348 Wettbewerbe

Neubau Wohnanlage Mörikeweg, Linz / OÖ

© Modellfoto: Arch. DI Plöderl
Modell des Siegerprojekts der archinauten / dworschak + mühlbacher zt gmbh
© Modellfoto: Arch. DI Plöderl

Auslober: WAG Wohnungsanlagen Ges.m.b.H, Mörikeweg 6, 4020 Linz

Verfahrensbetreuung
Architekt DI Heinz Plöderl, Bernardingasse 14, 4600 Wels

Art des Wettbewerbs
geladener anonymer Architektur­wettbewerb

Verfahrensgegenstand
Gegenstand des geladenen Architekturwettbewerbes ist die Erarbeitung von Vorentwurfskonzepten für die Errichtung einer Wohnanlage auf dem Grundstück 2066/10, KG 45210 Waldegg, Adresse: Mörikeweg 6, 4020 Linz/Donau.

Beurteilungskriterien

  • städtebauliche Lösung: Gliederung, Setzung und Gestaltung der Baukörper und Außenräume, Einbindung in die bestehende Umgebung – Zusammenschau der neuen Wohnanlage im städtebaulichen Kontext
  • architektonische Lösung: räumliche Gestaltung der Innen- und Außenbereiche, Beurteilung des formalen Aspektes der gesamten Anlage, Orientierung der Wohnungen, Fassadengestaltung im Kontext der städtischen Umgebung
  • funktionelle Lösung: Funktionalität der Gesamtlösung
  • konstruktiv-wirtschaftliche Lösung: wirtschaftliche Aspekte der baulichen Konstruktion, der Funktionen und der Gestaltung

Preisgerichtssitzung
21. Oktober 2019

1. Preis
Projekt 8
archinauten, dworschak+mühlbachler zt gmbh (Linz), archinauten.com

Projektbeurteilung (Juryprot.-Auszug)
Bauraum
Ein C-förmiger, fünfgeschoßiger Baukörper, der sich nach Osten hin öffnet und im südlichen Schenkel des Baukörper auf sechs Geschoße (zurückgesetztes Dachgeschoß) aufzoniert wird, wird als „Großform“ mit ausreichenden Abstandsflächen zwischen die bestehenden Wohnanlagen situiert. Die dreihüftige Anlage wird im Erdgeschoß durch eine Nord-Süd-geführte Erschließungsachse/Promenade, die als Entree zu den vier Vertikalerschließungen und den Hauszugängen einen Dialog mit der vielseitig nutzbaren offenen Erdgeschoßzone übernimmt, zoniert. Den Balkonbändern im Süden und Westen werden flächige netzartige Filterschichten (perforierte Metallelemente) für ein homogenes Erscheinungsbild, als Sonnenschutz und privater Filter vorgelagert.

Grünraum
Neben den den Wohnungen zugeordneten Privatgärten stehen den Bewohnern gemeinschaftliche Grünflächen im Innenhof mit durchlässiger Anbindung an den südöstlichen Park sowie in den Innen- und Außen­räumen des neuen Quartiers zur Verfügung.

Weitere Preisträger
2. Preis: Projekt 9, Urmann Radler ZT GmbH (Linz), urmannradler.at
3. Preis: Projekt 2, Architekten Kneidinger ZT GmbH (Linz), architektenkneidinger.at

Die vollständige Wettbewerbsdokumentation inklusive Erklärung zum Punktesystem finden Sie in der Ausgabe 348. Zu bestellen unter wettbewerbe.cc/abo


Visualisierungen: Architekten Franz und Sue ZT GmbH/ Schenker Salvi Weber ZT GmbH

Auf dem Wettbewerbsgrundstück sollen Büroflächen vornehmlich zur Nutzung durch die BSR entstehen.

Weiterlesen

Ausstellung DAM Frankfurt, 10. November 2022 – 22. Januar 2023

Weiterlesen
© hali

hali Büromöbel bekommt zwei neue Geschäftsführer: Daniel Erlinger als Chief Financial Officer und Mario Helfenschneider als Chief Technology/Chief…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen

Termine

Best High-Rises 2022/23

Datum: 10. November 2022 bis 22. Januar 2023
Ort: Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr