357 Wettbewerbe

Neuerrichtung des Landesdienstleistungszentrums Salzburg

Modell 1. Preis von Burtscher-­Durig ZT GmbH

Auftraggeber / Auslober: and Salzburg, Projektbüro „Landesdienstleistungszentrum“

Verfahrensbetreuung / Vorprüfung
M.O.O.CON GmbH, Wien

Art des Wettbewerbs
EU-weiter, offener, ­zweistufiger Generalplanerwettbewerb im Oberschwellenbereich

Gegenstand des Wettbewerbs
Vorentwurfskonzepte, Ausarbeitungen und Vorschläge für den Neubau des Landesdienstleistungszentrums (LDZ) Salzburg.

Preisgerichtssitzungen
1. Stufe: 04./05. November 2020
2. Stufe: 20./21. April 2021

1. Preis: Projekt 14  
Burtscher-­Durig ZT GmbH (Wien), burtscherdurig.at

Projektbeurteilung 2. Stufe
(Auszug Juryprot.)
Projekt 14 lässt sich typologisch als aufgelockerte Blockrandbebauung beschreiben und als ein engagierter Akt der Stadtreparatur. In unterschiedlicher Art weichen alle vier Straßenfronten von der Grundgrenze zurück und verwandeln damit Straßenschluchten in attraktive Stadträume. Während die Flucht der Fanny-von-Lehnertstraße fortgesetzt wird, um sich gegen Süden zu einem hochwertigen Stadtraum auszuweiten, leitet die Fassadenflucht der Obergeschoße den Raumfluss sanft in Richtung Südtiroler Platz. Die Kaiserschützenstraße wiederum wird gegen Osten konisch verbreitert, mit der Konsequenz, dass am Übergang zum Bahnhofsplatz ein hochwertiger Vor- und Empfangsbereich entsteht. Durch ein Nach-innen-Knicken der Fassaden werden auch die räumlichen und funktionalen Qualitäten entlang der Karl-Wurmb- und der Elisabethstraße entscheidend gesteigert.

2. Preis: Projekt 08: Schenker Salvi Weber Architekten ZT GmbH (Wien)
3. Preis: Projekt 09: strobl architekten ZT GmbH (Salzburg) und Rüdiger Lainer + Partner Architekten (Wien)

Die ausführliche Wettbewerbsdokumentation finden Sie in der Ausgabe 357. Zu bestellen unter wettbewerbe.cc/abo


Naturstein als ökologischer Baustoff par excellence steht im Mittelpunkt des vom Deutschen Naturwerkstein-Verband DNV gemeinsam mit dem Bund Deutscher…

Weiterlesen
Visualisierungen: Architekten Franz und Sue ZT GmbH/ Schenker Salvi Weber ZT GmbH

Auf dem Wettbewerbsgrundstück sollen Büroflächen vornehmlich zur Nutzung durch die BSR entstehen.

Weiterlesen

Ausstellung DAM Frankfurt, 10. November 2022 – 22. Januar 2023

Weiterlesen
© hali

hali Büromöbel bekommt zwei neue Geschäftsführer: Daniel Erlinger als Chief Financial Officer und Mario Helfenschneider als Chief Technology/Chief…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen

Termine

Best High-Rises 2022/23

Datum: 10. November 2022 bis 22. Januar 2023
Ort: Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr