ZT-GmbH

Auslober: Stadt Augsburg, Rathausplatz 1, 86150 Augsburg, Deutschland

Verfahrensbetreuung
bgsm Architekten Stadtplaner Partnerschaftsgesellschaft m.b.B., Weißenburger Platz 4, 81667 München, Deutschland

Art des Wettbewerbs
Das städtebauliche und freiraumplanerische Konzept für die Rahmenplanung wurde in einem Planungsverfahren erarbeitet, das zwei aufeinander aufbauende Planungswettbewerbe (Wettbewerbsstufen 1 und 2) und eine Bürgerbeteiligung zwischen den Wettbewerbsstufen umfasste.

Verfahrensgegenstand
Entwicklung eines städtebaulichen und freiraumplanerischen Konzepts für das Plangebiet Haunstetten Südwest in Augsburg

Beurteilungskriterien
städtebauliche und freiraum­planerische Leitidee
stadträumliche Qualität
Qualität des öffentlichen Raums
Qualität des Erschließungs- und Mobilitätskonzeptes
Nachhaltigkeit
Anpassungsfähigkeit und Entwicklungsfähigkeit

Preisgerichtssitzungen
1. Stufe: 1./2. Juli 2019
2. Stufe: 28. Januar 2020

1. Preis
Projekt 1008
Albert Wimmer ZT-GmbH, Wien, awimmer.at
Landschaftsgestaltung: Knoll­consult Umwelt­planung ZT GmbH, Wien, knollconsult.at

Projektbeurteilung (Juryprot.-Auszug)
Der Entwurf greift auf selbstverständliche Art und Weise die vorhandenen Strukturen sowohl in Nord-Süd- als auch in Ost-West-­Richtung auf. Er platziert parallel zum be­stehenden Freiraum an der Hangkante ein attraktives grünes Band im Zentrum des neuen Quartiers. Ost-West-gerichtete Grünachsen vernetzen die beiden großen Freiräume und binden an die übergeordneten Landschaftsräume im Osten wie im Westen an. Das grüne Band bietet gleichwertige Zu­gänge und Entfernungen für alle Nutzer zum öffentlichen Raum. Es rückt nahe an den bestehenden Stadtteil heran und bildet gleichzeitig die Mitte des neuen Stadtquartiers. Daraus resultiert eine hohe Wohn- und Aufenthaltsqualität sowohl für das neue Quartier als auch für den Bestand.

2. Preis: Projekt 1005
Karres en Brands, Hilversum / DK, karresenbrands.com
Adept, Kopenhagen / DK, adept.dk
Landschaftsgestaltung: Lieneke van Campen, Hilversum / NL

3. Preis: Projekt 1002
Octagon Architekturkollektiv, Henry Fenzlein, Berlin, octagon-ev.net
ISSSresearch I architecture I urbanism, Ingrid Sabatier & Stephan Schwarz, Berlin, isssresearch.com
Landschaftsgestaltung: STUDIO RW Landschaftsarchitekten, Berlin, studio-rw.de

Die ausführliche Wettbewerbsdokumentation finden Sie in der Ausgabe 349. Zu bestellen unter wettbewerbe.cc/abo


Serielles Bauen, Kreislaufwirtschaft und zahlreiche Anforderungen an das "Neue Bauwerk" erfordern neues, ganzheitliches Denken der Immobilie in einem…

Weiterlesen

Die ARCHITECT@WORK 2020 in Wien geht mit voller Kraft voraus und stellt ein starkes Vortragsprogramm vor!

Weiterlesen
© Saint-Gobain RIGIPS
Produkte & Systeme

Ungleich kompliziert

Der Übergang von Asymmetrie zu Symmetrie im Inneren der Landes­galerie NÖ Krems stellte den Trockenausbau vor große Herausforderungen.

Weiterlesen
© Darko Todorovic für cukrowicz nachbaur architekten

„Das Gefühl ist feinfühliger als der Verstand scharfsinnig.“

Weiterlesen
© Bruno Klomfar
Produkte & Systeme

Kreise in Bewegung

legero united campus, Feldkirchen / Dietrich I Untertrifaller Architekten

Weiterlesen
© Christian Postl

Eine internationale Architektenjury hat von 385 eingereichten Objekten aus 26 Baumit-Ländern 36 Finalisten gewählt. Kein Land hat so viele Objekte im…

Weiterlesen
© Marte.Marte Architekten

Die Architekten Bernhard und Stefan Marte über die Geschichte des „Hitler-Geburtshauses“ und die speziellen Herausforderungen beim…

Weiterlesen
© Günter König

Messe Dornbirn, Halle 5 / Zaffignani Architektur

Weiterlesen
© Jakob Mayer

„The best locations on earth are already taken. New ones can only be invented.“

Weiterlesen
© Ditz Fejer
Produkte & Systeme

Gleichmäßiges Fugenspiel

Öko-Territorium Paris-Saclay: Inspiriert vom Erfolg des Silicon Valley entsteht ein wissenschaftliches und technologisches Zentrum südlich der…

Weiterlesen

METALL + GLAS 2019

LESEN


Termine

ARCHITECT@WORK 2020 Wien

Datum: 14. Oktober 2020 bis 15. Oktober 2020
Ort: Wiener Stadthalle

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten